Medieval II: Total War - Kingdoms (für PC) Test

(PC-Spiel AddOn)
  • Sehr gut (1,5)
  • 6 Tests
17 Meinungen
Produktdaten:
Plattform: PC
Genre: Stra­te­gie-​ / Tak­tik­spiel, Add-​on / DLC
Freigabe: ab 12 Jahre
Mehr Daten zum Produkt

Tests (6) zu Medieval II: Total War - Kingdoms (für PC)

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 20/2007
    • Erschienen: 09/2007
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    „gut“ (1,68)

    Preis/Leistung: „günstig“

    „Die umfangreichen Kampagnen sorgen für lange Nächte: Zu verlockend ist es, eben noch eine Stadt zu erobern. Strategiefans kommen bei ‚Kingdoms‘ voll auf ihre Kosten.“

    • PC Action

    • Ausgabe: 11/2007
    • Erschienen: 09/2007
    • Mehr Details

    „herausragend“ (91% Einzelspieler-Spielspaß)

    Preis/Leistung: 92%, „Gold“,„Preistipp“

    „Das größte und beste Add-on in der Geschichte der Total War-Reihe. Unbedingt zugreifen!“

    • Games Aktuell

    • Ausgabe: 10/2007
    • Erschienen: 09/2007
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (89% Spielspaß)

    „Games-Hit“

    „Gut: Vier spannende Kampagnen; mit Mehrspieler-Modus!
    Schlecht: Automatisch ablaufende Seeschlachten; Wegfindungsprobleme.“

    • GameStar

    • Ausgabe: 10/2007
    • Erschienen: 08/2007
    • Mehr Details

    83 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Vier spaßige, ausgefeilte Klein-Kampagnen.“

    • PC PowerPlay

    • Ausgabe: 9/2007
    • Erschienen: 08/2007
    • Mehr Details

    89 von 100 Punkten

    „Pro: vier packende Kampagnen; abwechslungsreiche Massenschlachten; Kampagnenmodus nun auch im Multiplayer.
    Kontra: Seeschlachten immer noch nur automatisch; Bogenschützen zu mächtig; Wegfindung schwach.“

    • PC Games

    • Ausgabe: 10/2007
    • Erschienen: 08/2007
    • Mehr Details

    85% Spielspaß

    „Pro: Vier umfangreiche und historisch interessante Kampagnen; Generäle haben im Kreuzzugs-Modus realitätsnahe 'Helden'-Fähigkeiten; Rasanterer Spielablauf im Vergleich zum Hauptspiel; ...
    Contra: Die gegnerische KI auf der Strategiekarte agiert teilweise planlos; Keine große Herausforderung für erfahrene Spieler, die wissen, wie sie die KI in den Taktikschlachten austricksen können.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Medieval II: Total War - Kingdoms (für PC)

  • Medieval II: Total War - Kingdoms (Add-On) [UK Import]

    Medieval II: Total War Kingdoms features 4 brand new campaigns, including an opportunity to more fully explore The New ,...

  • Medieval II: Total War - Kingdoms

    Ein Königreich für eine Erweiterung! Ziehe in Medieval II: Total War Kingdoms, der Erweiterung des mehrfach ,...

Kundenmeinungen (17) zu Medieval II: Total War - Kingdoms (für PC)

17 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
8
4 Sterne
5
3 Sterne
3
2 Sterne
0
1 Stern
1
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Medieval II: Total War - Kingdoms (für PC)

Funktionen
Entwickler SEGA
Plattform PC
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Erweiterungen zu Strategiespielen Computer Bild 20/2007 - [za] Die Erweiterung „Beyond the Sword“ bietet viele Stunden Spielspaß. Für jedes der elf Szenarios brauchen Sie mehrere Stunden Spielzeit. Leider hat sich grafisch nichts getan: Alles wirkt leblos und etwas öde. Medieval II – Kingdoms uf zum Ritter-Sport: In der Erweiterung „Kingdoms“ (zum Strategiespiel „Medieval II“) dreht sich alles um Ritter, Herrscher und ihr Gefolge. Sie steuern die blech gerüsteten Soldaten über die Schlachtfelder Europas, Amerikas und des Nahen Ostens. …weiterlesen


Heerschaftszeiten PC Action 11/2007 - Anhänger von Monumentalfilmen und Geschichtsfanatiker aller Länder, vereinigt euch: Medieval 2: Total War -Kingdoms hat euch weg! …weiterlesen


Kingdoms GameStar 10/2007 - Creative Assembly schnürt ein königlich dickes Addon-Paket - dem jedoch aufgrund diverser Detailmacken der höchste Wertungsadel verwehrt bleibt. …weiterlesen