AM-300 Produktbild
Gut (1,7)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Sys­tem: Sub­woofer
Mehr Daten zum Produkt

Teufel AM-300 im Test der Fachmagazine

  • 1,7; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Testsieger“

    Platz 1 von 8

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Audison APBX 10 DS

Passende Bestenlisten: Car-HiFi-Lautsprecher

Datenblatt zu Teufel AM-300

System Subwoofer

Weiterführende Informationen zum Thema Teufel AM300 können Sie direkt beim Hersteller unter teufel.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Einfach gut hören

CAR & HIFI - Als 20er kommt der SW 8009 von GermanMaestro zum Einsatz, der auf zwei Multiplexringen Platz nehmen darf. Die bringen den Lautsprecher, der original in eine Röhre guckt, nahe ans Schutzgitter, außerdem schafft der Unterbau Platz für den größeren Magnetantrieb der GermanMaestro-Bässe. Damit kann der 20er recht frei aus seiner Türverkleidung spielen. …weiterlesen

Einbau live

CAR & HIFI - Der Kofferraumausbau wäre beispielsweise innerhalb von 20 Minuten voll rückrüstfähig. Ebenso sollte die Nutzbarkeit des Kofferraums weitestgehend erhalten bleiben. Die Endstufe benötigt lediglich sieben Zentimeter Höhe auf der Schräge, der Subwoofer passt perfekt an die Seite. Das Gehäuse mit seinen „gefühlten 78 Ecken“ (O-Ton Stefan Eismann) besteht aus 15 bis 25 Einzelteilen und nutzt so jede Nische optimal aus. …weiterlesen

Original- gegen Nachrüstanlage im Golf 6

CAR & HIFI - Fazit Die Werksanlage im Golf 6 ist schon recht ordentlich und wird vielen bei niedrigen Lautstärken durchaus reichen. Sobald es jedoch nur ein wenig lauter wird, sind ihre Schwächen unüberhörbar. Mit kleinem Aufwand lässt sich hier Abhilfe schaffen. Bereits der Austausch der Lautsprecher und das Nachrüsten eines Aktivsubwoofers bringen bei Klang und Pegel Welten. In der letzten Ausgabe tauschten wir das VW RNS 310 gegen das Zenec ZE-NC2010. …weiterlesen

Nordische Invasion

Klang + Ton - Auch der Wasserfall gibt sich keinerlei Blöße. Mir dem neuen Fünfzehner rückt Excel etwas von der offensiven Optik der Magnesiummodelle mit weißer Membran und Vollkupfer-Phaseplug ab. Nichtsdestotrotz steckt in diesem Chassis jede Menge Hightech; Haptik und Optik sind hervorragend. Das Chassis besitzt einen pulverbeschichteten, sehr verwindungssteifen Aluminiumdruckgusskorb mit sechs Schraubenlöchern und breitem Auflagerand. …weiterlesen

Ganz oder gar nicht

CAR & HIFI - Das günstigere Modell aus der Precision-Serie konnten wir bereits testen (C&H 4/2007). Jetzt ist auch das Helix-Competition-Modell RS 6 am Start, das nun also das obere Ende des Helix-Lautsprecherprogramms markiert. Und genauso sehen die neuen Lautsprecher auch aus. Das fängt beim Tiefmitteltöner mit Weichteilen wie Sicke und Zentrierung an, die aus teurem Material gefertigt und sauber geklebt sind, und hört beim Druckgusskorb mit Hinterlüftungsöffnungen noch lange nicht auf. …weiterlesen

Festival der Hiebe

CAR & HIFI - Hier gibt es ordentlich was auf die Ohren! Ground Zero GZTB 3000BP Ein blau ausgeleuchteter Bandpass aus dem Hause Ground Zero stellt sich dem Härtetest. Durch die Plexiglasscheibe kann man den Treiber sehen, falls gewünscht ist auch Beleuchtung zuschaltbar. Saubere Anschlussterminals und Riffelblech an den Seiten des Vertrauen erweckenden Gehäuses runden den wertigen Gesamteindruck ab. …weiterlesen

Simulator

autohifi - Mit und kommt die Abfrage, ob es sich um ein geschlossenes Gehäuse, eine Bassreflexkiste oder um einen Bandpass handeln soll. Mit und lädt man den Lautsprecher, und unter stellt man den auf 2 Volt ein, wodurch an 4 Ohm mit 1 Watt gerechnet wird (entspricht 0,5 Watt an 8 Ohm). Nun kann man unter und die Güte wählen, und prompt gibt das Programm die resultierenden Kurven aus. …weiterlesen

Fun aus dem Fußraum

autohifi - Ein Subwoofer im Fußraum spart nicht nur Platz im Gepäckabteil, sondern bietet auch hohen Schalldruck. autohifi zeigt Schritt für Schritt, wie der Tieftöner im Cockpit installiert wird.autohifi zeigt Ihnen in diesem Ratgeber in vielen Einzelschritten, wie der Tieftöner im Cockpit installiert wird. …weiterlesen

Start me up

autohifi - Bringen Gehäuse-Subwoofer zu Tiefstpreisen schon richtigen Tiefbass? autohifi hat bei sechs Kisten zwischen 80 und 150 Euro genau hingehört.Testumfeld:Im Test waren sechs Gehäuse-Subwoofer mit Bewertungen von 44 bis 48 von jeweils 100 Punkten. …weiterlesen

Mega Seller

autohifi - Gehäuse-Subwoofer zwischen 150 und 200 Euro gibt es reichlich. autohifi wollte wissen, wie viel Bass man in dieser populären Preisklasse erwarten darf.Testumfeld:Im Test waren acht Gehäuse-Subwoofer mit den Bewertungen 5 x „Mittelklasse“ und 2 x „Oberklasse“. …weiterlesen

Mehr Bass fürs Geld

CAR & HIFI - Von einem druckvollen Bass im Auto träumt wohl jeder Car-HiFi-Fan. Doch leider sind gute Fertigsubwoofer meist nicht für 100 Euro zu haben. Wer nur ein begrenztes Budget zur Verfügung hat, dem empfehlen wir die Anschaffung eines Einzelchassis.Testumfeld:Im Test waren neun 30-cm-Subwooferchassis mit Bewertungen von 1,6 bis 1,9. …weiterlesen

Volksbass

CAR & HIFI - Bass macht Spaß. Was nützt der beste Musiktitel, wenn es nicht auf der Haut kribbelt?Testumfeld:Im Test waren acht 30 cm Gehäusesubwoofer mit Bewertungen von 1,7 bis 1,9. …weiterlesen

Living in a Box

autohifi - Erst im passenden Gehäuse läuft ein Subwoofer-Chassis zur Höchstform auf. Wir haben sechs Chassis zwischen 250 und 400 Euro getestet und geben Tipps zur Gehäuseberechnung.Testumfeld:6 Subwoofer-Chassis waren im Vergleich. Die Bewertung reicht von 70 bis 60 von maximal 100 Punkten. …weiterlesen

Bassmacher

CAR & HIFI - Wer sich das erste Mal mit dem Thema Car-Hifi beschäftigt, hat meistens den Wunsch nach noch mehr Bass im Auto. Gehäusesubwoofer bieten sich als Allrounder geradezu an. Man muss sie einfach nur gut befestigt im Kofferraum installieren, an eine Endstufe anschließen und der Spaß kann beginnen.Testumfeld:Sieben Gehäusesubwoofer mit 30-cm-Chassis waren im Vergleich. Es wurden Benotungen zwischen 1,6 und 1,9 vergeben. …weiterlesen

Hurricane

autohifi - Zwei Membranen, zwei Magneten - macht vier Subwoofer. Geht das modulare Konzept der neuen Storm-Subs von Lightning Audio auf ?Testumfeld:Zwei Subwoofer-Chassis des selben Herstellers im Test mit den Benotungen 1 x 73 und 1 x 69 von 100 Punkten. …weiterlesen

Low Rider

autohifi - Schnell und günstig Tiefbass ins Auto - das geht am besten mit Gehäuse-Subwoofern der Preisklasse ab 150 Euro. autohifi hat acht dieser Subs auf den Zahn gefühlt.Testumfeld:Acht Gehäuse-Subwoofer waren im Test. Es wurden Benotungen zwischen 44 und 61 von 100 Punkten vergeben. …weiterlesen

Donnerwetter

CAR & HIFI - Eine Car-HiFi-Anlage soll in erster Linie Spaß machen. Dabei spielt gerade ein dynamisch und wichtig wiedergegebener Bass eine wichtige Rolle für den Spaßfaktor. CAR&HIFI hat neun günstige Gehäusesubwoofer ausgesucht und getestet.Testumfeld:Acht Gehäusesubwoofer im Vergleichstest mit den Bewertungen 1 x 1,6; 2 x 1,7; 2 x 1,8 und 3 x 1,9. …weiterlesen

„40 Messe Highlights schon im Test“ - Lautsprecher

autohifi - Testumfeld:11 Lautsprecher im Test mit den Bewertungen 3 x „Spitzenklasse“, 3 x „Oberklasse“ und 4 x „Mittelklasse“. …weiterlesen

Jetzt doppelt böse!

CAR & HIFI - Testumfeld:Zwei Subwoofer der Referenzklasse im Vergleich mit den Benotungen 2 x 1,7. …weiterlesen

Druck und Pegel

CAR & HIFI - Testumfeld:Vier Gehäusedoppelsubwoofer der Oberklasse im Vergleich mit den Benotungen 2 x 1,6 und 2 x 1,8. …weiterlesen