Wer auf kurze Entfernung stets in Kontakt bleiben muss, zum Beispiel auf der Baustelle oder dem Kinderspielplatz, ist mit einem Funkgerät gut beraten. Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Walkie-Talkies am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

9 Tests 35.900 Meinungen

Die besten Walkie-Talkies

1-20 von 118 Ergebnissen
  • Motorola Talkabout T42

    Sehr gut

    1,4

    0  Tests

    2547  Meinungen

    Funkgerät im Test: Talkabout T42 von Motorola, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    1

  • Motorola TLKR T41

    Sehr gut

    1,5

    0  Tests

    1218  Meinungen

    Funkgerät im Test: TLKR T41 von Motorola, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    2

  • Motorola TLKR T50

    Sehr gut

    1,5

    0  Tests

    2589  Meinungen

    Funkgerät im Test: TLKR T50 von Motorola, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    3

  • Motorola CLP446

    Sehr gut

    1,5

    0  Tests

    665  Meinungen

    Funkgerät im Test: CLP446 von Motorola, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    4

  • Motorola Talkabout T82 Extreme

    Gut

    1,6

    0  Tests

    4333  Meinungen

    Funkgerät im Test: Talkabout T82 Extreme von Motorola, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    5

  • Motorola Talkabout T82

    Gut

    1,6

    0  Tests

    4278  Meinungen

    Funkgerät im Test: Talkabout T82 von Motorola, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    6

  • Bresser Walkie-Talkie, 2er-Set

    Gut

    1,6

    0  Tests

    329  Meinungen

    Funkgerät im Test: Walkie-Talkie, 2er-Set von Bresser, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    7

  • Motorola XT 420

    Gut

    1,6

    0  Tests

    152  Meinungen

    Funkgerät im Test: XT 420 von Motorola, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    8

  • Motorola XT 460

    Gut

    1,6

    0  Tests

    4591  Meinungen

    Funkgerät im Test: XT 460 von Motorola, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut

    9

  • Motorola TLKR T92 H2O

    Gut

    1,7

    0  Tests

    1702  Meinungen

    Funkgerät im Test: TLKR T92 H2O von Motorola, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    10

  • Motorola Talkabout T62

    Gut

    1,7

    0  Tests

    1893  Meinungen

    Funkgerät im Test: Talkabout T62 von Motorola, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    11

  • Cobra Electronics HH 125

    Gut

    1,7

    0  Tests

    918  Meinungen

    Funkgerät im Test: HH 125 von Cobra Electronics, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    12

  • DeTeWe Outdoor 8500

    Gut

    1,7

    0  Tests

    359  Meinungen

    Funkgerät im Test: Outdoor 8500 von DeTeWe, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut

    13

  • Unter unseren Top 13 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab hier finden Sie weitere Funkgeräte nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Lidl / Silvercrest PMR-Funkgeräteset

    ohne Endnote

    0  Tests

    0  Meinungen

    Funkgerät im Test: PMR-Funkgeräteset von Lidl / Silvercrest, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Baofeng UV-5R+

    Sehr gut

    1,5

    0  Tests

    504  Meinungen

    Funkgerät im Test: UV-5R+ von Baofeng, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
  • Motorola TLKR T80 Extreme

    Sehr gut

    1,5

    0  Tests

    1957  Meinungen

    Funkgerät im Test: TLKR T80 Extreme von Motorola, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
  • Midland G7E Pro Duo

    ohne Endnote

    0  Tests

    1  Meinung

    Funkgerät im Test: G7E Pro Duo von Midland, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • DeTeWe Outdoor 8000 Duo Case

    ohne Endnote

    0  Tests

    12  Meinungen

    Funkgerät im Test: Outdoor 8000 Duo Case von DeTeWe, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Olympia Business Systems PMR 1612

    ohne Endnote

    0  Tests

    15  Meinungen

    Funkgerät im Test: PMR 1612 von Olympia Business Systems, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Midland G9 Plus

    Sehr gut

    1,5

    0  Tests

    400  Meinungen

    Funkgerät im Test: G9 Plus von Midland, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Funkgeräte

PMR-​Funk – das klas­si­sche Wal­kie-​Tal­kie

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • fast alle Funkgeräte besitzen ähnliche Eigenschaften
  • Reichweite nie so hoch wie versprochen
  • VOX-Funktion erlaubt Stimmaktivierung ohne Tastendruck
  • Digitales DMR446 bietet etwas bessere Leistungsdaten

Wodurch zeichnen sich Funkgeräte / Walkie-Talkies im Tests und Vergleichen aus?

Funkgeräte in der Übersicht Verschiedene populäre PMR-Handfunkgeräte auf Amazon. Motorola dominiert den Markt. (Bildquelle: amazon.de)

Ob für die Kids zum Spielen im Wald, für die Organisation größerer Nachbarschaftstreffen oder für die professionelle Kommunikation auf einer Baustelle – fast alle in Deutschland frei verkäuflichen Funkgeräte arbeiten mit der PMR-Technik. Dahinter verbirgt sich eine sogenannte Jedermannfunkanwendung, die also jeder Nutzer frei und ohne Lizenz verwenden kann. Trotz allem ist die Vielfalt am Markt arg beschränkt, es gibt eigentlich nur eine Handvoll ernstzunehmende Mitbewerber, denn die erlaubte Technologie ist sehr klar definiert. Daraus resultiert, dass die meisten Geräte eine sehr ähnliche Charakteristik besitzen, da es ein leichtes für die Hersteller ist, die maximalen Spezifikationen auszureizen. Und so sind Funkgeräte-Tests rar, da eigentlich weitgehend witzlos.
Am ehesten findet man solche Tests zu Handfunkgeräten noch in Zeitschriften über Outdoor-Aktivitäten wie Geocaching, Wandern oder Biking sowie in Segelmagazinen. In der Regel darf man hier aber nicht allzu knallharte Testergebnisse erwarten, da die Reichweite und Sprachqualität von Funkgeräten extrem abhängig vom umliegenden Terrain ist. Die meisten Tests versuchen sich zwar in einer Bewertung, wirklich hilfreich sind aber eher die Angaben zur Praxisnutzung: Kann man das Gerät gut bedienen? Wie lange hält es durch? Besitzt es praktische Zusatzfunktionen wie VOX-Aktivierung oder einen Anschluss für Headsets?

Die für den Outdoor-Einsatz gedachten Geräte müssen zudem robust gefertigt sein. Ein wasser- und schmutzdichtes Gehäuse ist für professionelle Anwender ein Muss. Außerdem sollte ein gutes Walkie-Talkie den ein oder anderen Sturz unbeschadet überstehen können.

Können mit PMR-Funkgeräten auch Gruppen kommunizieren?

PMR-Geräte sollten im Normalfall acht Kanäle im 12,5-KHz-Abstand voneinander unterstützen, es gibt aber auch Ausnahmen mit 16 oder 32 Kanälen im engeren Abstand. Auf jedem Kanal ist die Kommunikation komplett frei, das heißt, jeder kann mithören und mitsprechen, der den gleichen Kanal nutzt. Darüber hinaus erlaubt es das Pilottonverfahren aber, Benutzergruppen miteinander auf einem Subkanal zu koppeln, die sich gegenseitig nicht stören können. Dabei einigen sich die Benutzer einer Gruppe auf den gleichen Pilotton und Kanal. Wird dann beispielsweise auf dem Kanal 4 gesendet, hören diese Nutzer trotzdem nur jene Anwender, die den gleichen Pilotton aussenden. Das schränkt die Störgeräusche von Fremdfunkern, die ebenfalls den Kanal 4 nutzen, deutlich ein.

Doch Achtung: Auch diese Subkanäle schützen nicht vor dem Abhören durch Dritte. Es ist einfach nur ein größerer Zufall, sollte jemand anderes ebenfalls genau den gleichen Subkanal eingestellt haben. De facto sind diese feineren Unterteilen aber nur "mehr" Kanäle, nicht "sichere". Es gehört gerade zur Eigenart des Jedermannfunks, dass hier nichts verschlüsselt ablaufen darf.

Gibt es Unterschiede bei Sendeleistung und Reichweite von Walkie-Talkies?

Motorola XT 460 Motorola XT 460 - eines der besten PMR-Funkgeräte am Markt (Bildquelle: motorola.com)

Aufgrund der klar definierten Technologie darf man von PMR-Funkgeräten keine Reichweitenwunder erwarten. PMR-Funkgeräte dürfen in Deutschland keine Sendeleistung jenseits von 500 mW aufweisen – und die ist mit der gängigen Technik mühelos umsetzbar. Da die meisten Anbieter somit bis ans Maximum gehen, sind fast überall auch 8 km als Reichweite zu lesen. Nur einige wenige verkaufen "Premium"-Funkgeräte, die angeblich dank besserer Antennentechnik (bei gleicher Sendeleistung) 10 km schaffen sollen. Ob das wirklich so messbar ist, darf bezweifelt werden. Viel größer ist der Einfluss des Geländes auf die Sendecharakteristik.
Schon um die versprochenen 8 km als Standard zu schaffen, muss man spürbar erhöht stehen und komplett freies Gelände vor sich haben – etwa von Berggipfel zu Berggipfel. Auf dem flachen Land und ohne jede Hindernisse sind eher 4 bis 6 Kilometer zu erwarten, im bebauten Gebiet sind es selten mehr als 2 bis 3 Kilometer. Handelt es sich um besonders einfache Technik mit geringerer Sendeleistung sinken diese Werte entsprechend. So gibt es Ausführungen im 20-Euro-Segment, die kaum mehr als 300 bis 500 Meter in bebautem Gebiet und 2 km im absoluten Freien schaffen.

Was ist dieser Digitalfunk?

Wer bei seinem Handfunkgerät auf die Sprachqualität großen Wert legt, kann auch zu einem PMR-Gerät mit digitalem Funk greifen. Solche Geräte sind noch relativ neu und nicht sonderlich weit verbreitet. Das könnte sich aber bald ändern, denn sie bieten bei gleicher Sendeleistung etwas bessere Resultate. Angeblich soll auch die Reichweite etwas höher ausfallen, das ist mangels professioneller Tests bislang aber Spekulation unter Funkenthusiasten. Erkennbar sind sie meist an der Bezeichnung DMR446.

Die Funkgeräte mit der höchsten versprochenen Reichweite:

  1. Midland G9 Plus
    10 km
    Midland G9 Plus

    Sehr gut

    1,5

von Janko Weßlowsky

Zur Funkgerät Bestenliste springen

Tests

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Alle anzeigen 

    • SURVIVAL MAGAZIN

    • Ausgabe: 3/2014
    • Erschienen: 04/2014
    • Seiten: 7

    Gut vernetzt

    Testbericht über 4 PMR-Funkgeräte

    Ob beim Geocaching, Wandern oder auf Kolonnenfahrten unter Bikern – Funkgeräte haben sich im Outdoor-Bereich bewährt. Wir erklären, was privater PMR-Funk leistet, und zeigen, auf welche Walkie-Talkies Verlass ist. Testumfeld: Im Vergleich befanden sich vier PMR-Funkgeräte, welche 25 bis 31 von jeweils 35 möglichen Punkten erzielten. Bewertet wurden neben dem

    zum Test

    • lite-magazin.de

    • Erschienen: 05/2017

    Kommunikation trifft Entertainment: Dreamwave Venture, die Walkie-Talkie-Bluetooth-Box

    Testbericht über 1 Bluetooth-Lautsprecher mit Walkie Talkie

    zum Test

    • WasserSport

    • Ausgabe: 11/2013
    • Erschienen: 10/2013

    Klare Ansage: ICOM UKW-Marinefunkgerät IC-M400BB mit Commandmic HM-195B

    Testbericht über 1 Funkgerät

    Wenn der Platz zum Einbau eines UKW-Gerätes begrenzt ist, oder es sich bei offenen Booten oder Booten mit außen liegendem Steuerstand verbietet, ein Gerät dort einzubauen, ist guter Rat teuer. Die Lösung kann ein Gerät des Herstellers für Funkgeräte aller Art, der Firma ICOM sein: Dabei kann die Basiseinheit an Bord an beliebiger Position installiert werden,

    zum Test

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Funkgeräte

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Funkgeräte sind die besten?

Die besten Funkgeräte laut Testern und Kunden:

» Hier weiterlesen

Was sollten Sie vor dem Kauf wissen?

Unser Ratgeber gibt den Überblick:

  1. Wodurch zeichnen sich Funkgeräte / Walkie-Talkies im Tests und Vergleichen aus?
  2. Können mit PMR-Funkgeräten auch Gruppen kommunizieren?
  3. Gibt es Unterschiede bei Sendeleistung und Reichweite von Walkie-Talkies?
  4. Was ist dieser Digitalfunk?
  5. ...

» Mehr erfahren

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf