Steigerwald Psychotonin-sed. Kapseln 1 Test

(Medikament Depressionen)

ohne Endnote

Test (1)

o.ohne Note

Keine Meinungen

Produktdaten:
Anwendungsgebiet: Depres­sio­nen
Mehr Daten zum Produkt

Steigerwald Psychotonin-sed. Kapseln im Test der Fachmagazine

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 04/2010
    • 118 Produkte im Test
    • Seiten: 41

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei depressiven Verstimmungszuständen. Nicht sinnvolle Kombination. Monopräparate sind vorzuziehen.“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Steigerwald Psychotonin-sed. Kapseln

Anwendungsgebiet Depressionen
Weitere Produktinformationen: Das Pharmazeutikum ist rezeptfrei.
Zusammensetzung pro 1 ml/1 g oder wie angegeben bzw. pro abgeteilte Einheit: Auszüge aus Baldrianwurzel 147,2 mg + Johanniskraut 95 mg

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Aufgrund des Anteils an Johanniskraut dürfen Sie die Mittel unter folgenden Bedingungen nicht anwenden:
- Sie leiden an einer schweren depressiven Störung.
- Sie sind besonders empfindlich gegenüber UV-Licht.
- Sie dürfen Johanniskrautextrakt-haltige Mittel nicht zusammen mit Ciclosporin (bei Organtransplantationen) anwenden, da Johanniskraut die immunsuppressive Wirkung von Ciclosporin reduzieren kann und akute Abstoßungsreaktionen dadurch möglich sind.

Weitere Tests & Produktwissen

Psychosen, Schizophrenien

Stiftung Warentest Online 4/2010 - Bei 10 Prozent der Behandelten ist der Zuckerstoffwechsel gestört. Auch darauf wird der Arzt nur bei den regelmäßigen Kontrollen aufmerksam. Sofort zum Arzt Bei Halsschmerzen oder Fieber muss das Medikament sofort abgesetzt werden, wenn die Zahl der weißen Blutkörperchen plötzlich abgesunken ist. …weiterlesen

Multiple Sklerose

Stiftung Warentest Online 4/2010 - Das heißt, sie beeinflussen Immunreaktionen auf Virusinfektionen, aber auch Autoimmunerkrankungen. Interferon beta dämpft die Abwehrvorgänge. Wie es in das Geschehen bei der multiplen Sklerose konkret eingreift, ist noch nicht geklärt. Im Magnetresonanztomogramm ist zu sehen, dass Interferon beta die Krankheitsaktivität deutlich verringert. Krankheitsschübe treten seltener auf und verlaufen weniger schwer; insgesamt wird das Fortschreiten der Krankheit mäßig verzögert. …weiterlesen

Schlafstörungen

Stiftung Warentest Online 4/2010 - Zwei große Bereiche werden im Nervensystem unterschieden: das zentrale und das periphere Nervensystem. Zum zentralen Nervensystem (ZNS) gehören Gehirn und Rückenmark. Jeder der vielen verschiedenen Bereiche des Gehirns ist für bestimmte Aufgaben zuständig, zum Beispiel für Atmung und Kreislauf, Bewegung oder Sehen. Einer dieser Bereiche, das limbische System, gilt als "Umschaltstelle" zwischen Körper und Psyche. …weiterlesen

Schmerzen und Verspannungen

Stiftung Warentest Online 4/2010 - Wenn die Haut sich rötet, juckt und sich zusätzlich Bläschen auf der Haut bilden, kann es sich um eine Allergie (im Internet unter http://www. medikamente-im-test.de) auf das Mittel handeln. Dann sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Sofort zum Arzt Wenn Sie wiederholt befremdliche Dinge sehen und hören, die andere Menschen nicht bemerken (Halluzinationen), sollten Sie den Arzt davon informieren. Hinweise Für Kinder unter 14 Jahren Kinder sollen das Mittel nicht bekommen. …weiterlesen

Depressionen

Stiftung Warentest Online 4/2010 - Solche Missbefindlichkeiten entwickeln sich auf der Ebene des Austauschs zwischen jenem Teil des Nervensystems, der nicht vom Willen gesteuert werden kann, und körperlichen Funktionen. Diesen Zusammenhang drückte die Medizin früher aus, indem sie von "neuro-dystonischen Beschwerden", "neuro-vegetativer Dysregulation" oder "vegetativer Dystonie" sprach. Heute sind diese Krankheitsbezeichnungen allenfalls noch in den Anwendungsbeschreibungen von älteren Arzneiprodukten zu finden. …weiterlesen