Sony Ericsson G700 Test

(Musik-Handy)
  • Gut (2,1)
  • 6 Tests
25 Meinungen
Produktdaten:
  • Auflösung Hauptkamera: 3,2 MP
Mehr Daten zum Produkt

Tests (6) zu Sony Ericsson G700

    • connect

    • Ausgabe: 8/2008
    • Erschienen: 07/2008
    • Produkt: Platz 2 von 2
    • Mehr Details

    „gut“ (381 von 500 Punkten)

    „Der kleine Bruder des G900 kommt etwas rundlicher daher und bringt weniger Ausstattung mit, schneidet aber insgesamt nicht viel schlechter ab.“

    • Telecom Handel

    • Ausgabe: 12/2008
    • Erschienen: 06/2008
    • Produkt: Platz 2 von 2
    • Mehr Details

    „gut“ (2,4)

    „... Wenigstens sind beide Tastenfelder schön groß und gut zu betätigen. Lediglich die Steuerkreuze könnten größer sein, wobei das G700 hier mit seiner Version noch etwas besser zu bedienen ist.“

    • mobile next

    • Ausgabe: 4/2008
    • Erschienen: 07/2008
    • 2 Produkte im Test
    • Mehr Details

    „gut“ (1,9)

    „Preistipp“

    „... bietet es ein Preis-Leistungsverhältnis, das derzeit im Smartphone-Bereich seinesgleichen sucht. Allerdings muss sich der Kaufinteressierte bei beiden Geräten darauf einstellen, dass die Performance nur mittelmäßig ist.“

    • Focus Online

    • Einzeltest
    • Erschienen: 07/2008
    • Mehr Details

    „gut“ (329 von 500 Punkten)

    „Als Hochpreis-Handy bietet das G900 zu wenig Highlights, aber als leicht abgespecktes Telefon in der Mittelklasse macht sich das G700 recht gut. Die komplexe Menüführung bleibt aber eine Hürde.“

    • inside handy

    • Einzeltest
    • Erschienen: 06/2008
    • Mehr Details

    86%

    „... In den Komfortfunktionen bietet das Sony Ericsson G700 eine Menge interessanter Punkte, die es sehr alltagstauglich machen. Allerdings ergeben sich bei der Vielfalt einige Probleme: Während der Bedienung (Steuerknopf oder Bildschirm) löst man auf dem Touchscreen oft ungewollt eine Funktion aus, die nicht gewünscht war. Die Trägheit der Software zeigt das G700 nicht gerade als einen flotten Business-Hengst, sondern eher als den lahmen Büro-Esel. Dabei tauchen vom Computer her altbekannte Probleme wie ruckeln oder extremes Langsamwerden des Bildschirmes auf. ... Weitere interessante Funktionen wie die Anzeige zweier Zeitzonen runden die Qualitäten des G700 als Business-Handy ab und lassen ihn zu einem treuen Begleiter werden, der zwar einige Macken hat, sich aber dennoch im Alltag gut schlägt. Man muss nur wissen, diese zu handhaben.“

    • connect

    • Ausgabe: 4/2008
    • Erschienen: 03/2008
    • Mehr Details

    Praxistest-Urteil: 4 von 5 Punkten

    „... Das G700 arbeitete flüssig, eine gewisse Einarbeitung in die Oberfläche ist allerdings nötig.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Sony Ericsson G 700

  • Sony Ericsson G700 Silk Bronze! Neu & OVP! Unbenutzt! Ohne Simlock! Selten! RAR!

    Sony Ericsson G700 Silk Bronze! Neu & OVP! Unbenutzt! Ohne Simlock! Selten! RAR!

  • Sony Ericsson G700 Silk Bronze Smartphone

    Mit nur einer Berührung können Sie kommunizieren. Der große Touchscreen und das Schnellzugriff - Bedienfeld lassen sich ,...

  • Sony Ericsson G700 - Braun (Ohne Simlock)

    Sony Ericsson G700 - Braun (Ohne Simlock)

  • Sony Ericsson G700 Silk Bronze (Ohne Simlock) Smartphone 3G 3,2MP Touch

    Sony Ericsson G700 Silk Bronze (Ohne Simlock) Smartphone 3G 3, 2MP Touch

  • Sony Ericsson G700 Silk Bronze (Ohne Simlock) Smartphone 3G 3,2MP Touch TOP OVP

    Sony Ericsson G700 Silk Bronze (Ohne Simlock) Smartphone 3G 3, 2MP Touch TOP OVP

Kundenmeinungen (25) zu Sony Ericsson G700

25 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
4
4 Sterne
7
3 Sterne
4
2 Sterne
5
1 Stern
5
  • Etwas schläfrig

    von Hans Dieter
    (Befriedigend)
    • Nachteile: bei Tageslicht schlecht lesbares Display, Auslöser der Kamera ist langsam
    • Geeignet für: alltäglichen Gebrauch, die Schule
    • Ich bin: Student/Schüler

    Ein echt guter alles könner (auschgeschlossen Internet, vor allem die Kamera ist sehr gut!
    Habe das Handy seit über einem Jahr und bin eigentlich zufrieden, wenn es nicht so sehr hinterher hängen würde. Aber wem das nicht stört, der soll gleich zugreifen.

  • Handy ist SUPER!!!

    von Steffii
    (Gut)
    • Nachteile: Akku schnell leer
    • Geeignet für: weltweit unterwegs, alltäglichen Gebrauch

    Ich habe dieses Handy jetzt seit Mai 2009. Und es funktioniert super. Die Lautsprecher sind sehr gut. Die Fotos werden auch schön, Nur leider werden die Fotos bei der kleinsten Bewegung total verschwommen. Leider ist kein Sms zähler vorhanden und manchmal hängt sich das Handy auf. Ist mir aber erst 3 Mal passiert. Aber der Touchcreen funktioniert Super. Ich bin auch sehr beeindruckt, da mir mein Handy ca. 5 mal aus 1,20 m höhe auf den Asphalt gefallen ist und der Touchscreen funktioniert immer noch einwandfrei. Ich kann dieses Handy nur weiterempfehlen und ich würde es für kein anderes Handy tauschen.

Einschätzung unserer Autoren

Sony Ericsson G 700

Das G700 kommt auch als Business-Edition

Sony Ericsson G700Bislang gab es das Smartphone nur in der gewöhnungsbedürftigen Farbgebung „Silk Bronze“, nun wird das Sony Ericsson G700 auch als Business-Variante in Grau vertrieben. Der Farbton wird vom Hersteller als „Mineral Grey“ beschrieben. Abgesehen von der Farbe scheint sich bei der Business-Version jedoch nichts geändert zu haben – jedenfalls ist auf der internationalen Website von Sony Ericsson, wo das Gerät angepriesen wird, nichts ersichtlich. Dafür gibt es dort den Hinweis zu lesen, dass die „Verfügbarkeit beschränkt“ sein könne. Ob es das G700 Mineral Grey auch in Deutschland geben wird, ist noch unbekannt.

Warum das Ganze nun Business-Edition heißt? Ich weiß es nicht – es scheint jedenfalls tatsächlich, abgesehen von der Farbe, keinen Unterschied zum herkömmlichen G700 zu geben. Warum wird das als eigene Edition verkauft, wenn Sony Ericsson ansonsten weitere Farbvarianten mehr oder weniger heimlich zum Portfolio hinzufügt?

Sony Ericsson G 700

Das Handy als Pinnwand

Die mit Notizzetteln zugepflasterte Pinnwand ist wieder in – zumindest auf dem G700 von Sony Ericsson. Das neue Smartphone verfügt nämlich über einen Touchscreen und eine Handschrifterkennungssoftware. Dies ermöglicht das Schreiben von Notizen wie auf einem Papierblock, die Eingabe kann wahlweise per Fingerspitze, Stylus oder Zeiger geschehen. Die handschriftlichen Notizen, Zeichnungen oder Kalendereinträge werden dann auf der neuen Benutzeroberfläche UIQ3.1 als farbige Notizzettel dargestellt – übersichtlich nebeneinander sortiert.

Die Pinnwand auf dem Handy hat das Potenzial zu einem echten Renner. Endlich kein mühsames Eintippen über die winzige Handytastatur mehr, kein schrittweises Anklicken der Buchstaben auf einer virtuellen Tastatur. Einfach den Stift nehmen, ohne Umwege spontan Notizen machen und diese dann auch noch hübsch präsentiert bekommen. Allerdings ist das Display nicht allzu groß – ob man darauf überhaupt richtig schreiben, geschweige denn mehrere Notizzettel nebeneinander lesen kann?

Sony Ericsson G 700

Business-Smartphone für alle

Sony Ericssons neue G-Serie soll die Fähigkeiten der legendären P-Serie-Smartphones nun für die breite Masse bereitstellen. Dafür kommt das Sony Ericsson G700 in der Verkleidung eines stylishen Multimedia-Handys daher, das mit typischen Organizer-Eigenschaften ausgestattet ist.

Es vereint in sich Touchscreen, umfangreiche Kalenderanwendungen und Push-E-Mail-Dienste, bietet aber auch 3,2-Megapixel-Kamera, MP3-Player und Handlichkeit im Edel-Stil. Alle Organizer-Applikationen werden zudem intuitiv direkt über die Benutzeroberfläche bedient, die für Business-Smartphones sonst übliche QWERTZ-Tastatur fehlt beim G700. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt laut Areamobile ohne Vertrag bei 339 Euro.

Wirklich für alle?

Hier wird der Spagat geübt. Das Sony Ericsson G700 soll alle zugleich begeistern: den geschäftlichen Anwender wie den privaten Nutzer, technische Puristen wie Style-Fans. Kann ein Handy das überhaupt leisten? Einen Versuch wäre es aber vielleicht wert – denn der Preis liegt deutlich unter demjenigen bisheriger Sony-Ericsson-Smartphones.

Datenblatt zu Sony Ericsson G700

Batterie
Sprechzeit (2G) 12h
Standby-Zeit (2G) 380h
Bildschirm
Bildschirmauflösung 240 x 320pixels
Display-Typ TFT
Touchscreen vorhanden
Design
Formfaktor Bar
Gewicht & Abmessungen
Breite 106mm
Gewicht 99g
Höhe 13mm
Tiefe 49mm
Kamera
Digitaler Zoom 3x
Eingebauter Blitz vorhanden
Integrierte Kamera vorhanden
Leistung
Persönliches Infomanagement Alarm clock, Calculator, Calendar, Countdown timer, Notes, Stopwatch
Vorinstalliertes Betriebssystem Symbian OS
Multimedia
FM-Radio vorhanden
Nachrichtenübermittlung
MMS (Multimedia-Nachrichtenübermittlung Service) vorhanden
Netzwerk
Bluetooth vorhanden
Datennetzwerk 3G
Speichermedien
RAM-Speicher 160MB
Telefonatmanagement
Freisprecheinrichtung vorhanden
Vibrationsalarm vorhanden
Weitere Spezifikationen
Java Technologie vorhanden
Klingeltontyp Polyphonic
Musikspieler vorhanden
Sprachaufnahme vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 1210-8378
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Sony Ericsson G700 connect 4/2008 - Dass das X1 mit Windows Mobile daherkommt, bedeutet nicht, dass Sony Ericsson Symbian und der UIQ-Oberfläche den Rücken kehrt. Testkriterien waren Ausstattung und Handhabung. …weiterlesen


Das kleine G Focus Online 7/2008 - G-Serie, die zweite: Das G700 ist die abgespeckte, günstigere Variante des G900. Es bietet eine 3-Megapixel-Kamera, Radio, UMTS sowie Office-Software. Es wurden die Kriterien Ausstattung, Handbuch und Handhabung getestet. …weiterlesen