RDR-HX825 Produktbild

Ø Gut (2,2)

Tests (4)

Ø Teilnote 1,9

(16)

Ø Teilnote 2,4

Sony RDR-HX825 im Test der Fachmagazine

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 3/2007
    • Erschienen: 02/2007
    • Produkt: Platz 2 von 6

    „befriedigend“ (2,51)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    „Stärken: elektronischer Programmführer; DV-Eingang für digitalen Camcorder; gute Fehlerkorrektur für DVDs; einfache Bedienung.
    Schwächen: schlechte Fotowiedergabe.“  Mehr Details

    • video

    • Ausgabe: 11/2006
    • Erschienen: 10/2006
    • Produkt: Platz 1 von 3
    • Seiten: 6

    „sehr gut“ (74 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Testsieger“

    „Plus: DV-Kopien gelingen ruck-zuck; Gute Bild- und Tonqualität; EPG.
    Minus: Träge arbeitendes Bildmenü; Lange Boot-Sequenz.“  Mehr Details

    • Cinema

    • Ausgabe: 12/2006
    • Erschienen: 11/2006
    • 9 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Beim TV-Empfang gibt's keine Mängel: Feinzeichnung und Farbwerte stimmen auf den Punkt. Klasse: Die 'HQ+'-Aufnahmemodus-Qualität der HDD liegt noch über DVD-Niveau ...“  Mehr Details

    • HomeVision

    • Ausgabe: 11/2006
    • Erschienen: 10/2006
    • Produkt: Platz 1 von 6

    „überragend“ (80%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Testsieger“

    „Das neue Vermarktungskonzept von Sony: Top-Technologie jetzt zum Freundschaftspreis.“  Mehr Details

zu Sony RDR-HX825

  • Sony RDR-HX825 DVD-Recorder / 160GB HDD, Silber, inkl. FB, 2J. Garantie

    Sony RDR - HX825 DVD - Recorder / 160GB HDD, Silber, inkl. FB, 2J. Garantie

Kundenmeinungen (16) zu Sony RDR-HX825

3,6 Sterne

16 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
4 (25%)
4 Sterne
4 (25%)
3 Sterne
4 (25%)
2 Sterne
3 (19%)
1 Stern
0 (0%)

3,5 Sterne

13 Meinungen bei Amazon.de lesen

3,8 Sterne

3 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Qualitaet des DVD Laufwerkes katastrophal

    von Polarbear
    • Vorteile: einfache Bedienung, hohe Bildqualität, gleichzeitig HDD-Film aufnehmen und eine DVD abspielen
    • Nachteile: nicht langlebig, Ruhestromverbrauch zu hoch bei Verwendung des EPG
    • Geeignet für: Leute, die hin und wieder etwas in sehr guter Qualität aufnehmen wollen
    • Ich bin: Technisch versiert

    Das Geraet ist ca. 2 1/2 Jahre alt, wir haben ungefaehr 25 DVDs abgespielt und etwa 5 DVDs gebrannt. Von Anfang an hat das Geraet nur Sony DVDs brennen wollen, andere Fabrikate nicht. Ja und nun zickt es beim Brennen von DVDs rum. Vermutlich ist das Laser Pickup kaputt. Ist eine ziemlich proprietaere Sache, es gibt offenbar nur das gesamte Laufwerk DRW-V35A (und nicht das Pickup alleine), dieses kostet als Ersatzteil ca. 150.€
    Das EPG nerft und fuehrt zu einem Durchschnitts- Ruhestrombedarf von ca. 8W (!!!). Man koennte meinen, der Programmierer haette seinerzeit das Tamagotchi programmiert; staendig springt das Geraet an und "oettelt" rum.... Als ob man die EPG Daten nicht voruebergehend erstmal ins RAM schreiben koennte.
    Die Menuefuehrung ist sehr langsam.
    Die Firmware erlaubt keine Folder-Strukturen.
    Fazit:
    Der RDR-HX825 ist ein brauchbarer HD-Rekorder und DVD-Player mit sehr gutem Bild; die Bezeichnung DVD-Recorder hat meiner zumindest nicht wirklich verdient.
    150.-€ ist er mir nicht mehr wert, er wird also mittelfristig "in die Tonne" wandern.
    Ich werde keinen Sony mehr kaufen.

    Auf diese Meinung antworten
  • Antwort

    von Polarbear

    Sollte heissen 'Mit EPG nicht "Schlafzimmer-tauglich"', aber die Eingabemaske vertraegt offenbar keine Anfuehrungsstriche....

    Auf diese Meinung antworten
  • Guter Recorder aber schlechter Player

    von best

    Ich war mit dem Sony RDR HX 825 DVD Recorder anfangs sehr zufrieden.
    Seine Fähigkeiten als DVD Recorder sind super. In diesem bereich kann ich alle Meinungen bestätigen. Die öfters kritisierte langsame Reaktion empfinde ich nicht als störend und auch die Betriebsgeräusche sind nicht störend (ich betreiben den Recorder im Wohnzimmer und nicht im Schlafzimmer). Alle auf diesem Bereich angegebenen Funktionen funktionieren bei mir super und ich bin sehr damit zufrieden.

    Doch nachdem ich den Recorder nun einige Wochen besitze habe ich gravierende Schwächen auf dem Bereich der Wiedergabe feststellen müssen. Mit der Wiedergabe von selbst aufgenommenen Filmen ( die Wiedergabe von DVDs von anderen Geräten konnte ich nicht Testen ) und auch mit gekauften oder selbst gebrannten (Urlaubs-)Filmen hat der Recorder keine Probleme. Die Schwächen sind mir bei der Wiedergabe von DivX Filmen aufgefallen. Er konnte zwar die meisten Filme wiedergeben, aber nicht alle. Weiterhin gibt es kein Menü in dem man die Filme auswählen kann, man kann sie aber natürlich mit einer nächste/vorige Taste durchschalten.
    Was mich aber am meisten stört ist die Wiedergabe von JPEG Bildern. Es wird ebenfalls keine Ordnerstruktur angezeigt ( dies gilt auch für MP3s). Doch für mich war erschreckend, dass das Gerät ca. 12 Sekunden zum Aufbau einer normalen Bildes braucht. Mein alter ca. 5 Jahre alter billig DVD Player konnte das alles besser.

    Ich habe jedoch gelesen, dass das auch bei anderen teuren DVD Recordern der Fall ist und da ich ansonsten mit dem Gerät zu frieden bin gebe ich im auch eine 2.

    Auf diese Meinung antworten
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Sony RDR-HX825

Festplattenkapazität 160 GB
Unterstützte Medien (Wiedergabe) MP3
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: RDR-HX825S

Weiterführende Informationen zum Thema Sony RDR-HX825 können Sie direkt beim Hersteller unter sony.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Platten-Spieler

video 11/2006 - Am handlichen, gleichwohl großen Befehlsgeber sind einige Tasten zu klein geraten. Insgesamt geht die Bedienung aber einfach von der Hand. Den Bildtest absolvierte der Sony souverän. Zunächst musste er als Player herhalten und per YUV und HDMI Bilder an den Monitor schicken. Das Ergebnis ließ sich sehen: Knackige Farben, satte Kontraste und eine ordentliche Schärfe machen den Recorder zu einem passablen Zuspieler fürs Heimkino. …weiterlesen