Unser Fazit
Die aktuell am besten ausgestattete FRITZ!Box für Einsteiger wie Profis gleichermaßen

Ausgewertet von: Janko, 22.05.2017
  • dsl_modem
    DSL-​Modem
  • telefonbasis
    DECT-​Basis
  • mu_mimo
    MU-MIMO
  • usb_wiedergabe
    USB-​Anschluss
  • lan
    4
  • telefonanschluesse
    2

Unsere Auswertung

  • 7,7
    von 10
    Gesamt
  • 7
    von 10
    Leistung
  • 8
    von 10
    Bedie­nung
  • 9
    von 10
    Ausstat­tung

Stärken

  • pro gute WLAN-Signalreichweite durch mehrere Wände
  • pro extrem vielseitige Software-Funktionen
  • pro sehr einfache Einrichtung und Bedienung
  • pro integrierte DECT-Telefonbasis

Schwächen

  • con im Nahbereich funkt WLAN langsamer als möglich

WLAN-Geschwindigkeit gut

Die FRITZ!Box 7490 bietet als Flaggschiff von AVM entsprechend viel Power. Richtig konfiguriert wirst Du hier schnellste Datenraten realisieren können. Doch Achtung: Manche Geräte wechseln bei der Neuverbindung automatisch ins überlastete 2,4-GHz-Netz. Es hilft, sie im Menü auf das 5er-Band zu fixieren.

WLAN-Qualität mittelmäßig

Hier zeigt die FRITZ!Box Licht und Schatten. Auf ungünstigen Strecken durch Wände zeigt sie sich der Konkurrenz im alten 2,4-GHz-Netz überlegen, dafür jedoch sind die Reichweiten im 5-GHz-Netz eher ernüchternd. Die fest integrierten Antennen erlauben keine exakte Ausrichtung auf die Empfängergeräte.

Inbetriebnahme hervorragend

Es gibt hier einfach kaum etwas zu kritisieren: Die Parade-Disziplin der FRITZ!Boxen ist ihre hervorragende Übernahme von alten Einstellungen. Du kannst ganz einfach eine gespeicherte Einstellungsdatei der Vorgängerbox importieren. Aber auch die Neueinrichtung ist sehr schnell problemfrei erledigt.

Benutzerfreundlichkeit gut

Auch in dieser Hinsicht gibt es kaum etwas zu kritisieren: Die Box ist einfach zu bedienen, und die Menüs sind clever in Basis- und fortgeschrittenen Funktionen unterteilt. Einziger Wermutstropfen: Das Interface ist Nutzern zufolge trotz besserer Hardware etwas langsamer als beim Vorgänger.

Software-Funktionen hervorragend

Die Stärke aller FRITZ!Boxen ist ihre enorme Funktionsbandbreite. Das gilt auch für das Flaggschiff, die 7490. Ob Kindersicherung, DLNA-Anschluss, Gastzugang oder diverse Server-Funktionen - hier findest Du wirklich alles.

Sicherheit & Verschlüsselung hervorragend

Die FRITZ!Box 7490 gehört zu den am besten abgesicherten Routern am Markt. In den Tests der professionellen Magazine erhält sie durchweg "gute" Testnoten. Du musst Dir also wenig Sorgen um die Sicherheit machen - die Box wird sogar ab Werk mit einem individuell verschlüsselten Zugang ausgeliefert.

Anschlüsse hervorragend

Die FRITZ!Box gehört zu den wenigen Routern am Markt, die bereits eine integrierte DECT-Telefonbasis beinhalten. Der Vorteil für Dich: Du kannst direkt preiswerte Handteile anschließen ohne das Komplettpaket kaufen zu müssen. Auch sonst sind alle Anschlussarten reichhaltig vorhanden.
Der AVM FRITZ!Box 7490 wurde zuletzt von am 22.05.2017 überarbeitet.

Lerne unsere Redaktion und unsere Arbeit bei testberichte kennen:

Die testberichte-Redaktion
  • Hat sich vom Historiker zum passionierten Smartphone-Jäger entwickelt.
  • Spürt neue Produkttrends auf und nimmt sie unter die Lupe.
  • Kümmert sich mit Sorgfalt und Liebe zum Detail um Gaming-Accessoires.

Unsere Redakteure werten ganz nach Deinen Bedürfnissen aus. Erfahre, wie sie das machen:

So werten wir aus
Alle Redakteure

Unsere Quellen

Technische Daten

AVM
FRITZ!Box 7490

Ausstattung
DSL-Modem
info
vorhanden
DECT-Basis
info
vorhanden
Features
Externe Antennen
info
fehlt
MU-MIMO
info
fehlt
Software-Funktionen
DLNA
info
vorhanden
FTP-Server vorhanden
Gastzugang vorhanden
Kindersicherung vorhanden
Mediaserver
info
vorhanden
NAS
info
vorhanden
Printserver
info
vorhanden
Zeitschaltung fehlt
Schnittstellen
USB-Anschlüsse
USB-Anschluss vorhanden
USB 2.0 fehlt
USB 3.0 vorhanden
Netzwerkanschlüsse
info
4
Telefon-Analoganschlüsse
info
2
Leistung
Datenübertragung
Maximale Datenübertragungsrate 1750 Mbit/s
2,4-GHz-Band vorhanden
5-GHz-Band vorhanden
60-GHz-Band fehlt
WLAN-Standards
802.11a vorhanden
802.11b vorhanden
802.11g vorhanden
802.11n vorhanden
802.11ac vorhanden
802.11ad fehlt

Weitere Informationen bei AVM

Das Produkt findest Du auch unter dem Namen AVM 20002584

Testmagazine35

Durchschnittsnote aus 35 Tests

Ø 1,5
Sehr gut

Lob aus den Tests

  • pro sehr stabile Verbindungen durch mehrere Wände
  • pro starker Funktionsumfang
  • pro integrierte DECT-Telefonbasis

Kritik aus den Tests

  • con im Nahbereich nicht so schnell wie eigentlich möglich
  • 2,09 €

    Per Knopfdruck sicher?

    Im Test: 5 Produkte
    Datum: 05.05.2017
    „gut“ (78 von 100 Punkten)
    Platz: 2 von 5

    „... In unserem Test erzielte der BPjM-Filter beim Blocken von Hardcore-Porno-Seiten überraschend gute Ergebnisse: Mehr als 80 Prozent unserer Test-URLs filtert die Fritzbox heraus. ... AVMs Filterlösung macht erfreulicherweise keinen Unterschied zwischen http- und https-URLs. In seiner Kindersicherung bietet AVM zudem eine sehr ausgefeilte und dennoch sehr komfortabel einstellbare Profil-bezogene Zeitsperre an. ...“

  • 2,09 €

    Router im Sicherheits-Check

    Im Test: 5 Produkte
    Datum: 05.01.2017
    90 von 100 Punkten
    Platz: 2 von 5

    „AVM leitet zu einer sicheren Konfiguration an, ohne Komfort zu opfern, Firmwareupdates mit neuen Features motivieren zum regelmäßigen Aktualisieren.“

  • 2,09 €

    Router im Sicherheitscheck

    Im Test: 5 Produkte
    Datum: 05.01.2017
    90 von 100 Punkten
    Platz: 2 von 5

    „... AVMs Fritzboxen bieten fortgeschrittenen Anwendern viele Konfigurationsmöglichkeiten und in der Summe die beste Balance aus Sicherheit und Flexibilität, erfordern aber je nach Firmware-Version ein wenig Aufmerksamkeit. ...“

  • 2,49 €

    Welchen Router soll ich kaufen?

    Im Test: 9 Produkte
    Datum:
    „gut“ (2,15)
    Platz: 1 von 4

    „Der Fritz Box 7490 kann derzeit kein anderer Router das Wasser reichen. Sie ist zwar im Nahfeld keine WLAN-Rakete, aber im Test kamen nur AVM-Router im ac-Modus bis hinter die dritte Wand. Die Fritz Box überzeugt mit üppiger Ausstattung wie einer Schnurlostelefon-Basis und Fernsteuerfunktionen, etwa für die Funksteckdose im Stromnetzwerkadapter Fritz Powerline 546E. ...“

  • WLAN-Router auf Speed

    Im Test: 3 Produkte
    Datum:
    „sehr gut“ (92,1 von 100 Punkten)

    Stärken: DECT und VoIP-Telefonie; Sehr gute Ausstattung; Hohe Funktionalität.
    Schwächen: Probleme mit ac-WLAN-Geräten; Datendurchsatz fällt im Vergleich zu Konkurrenten ab. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • 1,89 €

    Duell Archer vs. FritzBox

    Im Test: 2 Produkte
    Datum:
    „sehr gut“ (88 von 100 Punkten)
    Platz: 1 von 2

    „... bietet ... recht ausgefeilte Einstellungsmöglichkeiten bei Benutzerverwaltung, Gastzugang und Kindersicherung ... Man tippt nur die VoIP-Zugangsdaten ein, und die Telefonverbindung steht. Darüber hinaus kann AVM hier mit manchen Details punkten ... Die Leserate einer an die FritzBox angeschlossenen USB-3.0-Festplatte (NTFS) lag bei nicht einmal 14 MByte/s, beim Schreiben waren es knapp 10 MByte/s. ...“

  • 1,50 €

    Die Wolke im Wohnzimmer

    Im Test: 11 Produkte
    Datum:
    ohne Endnote

    „Alle, die bereits eine Fritz!Box zuhause haben, können sich damit in Kombination mit einer externen Festplatte einfach an das Thema persönliche Cloud heranwagen. Dieses Duo ist langsamer und weniger vielseitig als vollwertige Netzwerkspeicher.“

  • 1,89 €

    Duell: Archer vs. Fritzbox

    Im Test: 2 Produkte
    Datum:
    „sehr gut“ (88 von 100 Punkten)
    Platz: 1 von 2

    „... Neben ihrer umfassenden Funktionalität wirkt die Fritzbox 7490 gerade auch in Details runder und ausgereifter. Dabei kommt natürlich die langjährige Erfahrung AVMs mit All-in-One-Routern zum Tragen – und die ständige Weiterentwicklung der Router-Firmware durch den Hersteller. ...“

  • WLAN, aber schnell!

    Im Test: 6 Produkte
    Datum:
    „gut“ (2,16)
    Platz: 1 von 6

    „... Wie schnell ist das WLAN? ac: schnell und hohe Reichweite; n (2,4 GHz): etwas lahm, aber hohe Reichweite; n (5 GHz); schnell und hohe Reichweite ... Wie leicht ist der Router zu bedienen? Einfach, aber nur Kurzanleitung.“

  • Smarte Geschenke für Weihnachten

    Im Test: 9 Produkte
    Datum:
    5 von 5 Sternen

    „... Das aktuelle Topmodell 7490 ist ein wahres Feature-Wunderwerk: Die Box geht mit ADSL, VDSL oder (per USB-Modem) auch mit LTE ins Netz. An die USB 3.0-Anschlüsse lassen sich externe Festplatten hängen, auf deren Inhalte Sie mit der VPN-Funktion auch von unterwegs zugreifen können. Nebenbei dient die Fritz!Box als Smart Home-Zentrale, Telefonanlage und Basisstation für DECT-Schnurlostelefone.“

  • Zum
    Magazin

    AVM FRITZ! Box 7490

    Im Test: 1 Produkt
    Datum:
    ohne Endnote

    „Pro: riesiger Funktionsumfang; einfacher Handhabung; ausführlicher Lieferumfang; benutzerfreundliche Installation; umfangereiche Telefonanlagen-Funktion.
    Contra: schwache USB-Geschwindigkeit; Green-Mode-Einstellungen.“

  • 2,29 €

    Tempo-Helden

    Im Test: 10 Produkte
    Datum:
    „gut“ (2,16)
    Platz: 1 von 6

    Internet-Schnittstellen (5%): 1,00;
    Konnektivität (55%): 2,47;
    Nutzung als Telefonanlage (10%): 1,17;
    Funktionen (21%): 1,98;
    Bedienung (9%): 2,44.

  • 2,29 €

    Tempo-Helden

    Im Test: 10 Produkte
    Datum:
    „gut“ (2,16)
    Platz: 1 von 6

    „... Der FritzBox 7490 kann derzeit kein anderer Router das Wasser reichen. Sie ist zwar keine WLAN-Rakete, aber im Test kamen nur AVM-Router im ac-Modus bis hinter die dritte Test- Wand. Die FritzBox überzeugt zudem mit üppiger Ausstattung wie einer Schnurlostelefon-Basis und Fernsteuerfunktionen, etwa für die Steckdose im Fritz Powerline 546E ... Die FritzBox 7490 gibt es auch bei vielen Netzbetreibern.“Info: Dieses Produkt wurde von Computer Bild in Ausgabe 26/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • 2,49 €

    ac-WLAN: Es funkt!

    Im Test: 8 Produkte
    Datum:
    3 von 5 Sternen
    Platz: 2 von 3

    „Plus: Sehr guter Funktionsumfang; DFS-Unterstützung.
    Minus: Mäßige WLAN-Geschwindigkeit (5 GHz).“

  • 2,09 €

    Kabellos ins Internet

    Im Test: 6 Produkte
    Datum:
    ohne Endnote

    „Die Fritz!Box ist die eierlegende Wollmilchsau unter den WLAN-Routern. Als reiner Router sind andere jedoch leistungsstärker.“

  • Zum
    Magazin

    FRITZ!Box 7490 und ASUS DSL-AC68U

    Im Test: 2 Produkte
    Datum:
    ohne Endnote

    „Abschließend weiß die FRITZ!Box 7490 allen voran durch eine gute Ausstattung sowie ein angenehmes Tempo zu überzeugen. Mit dem FRITZ!OS erhalten die Nutzer ein breit gefächertes Tool, das auch in Zukunft optimiert werden wird. Im Vergleich zu ASUS DSL-AC68U erreicht die FRITZ!Box 7490 allerdings nicht ganz die hohen Übertragungsgeschwindigkeiten. ...“

  • Alles für das schnelle WLAN

    Im Test: 14 Produkte
    Datum:
    Oberklasse (86,9 von 100 Punkten)

    Zu diesem Test ist kein Fazit vorhanden

Käufermeinungen8.239

Durchschnittswertung der Käufer
4.4 von 5
8.239 Bewertungen
5 Sterne
5.953
4 Sterne
938
3 Sterne
397
2 Sterne
289
1 Stern
662
Lob der Käufer
  • pro VDSL extrem schnell
  • pro WLAN ebenfalls sehr schnell
  • pro kinderleichte Einrichtung
Kritik der Käufer
  • con ADSL langsamer als bei Vorgänger
  • con WLAN-Reichweite niedriger als bei Vorgänger
  • AVM FRITZ!Box 7490 WLAN AC + N Router (VDSL/ADSL, 1.300 Mbit/s (5 GHz),
  • AVM VDSL/ADSL2+ WLAN-Router »FRITZ!Box 7490«, 5.5x17.5 cm
  • AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7490
  • AVM Router »FRITZ!Box 7490«, Rot
  • AVM FRITZ!Box 7490 A/CH
  • AVM FRITZ!Box 7490 WLAN Router mit integriertem DSL Modem
  • AVM FRITZBox 7490 1300 Mbps Wireless N Router (20002584)
  • AVM FRITZBox 7490 100 Mbps 1-Port 1000 Mbps Funk Router (20002647)
  • Fritz!Box 7490 WLAN Ohne VDSL Funktion f. Repeater KABEL Glasfaser Sky on Demand
  • AVM FRITZBox 7490 - makelloser Zustand - in OVP - Restgarantie
  • AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7490, internationale version
  • AVM FRITZ!Box 7490 WLAN AC + N Router (VDSL/ADSL, 1.300 Mbit/s (5 GHz),

Hinweis: Der Preis kann seit Aktualisierung des Angebots gestiegen sein

Ältere Produkt-Einschätzung

FRITZ!Box 7490

Mit WLAN AC für das schnellste Heimnetz

Der Netzwerkspezialist AVM hat eine Überarbeitung seines stark nachgefragten WLAN-Routers FRITZ!Box 7390 gewagt. Und wie es scheint, ist diese gelungen: Die AVM FRITZ!Box 7490 erhält unter anderem von der renommierten c't eine sehr wohlwollende Bewertung. Demnach befinde sich die Box auf der Höhe der Zeit und biete einen erhöhten NAS-Durchsatz sowie eine verbesserte NAT-Performance. Das hängt natürlich auch damit zusammen, dass die neue FRITZ!Box nun den neuen WLAN-Standard 802.11ac unterstützt.

Datenkommunikation mit bis zu 1.300 MBit/s
Drei voneinander unabhängige WLAN-Datenströme sollen nun auch bei größeren Entfernungen für stabile und hohe Durchsatzraten sorgen. Neben WLAN nach 802.11ac mit 1.300 MBit/s im 5-GHz-Band kann parallel ein Funknetz nach 802.11n mit 450 MBit/s auf 2,4 GHz eingesetzt werden. Das beschleunigt vielleicht nicht unbedingt den Internetzugang, da dieser ohnehin auf die vertraglich festgelegten 16 MBit/s (ADSL) oder auch 50 MBit/s (VDSL) fixiert ist (obwohl Nutzer schlicht von einem flüssigeren Datenfluss mit kürzeren Antwortzeiten sprechen), doch bei der Kommunikation mehrerer Computer im Haushalt via WLAN-Funknetz bringt das natürlich extreme Geschwindigkeitsvorteile.

HD-Telefonie mit beliebigen Endgeräten
Doch nicht nur der reine Geschwindigkeitsboost dürfte für Freude sorgen. Die FRITZ!Box 7490 bietet auch Telefonie in HD-Qualität und erlaubt den Anschluss aller gängigen Telefone. Das heißt, es ist völlig unerheblich, ob man ein analoges Schnurlostelefon, ein ISDN-Tischtelefon oder auch ein reines IP-VoIP-Telefon anschließen möchte. Die Art des Telefonanschlusses ist hierbei unerheblich – genauso, wie natürlich jedes der angeschlossenen Telefone für die reine IP-Telefonie verwendet werden kann.

Derzeit teilweise noch Firmware-Probleme
Darüber hinaus bietet die neue AVM FRITZ!Box 7490 den FRITZ!OS-Mediaserver für Musik, Bilder und Filme, die besagte NAS-Funktion für den einfacheren Zugriff auf alle Dateien im Netzwerk sowie die Steuerung von FRITZ!-Steckdosen. Schlussendlich wartet die Box mit Komfortfunktionen wie einer Kindersicherung, dem Synchronisieren von Kontakten, Wake on LAN per Internet oder WLAN-Telefonaten im Heimnetz mit dem Smartphone auf. WLAN und DECT-Funktionen kommen vorverschlüsselt. Einziges Manko: Bislang scheint die Firmware noch nicht perfekt rund zu laufen. Ein nicht unerheblicher Anteil an Nutzern moniert regelmäßige Aufhänger und unerwartete Neustarts der Box. Besitzer der Vorgängerbox sollten also vielleicht noch warten, bis eine aktualisierte Firmware erhältlich ist und erst dann zugreifen.