Ø Sehr gut (1,0)

Test (1)

o.ohne Note

(17)

Ø Teilnote 1,0

Produktdaten:
Anwendungsgebiet: Herzin­suf­fi­zi­enz / Herz­schwä­che
Mehr Daten zum Produkt

Robugen Korodin Herz-Kreislauf-Tropfen im Test der Fachmagazine

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 04/2010
    • 175 Produkte im Test
    • Seiten: 109

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei Herzschwäche. Die therapeutische Wirksamkeit ist gegenüber den Standardtherapeutika (z. B. ACE-Hemmer und Diuretika) deutlich geringer und insgesamt nicht ausreichend nachgewiesen.“  Mehr Details

zu Robugen Korodin Herz-Kreislauf-Tropfen

  • Korodin Herz-Kreislauf-Tropfen, 40 ml

    Korodin Herz - Kreislauf - Tropfen werden angewendet bei vegetativ - funktionellen Herz - Kreislauf - Beschwerden, ,...

  • Korodin Herz-Kreislauf-Tropfen

    Pflanzliches Arzneimittel mit D - Campher aus dem chinesischen Campherbaum und Weißdornbeeren - Extrakt bessern das ,...

  • Korodin Herz-Kreislauf-Tropfen

    Pflanzliches Arzneimittel mit D - Campher aus dem chinesischen Campherbaum und Weißdornbeeren - Extrakt bessern das ,...

  • KORODIN Herz Kreislauf Tropfen, 40 ml

    KORODIN Herz Kreislauf Tropfen, 40 ml

  • Korodin® Herz Kreislauf Tropfen 40 ml Flüssigkeit zum Einnehmen

    Korodin® Herz Kreislauf Tropfen

  • Korodin Herz-Kreislauf-Tropfen

    Korodin Herz - Kreislauf - Tropfen ist ein pflanzliches Arzneimittel mit D - Campher und Weißdornfrüchte - Fluidextrakt. ,...

Kundenmeinungen (17) zu Robugen Korodin Herz-Kreislauf-Tropfen

17 Meinungen
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
17
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Robugen Korodin Herz-Kreislauf-Tropfen

Anwendungsgebiet Herzinsuffizienz / Herzschwäche
Weitere Produktinformationen: Die Tropfen sind rezeptfrei.
Zusammensetzung pro 1 ml/1 g oder wie angegeben bzw. pro abgeteilte Einheit: Auszug aus Weißdornfrüchten 973 mg + Kampfer 25 mg. Enthält 60% Alkohol

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anders als bei den üblichen Weißdornpräparaten enthält Korodin einen Extrakt aus den Früchten der Pflanze. Weißdorn soll die Herzkraft verstärken und die Durchblutung der Herzkranzgefäße verbessern. Welche Wirkungen innerlich anzuwendender Kampfer auf Herzkraft, Herzschlag und/oder -rhythmus hat und worin der Wirkmechanismus besteht, ist bislang nicht ausreichend untersucht. Eine - methodisch allerdings unzureichende - Studie ergab einen geringfügigen Vorteil bei nicht organisch bedingten Herzbeschwerden für die Gruppe der mit Korodin behandelten Patienten im Vergleich zu der mit einem Scheinmedikament (Plazebo) behandelten Gruppe. Als Nachweis der therapeutischen Wirksamkeit bei Herzschwäche reicht dies jedoch nicht aus.
Dieses Mittel enthält Alkohol. Personen mit Alkoholproblemen dürfen es nicht einnehmen. Auch Leberkranke und Menschen mit Anfallleiden sollten den Alkoholgehalt berücksichtigen. Darüber hinaus kann Alkohol die Wirkung vieler Arzneimittel (z. B. Schlaf- und Beruhigungsmittel, Psychopharmaka, starke Schmerzmittel, einige Mittel bei hohem Blutdruck) verstärken.
Kampfer kann bei Kindern schwere Vergiftungserscheinungen hervorrufen, wenn sie das Mittel versehentlich in großen Mengen schlucken. Anzeichen dafür sind Übelkeit, Erbrechen, Verwirrtheit, Krampfanfälle. Dann ist ärztliche Hilfe erforderlich.

Weiterführende Informationen zum Thema Robugen Korodin Herz-Kreislauf-Tropfen können Sie direkt beim Hersteller unter robugen.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Herzschwäche

Stiftung Warentest Online 4/2010 - Anzeichen dafür sind Übelkeit, Erbrechen, Verwirrtheit, Krampfanfälle. Dann ist ärztliche Hilfe erforderlich. Gegenanzeigen Septacord : Wenn Ihre Nieren nur noch sehr eingeschränkt arbeiten, können sie die Blutsalze nicht mehr angemessen regulieren, sodass die Kaliumkonzentration im Blut gefährlich ansteigen kann. Patienten mit schweren Nierenfunktionsstörungen und gestörter Ausscheidung von Salzen dürfen das Mittel nicht anwenden. …weiterlesen

Angina Pectoris

Stiftung Warentest Online 4/2010 - Die "instabile" Angina Pectoris wird heute gemeinsam mit dem Herzinfarkt als "akutes Koronarsyndrom" (ACS) bezeichnet. Beide haben teilweise unterschiedliche Symptome, aber einen gemeinsamen Auslöser: eine aufgebrochene, leicht verletzliche Ablagerung in einem Herzkranzgefäß, an der sich ein Blutgerinnsel gebildet hat. Dieses engt die Ader so ein, dass die von dieser Arterie versorgten Gewebebereiche nicht mehr ausreichend mit Sauerstoff versorgt werden. …weiterlesen

Hoher Blutdruck

Stiftung Warentest Online 4/2010 - Diese Organe haben bestimmte Empfangsstellen (Rezeptoren) für die Botenstoffe Adrenalin und Noradrenalin aus den Nervenendigungen. Ein Teil dieser Rezeptoren heißt Betarezeptoren, wobei noch zwischen Beta-1- und Beta-2-Rezeptoren unterschieden wird. Die Signale des sympathischen Nervensystems aktivieren am Herzen Beta-1-Rezeptoren. Diese lassen das Herz schneller schlagen und steigern seine Schlagkraft. …weiterlesen

Herzrhythmusstörungen

Stiftung Warentest Online 4/2010 - de). Antiarrhythmika der Klasse III Amiodaron Amiohexal Cordarex Sotalol CorSotalol Rentibloc Sotabeta Sotahexal SOTALEX Sotalol AL Sotalol-CT Sotalol-ratiopharm Zu dieser Substanzklasse gehören die Wirkstoffe Amiodaron und Sotalol. Sie hemmen den Ausstrom von Kalium aus der Herzmuskelzelle. Diese ist dann nicht so schnell wieder bereit, erneut Signale zu empfangen und weiterzugeben. …weiterlesen