EVGA GeForce GTX 550 Ti FPB Test

(Grafikkarte)
GF GTX550Ti FPB

41 Meinungen (Sehr gut)
Produktdaten:
  • Grafikspeicher: 1024 MB
  • Kühlung: Aktiv
  • Typ: PCI Express 2.0
  • Chiptakt: 951 MHz
  • Speichertyp: GDDR5
  • DirectX-Version: 11 … mehr Infos


Einschätzung unserer Autoren

EVGA GF GTX550Ti FPB

Die Lösung für Online-Gamer

Lässt man mal die Gilden der BF3-Gamer und sonstiger Hardcore-Shooter bei den Online-Spielen außer acht, bildet die hier vorgestellte Grafikkarte von EVGA eine gute Lösung für flüssiges Online-Spiel im Full-HD-Modus. Auch Gelegenheitsspieler können mit einer GTX550 Ti zufriedengestellt werden, wenn die Einstellungen der Details auf nicht „ultra“ gesetzt sein müssen und eine Auflösung von 1.680 x 1.050 Bildpunkten ausreichend sind.

Der Nachfolger der Nvidia GTS 450 basiert auf einen GF116-Chip und bildet die typische Mittelklasse unter den Grafikkarten. Die Bauweise orientiert sich am Referenzdesign und weist mit dem zentral platzierten Lüfter keine Besonderheiten auf. Zwei Slots werden auf der Rückseite benötigt und die Baulänge von 238 Millimetern passt in fast jedes PC-Gehäuse. Das Anhängsel „FPB“ im Produktnamen bedeutet „Free Performance Boost“ und verspricht eine Karte, die jenseits des Referenztakts arbeitet. So spielt die GPU mit 951 MHz statt der üblichen 900 MHz mit ordentlich Dampf auf und auch der Shader-Takt liegt mit 1.903 MHz gut 100 MHz über der üblichen Werkseinstellung. Die 1.024 MByte GDDR5-Speichermodule wurden von 4.100 MHz auf 4.356 MHz aufgebohrt und sollten der Grafikkarte den entsprechenden Schub vermitteln. Leider geschiet die Anbindung der Module nur über einen 192 Bit breiten Datenbus – ein Tribut an die geringen Anschaffungskosten von rund 100 Euro bei amazon.

Unter Volllast verbraucht die GTX550Ti gerade einmal 116 Watt pro Stunde und wird über einen einzelnen 6-Pin-Stromanschluss mit Energie versorgt. Dass die Mittelklassekarte alle modernen Grafik-Codecs unterstützt und auch Nvidia 3D Vision Surround beherrscht, muss nicht sonderlich erwähnt werden. Zwei DVI-Ports und ein Mini-HDMI ermöglichen die Nutzung von drei Monitoren, die zu einem Bild zusammengeschaltet werden können.

Die EVGA-Grafikkarte der GTX550-Familie ist eine gute Lösung für all jene Spieler, die keine hohen Ansprüche stellen und nur gelegentlich ein Spiel machen. Möchte trotzdem jemand Battlefield 3 mit reduzierten Einstellungen spielen und die Karte steigt nach rund zehn Minuten aus, müssen die Taktfrequenzen auf die Referenzwerte reduziert werden, da BF3 mit übertakteten Karten noch auf dem Kriegsfuß steht.


zu EVGA GeForce GTX 550 Ti FPB

EVGA NVIDIA GeForce GTX550 TI Grafikkarte (PCI-e, 1GB, GDDR5 Speicher, 2xDVI,

PCI- E DUAL DVI MINI HDMI IN


EVGA NVIDIA GeForce GTX550 TI Grafikkarte (PCI-e, 1GB, GDDR5 Speicher, 2xDVI,

PCI- E DUAL DVI MINI HDMI IN


Meinungen (41) zu EVGA GeForce GTX 550 Ti FPB