• ohne Endnote
  • 3 Tests
54 Meinungen
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Auflösung: 7,2 MP
Mehr Daten zum Produkt

Samsung S760 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test

    „Positiv: Vier Gehäusefarben zur Auswahl; Gesichtserkennung; Einfache Bedienung.
    Negativ: Hohes Gewicht.“

  • 52 Punkte

    Platz 39 von 40

    „... Die S760 läuft mit zwei AA-Batterien und wiegt damit 170 g. Dafür bleibt die Bedienerführung dank der wenigen Funktionen übersichtlich und wird auch weniger versierten Fotografen gerecht. ...“

  • 52 von 100 Punkten

    Platz 7 von 8

    „Bei aller Kritik an Bildqualität, Tempo und Ausstattung schneidet die S760 in der Einsteigerklasse insgesamt besser ab als etwa die Schwester S860 und die teurere Sony DSC-S750. Sie liefert ... eine durchaus passable Leistung.“

Kundenmeinungen (54) zu Samsung S760

3,8 Sterne

54 Meinungen (1 ohne Wertung) in 2 Quellen

5 Sterne
31 (57%)
4 Sterne
15 (28%)
3 Sterne
4 (7%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
3 (6%)

3,8 Sterne

52 Meinungen bei Amazon.de lesen

3,0 Sterne

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Nicht sehr zu empfehlen

    von kurt1111
    • Vorteile: einfache Bedienung
    • Nachteile: Bilder unscharf

    Mach eigentlich schlechte Bilder und immer wieder unscharf wenn man frei Hand knipst.

    Antworten
  • Fehlkauf des Jahres

    von blupp
    • Vorteile: einfache Bedienung
    • Nachteile: Bilder unscharf, Bilder unterbelichtet, Haltbarkeit

    Erst mal das positive:
    Wenn es hell ist und man nur ein bild von einer person, die direkt vor einem steht machen will, macht die kamera ganz gute bilder.
    Doch sobald es dunkler wird,(acuh schon am Nachmittag) macht die Kamera richtig schlechte Bilder. Alles ist verschwommen und die Bilder führen eine Pixel-Schlacht.
    Außerdem für Landschaftsbilder total ungeeignet!!!!!
    Schlußendlich: Für die heutige Zeit der Digicams schon fast eine Frechheit!!!!!

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Samsung S-760

Über­ra­schend gute Schärfe

Die S760 von Samsung wurde im Praxistest der Internetseite cameras.co.uk erprobt. Sie überraschte mit einer sehr guten Schärfe. Insbesondere wenn man den Preis dieser kleinen Kamera bedenkt (unter 80 Euro bei Amazon), ist die Schärfeleistung der S760 besser als bei vergleichbaren Kameras. Die Schärfe war im gesamten Zoombereich gleich hoch und nur in den Bildecken ganz leicht schlechter. Der Fokus hatte im Weitwinkelbereich stellenweise Probleme, die richtige Schärfe auf Anhieb zu finden. Die Schärfe der Aufnahmen war dennoch besser als bei der Olympus FE-310, so der Tester mit leichter Verwunderung.

Sehr satte Farben, aber verhungerter Blitz

Auch die Farbdarstellung der Samsung S760 stellte den Tester zufrieden. Für Portätaufnahmen erwies sie sich als zu gesättigt: Die Gesichter hätten einen rosanen Farbstich aufgewiesen, so der Redakteur. Bei Innenaufnahmen zeigte sich Bildrauschen in den Fotos. Wurde der Blitz eingesetzt, konnte die hervorragende Schärfe wiederum überzeugen, jedoch hätten die Bilder heller ausfallen können: Ein Indiz darauf, dass der Blitz ein wenig zu schwach ist. Werden höhere Empfindlichkeiten eingestellt, dann tritt Farbrauschen ab ISO 400 auf, hält sich aber noch in akzeptablen Grenzen. Bei ISO 1000 waren die Bilder praktisch unbrauchbar, da sie verrauscht waren und zudem Farbsäume zeigten.

Samsung S-760

Keine Geheim­nisse vor Ein­stei­gern?

Samsung S76Die Samsung S760 ist etwas für Einsteiger in die Digitalfotografie, die auf eine übersichtliche Bedienung und viele automatische Programme Wert legen. Die 7,2-Megapixel-Auflösung soll mit Hilfe eines digitalen Verwacklungsschutzes (''Fast ASR'') für brillante Bilder sorgen. Die automatische Gesichtserkennung hilft bei Portraitaufnahmen, der Foto-Assistent hoffentlich bei anderen Motiven.

Einstellrad Samsung S760Ein Einstellrad soll erleichtern, auf häufig benutzte Voreinstellungen, wie ''Kinder'', ''Nacht'' oder ''Porträt'', zuzugreifen. Schaut man sich dieses Rädchen aber an, kommt man schnell auf den Gedanken, dass es auf Einsteiger doch etwas unklar wirken könnte. Wer weiß?

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Samsung S760

Typ Kompaktkamera
Abmessungen (B x T x H) 93 x 27 x 62 mm
Bildsensor CCD
Blitztyp Eingebaut / Integriert
Features
  • Live-View
  • Metadaten-Tag
Interner Speicher 16 MB
Sensor
Auflösung 7,2 MP
Sensorformat 1/2,5"
ISO-Empfindlichkeit 80 / 100 / 200 / 400 / 800 / 1.000
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 38mm-114mm
Optischer Zoom 3x
Digitaler Zoom 5x
Ausstattung
Autofokus vorhanden
Gesichtserkennung vorhanden
Blitz
Integrierter Blitz vorhanden
Blitzmodi
  • Automatischer Blitz
  • Blitz aus
  • Vorblitz zur Vermeidung roter Augen
  • Langzeit-Synchronisation
  • Aufhellblitz (Fill in)
  • Rote-Augen-Reduzierung
Display & Sucher
Displaygröße 2,4"
Filter & Modi
Effektfilter vorhanden
Video
Videoformate AVI
Speicherung
Unterstützte Speicherkarten
  • SD Card
  • MultiMedia Card (MMC)
  • SDHC Card
Bildformate
  • JPEG
  • WAV
  • AVI
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: EC-S760ZPDA/E3

Weiterführende Informationen zum Thema Samsung S-760 können Sie direkt beim Hersteller unter samsung.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Samsung S860Canon Digital Ixus 970 ISKodak EasyShare M863Nikon Coolpix L16Praktica Luxmedia 8303Olympus µ[mju:]-1030SWNikon Coolpix S550Nikon Coolpix S210Plawa AgfaPhoto DC-302Olympus FE-340