Achten Sie beim Kauf auf die Komfortmerkmale. Denn so gut eine Bodenfräse Sie im Garten unterstützen wird, so belastend können ihre Vibrationen sein.
Unsere Motorhacken-Bestenliste wurde von unserer unabhängigen Redaktion erstellt und fußt auf zwei Säulen: Tests der Fachmagazine und Meinungen von Kundinnen und Kunden.

Diese Quellen haben wir neutral ausgewertet:

  • und 2 weitere Magazine

Motorhacken Bestenliste

Beliebte Filter: Typ

54 Ergebnisse entsprechen den Suchkriterien

  • 1
    Motorhacke im Test: GE-CR 30 Li - Solo von Einhell, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    Einhell GE-CR 30 Li - Solo

    Gar­ten­bö­den fle­xi­bel und kabel­los bear­bei­ten
    • Maxi­ma­ler Geräusch­pe­gel: 93 dB
    • Typ: Akku-​Boden­ha­cke
    • Maxi­male Arbeits­breite: 300 mm
  • Wir arbeiten unabhängig und neutral. Wenn Sie auf ein verlinktes Shop-Angebot klicken, unterstützen Sie uns dabei. Wir erhalten dann ggf. eine Vergütung. Mehr erfahren

  • 2
    Motorhacke im Test: Bodenhacke 27087 von Greenworks, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    Greenworks Bodenhacke 27087

    • Typ: Akku-​Boden­ha­cke
    • Maxi­male Arbeits­breite: 260 mm
    • Arbeit­s­tiefe: 200 mm
  • 3
    Motorhacke im Test: 750 von Hecht Garten, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    Hecht Garten 750

    • Typ: Ben­zin-​Boden­ha­cke
    • Maxi­male Arbeits­breite: 500 mm
    • Arbeit­s­tiefe: 350 mm
  • 4
    Motorhacke im Test: GC-RT 1440 M von Einhell, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    Einhell GC-RT 1440 M

    • Typ: Elek­tro-​Boden­ha­cke
    • Maxi­male Arbeits­breite: 400 mm
    • Arbeit­s­tiefe: 200 mm
  • 5
    Motorhacke im Test: 5500N von Brast, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    Brast 5500N

    Motor­ha­cke für die gele­gent­li­che Gar­ten­ar­beit
    • Typ: Ben­zin-​Boden­ha­cke
    • Maxi­male Arbeits­breite: 600 mm
    • Arbeit­s­tiefe: 300 mm
  • 6
    Motorhacke im Test: RY18CVA von Ryobi, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Gut

    1,8

    Ryobi RY18CVA

    Kraft­volle Boden­vor­be­rei­tung mit 2 oder 4 Hack­mes­sern
    • Maxi­ma­ler Geräusch­pe­gel: 76 dB
    • Typ: Akku-​Boden­ha­cke
    • Maxi­male Arbeits­breite: 200 mm
  • 7
    Motorhacke im Test: FX-AF1139 von Fuxtec, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    Gut

    2,1

    Fuxtec FX-AF1139

    Boden auf­lo­ckern und Unkraut bekämp­fen auf über­schau­ba­ren Flä­chen
    • Maxi­ma­ler Geräusch­pe­gel: 93 dB
    • Typ: Ben­zin-​Boden­ha­cke
    • Maxi­male Arbeits­breite: 360 mm
  • Unter unseren Top 7 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Motorhacken nach Beliebtheit sortiert. 

  • Motorhacke im Test: MH 445 R von Stihl, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    ohne Endnote

    Stihl MH 445 R

    Prak­ti­scher Gar­ten­hel­fer für enge Grund­stücke
    • Maxi­ma­ler Geräusch­pe­gel: 93 dB
    • Typ: Ben­zin-​Boden­ha­cke
    • Maxi­male Arbeits­breite: 600 mm
  • Motorhacke im Test: PGK 1400 B2 von Lidl / Parkside, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    ohne Endnote

    Lidl / Parkside PGK 1400 B2

    Viel Leis­tung für klei­nes Geld
    • Maxi­ma­ler Geräusch­pe­gel: 85 dB
    • Typ: Elek­tro-​Boden­ha­cke
    • Maxi­male Arbeits­breite: 40 mm
  • Motorhacke im Test: MH 585 von Stihl, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    ohne Endnote

    Stihl MH 585

    Leis­tungs­starke Motor­ha­cke für Hobby-​ und Land­schafts­gärt­ner
    • Maxi­ma­ler Geräusch­pe­gel: 93 dB
    • Typ: Ben­zin-​Boden­ha­cke
    • Maxi­male Arbeits­breite: 850 mm
  • Motorhacke im Test: BH 1400 N von Atika, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    Gut

    1,7

    Atika BH 1400 N

    Erd­reich kraft­voll umgra­ben
    • Maxi­ma­ler Geräusch­pe­gel: 93 dB
    • Typ: Elek­tro-​Boden­ha­cke
    • Maxi­male Arbeits­breite: 400 mm
  • Motorhacke im Test: EGT 1036 von Grizzly, Testberichte.de-Note: 1.8 Gut

    Gut

    1,8

    Grizzly EGT 1036

    Kraft­volle Hacke für den klei­nen Gar­ten
    • Maxi­ma­ler Geräusch­pe­gel: 93 dB
    • Typ: Elek­tro-​Boden­ha­cke
    • Maxi­male Arbeits­breite: 365 mm
  • Motorhacke im Test: Gartenfräse 7263 von Mantis, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    Gut

    1,6

    Mantis Gartenfräse 7263

    • Typ: Ben­zin-​Boden­ha­cke
    • Maxi­male Arbeits­breite: 230 mm
    • Arbeit­s­tiefe: 250 mm
  • Motorhacke im Test: GC-MT 3060 LD von Einhell, Testberichte.de-Note: 2.7 Befriedigend

    Befriedigend

    2,7

    Einhell GC-MT 3060 LD

    Kräf­ti­ger Gar­ten­hel­fer mit robus­ten Hack­mes­sern
    • Typ: Ben­zin-​Boden­ha­cke
    • Maxi­male Arbeits­breite: 600 mm
    • Arbeit­s­tiefe: 230 mm
  • Motorhacke im Test: EM 1200 von Ikra, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Gut

    2,0

    Ikra EM 1200

    • Typ: Elek­tro-​Boden­ha­cke
    • Maxi­male Arbeits­breite: 400 mm
    • Arbeit­s­tiefe: 220 mm
  • Motorhacke im Test: FX-AF1212 von Fuxtec, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut

    Gut

    1,9

    Fuxtec FX-AF1212

    • Typ: Ben­zin-​Boden­ha­cke
    • Maxi­male Arbeits­breite: 850 mm
    • Arbeit­s­tiefe: 330 mm
  • Motorhacke im Test: Gartenfräse 7252 von Mantis, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    ohne Endnote

    Mantis Gartenfräse 7252

    • Typ: Elek­tro-​Boden­ha­cke
    • Maxi­male Arbeits­breite: 200 mm
    • Arbeit­s­tiefe: 250 mm
  • Motorhacke im Test: 0700 MH38 von Agria, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    Sehr gut

    1,3

    Agria 0700 MH38

    • Typ: Ben­zin-​Boden­ha­cke
    • Maxi­male Arbeits­breite: 380 mm
  • Motorhacke im Test: FlexoTrim FEM 1500 von Ikra, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    ohne Endnote

    Ikra FlexoTrim FEM 1500

    • Typ: Elek­tro-​Boden­ha­cke
    • Maxi­male Arbeits­breite: 450 mm
  • Motorhacke im Test: 746 von Hecht Garten, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut

    Gut

    2,1

    Hecht Garten 746

    • Typ: Ben­zin-​Boden­ha­cke
    • Maxi­male Arbeits­breite: 600 mm

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Motorhacken

Boden auf­lo­ckern leicht gemacht

Stärken

Schwächen

Einhell-Bodenhacke GC-RT 1440 M Die elektrische Bodenhacke GC-RT 1440 M von Einhell hat eine Arbeitsbreite von 40 Zentimeter und kann den Boden bis in eine Tiefe von 20 Zentimeter auflockern. (Bildquelle: einhell.de)

Schlichtes Gerät für die Bodenbearbeitung im Garten

Motorfräse, Gartenfräse, Bodenfräse, Bodenhacke, Kultivator ... Das alles sind Synonyme für die Motorhacke. An sich ist sie ein vergleichsweise einfaches Gartengerät. Die Maschine besitzt einen Motor, der eine Handvoll Messer antreibt, die sich in den Boden graben. Das war es im Wesentlichen schon. Wenn Sie sich über Antriebsart - Akku, Elektro oder Benzin - sowie Motorleistung, Arbeitsbreite und Arbeitstiefe im Klaren sind, müssen Sie beim Kauf auf relativ wenige technische Eigenschaften achten. Dafür sollten Sie Ihr Augenmerk verstärkt auf die Komfortmerkmale legen. Denn Rücken und Arme werden bei der Arbeit mit einer Gartenfräse sehr stark belastet, so dass jede entlastende Ausstattung ein echter Segen für Sie sein wird.

Schmaler Preis = schmale Ausstattung

Halten Sie sich immer vor Augen, dass die eingebaute Technik auch den Preis bestimmt. Wenn Sie zu einer Billighacke aus der Einsteigerklasse greifen, dürfen Sie sich nicht darüber wundern, wenn sich Ihre Gliedmaßen bei längeren Arbeiten schmerzhaft bemerkbar machen. Dieser Typ Bodenhacke ist nur sinnvoll bei kleineren Gemüsebeeten im privaten Garten. Dabei ist die Bedienergonomie weitgehend unabhängig von der Größe des Arbeitsgerätes. So gibt es durchaus so genannte Minihacken für kleine Gärten, die sehr wohl über eine ordentliche Bedienbarkeit verfügen – aber eben auch entsprechend teuer sind.

Kleine Ausführungen durchaus empfehlenswert

Solche Minihacken empfehlen sich trotz ihrer eher geringen Leistung für eher nicht so kräftige Menschen. Denn mit einem Gewicht zwischen zehn und 15 Kilogramm können Sie diese Bodenfräsen erheblich handlicher und leichter vorwärts treiben als die ausgewachsenen Großmodelle mit ihren nicht selten 20 Kilogramm und mehr, bei denen selbst so mancher muskulöser Mann ins Schwitzen kommen kann. Doch völlig unabhängig von der Größe einer Motorhacke sollten Sie vor allem darauf achten, dass Sie den Lenkholm in der Höhe und zur Seite verstellen können.

Vibrationsdämpfung und pneumatische Steuerung

Ferner ist eine gute Vibrationsdämpfung das A und O für längere Arbeiten. Denn die Übertragung der Motorschwingungen auf die Holme sollte möglichst gedämpft ausfallen, da Sie ansonsten mit einem schmerzhaften Muskelkater in den Armen rechnen können. Wenn Sie besonders sanftes Arbeiten bevorzugen, können Sie gleich nach einem Modell mit pneumatischer Steuerung Ausschau halten. Solche Geräte sind zwar nicht so gängig; sie erleichtern aber erheblich den Vorgang des Ein- und Auskuppelns und vermeiden das typische Ruckeln, welches nicht nur die Arme, sondern auch die Kupplungskomponenten belastet.

Die besten Motorhacken mit hoher Arbeitstiefe

  Arbeitstiefe Unser Fazit Stärken Schwächen Bewertung Angebote
GE-CR 30 Li - Solo

Gut

1,6

200 mm Gar­ten­bö­den fle­xi­bel und kabel­los bear­bei­ten

Weiterlesen

Weiterlesen

    noch keine bekannt

1.276 Meinungen

1 Test

Atika BH 1400 N

ab 199,90 €

BH 1400 N

Gut

1,7

200 mm Erd­reich kraft­voll umgra­ben

Weiterlesen

Weiterlesen

Weiterlesen

151 Meinungen

0 Tests

Fux­tec FX-​AF1139

ab 389,00 €

FX-AF1139

Gut

2,1

300 mm Boden auf­lo­ckern und Unkraut bekämp­fen auf über­schau­ba­ren Flä­chen

Weiterlesen

Weiterlesen

    noch keine bekannt

75 Meinungen

0 Tests


Variable Arbeitstiefe und Transportfunktionen

Sehr praktisch ist eine Hacke, bei der Sie die Höheneinstellung der Messer individuell verändern können. Dank dieser Funktion müssen Sie die Arbeit nicht mühsam unterbrechen, um in bestimmten Böden etwas tiefer oder flacher zu graben. Weiteres Zubehör wie Pflug oder Häufler kann zudem nur bei bestimmten Ausführungen arretiert werden. Wenn Sie also mehr als das simple Umgraben von Böden vorhaben, schauen Sie hier am besten genau hin. Nicht zuletzt empfiehlt es sich, auf stabile Transporträder zu achten - zumindest dann, wenn Sie Ihre Motorhacke nicht direkt im Gartenhäuschen neben dem Beet unterbringen könnenund sie zunächst einige Dutzend oder sogar hunderte Meter bis zum Einsatzort zurücklegen müssen. Manche Motorhacken besitzen auch einen Griff, was sich für den Transport der Maschinen als sehr sinnvoll erweist.

von Janko Weßlowsky

Redaktionsleiter – bei Testberichte.de seit 2007.

Zur Motorhacke Bestenliste springen

Tests

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Motorhacken

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Motorhacken sind die besten?

Die besten Motorhacken laut Tests und Meinungen:

» Hier weiterlesen

Was sollten Sie vor dem Kauf wissen?

Unser Ratgeber gibt den Überblick:

  1. Schlichtes Gerät für die Bodenbearbeitung im Garten
  2. Schmaler Preis = schmale Ausstattung
  3. Kleine Ausführungen durchaus empfehlenswert
  4. Vibrationsdämpfung und pneumatische Steuerung
  5. ...

» Mehr erfahren

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf