XEvo Produktbild
ohne Note
2 Tests
ohne Note
3 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...

Piaggio XEvo im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    126 Produkte im Test

    „... Bewährtes durfte bleiben: das reichliche Platzangebot, die bequeme Sitzposition und der vorzügliche Wetterschutz, aber auch die gute Federung und die starken Scheibenbremsen. Harmonisch ist der 250er motorisiert, am meisten Spaß macht der kraftvolle 400er.“

    • Erschienen: Juni 2007
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... schon rein optisch kaum ein Unterschied zum ein Jahr alten X8 auszumachen: neu sind die Sissybar für den Beifahrer sowie die Rückenstütze für den Fahrer. Geschmackssache ist allerdings das höher gelegte Schutzblech vorne ...“

Kundenmeinungen (3) zu Piaggio XEvo

3,6 Sterne

3 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (67%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (33%)

3,6 Sterne

3 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Na, ja....

    von Stummel
    • Vorteile: gutes Handling, Bremsen, gut ausleuchtendes Licht, Wetterschutz, reisetauglich
    • Nachteile: hoher Verbrauch, Helmfach, Produktqualität, Motor könnte im 2-Mann-Betrieb etwas mehr Leistung haben, Rost
    • Ich bin: Allround

    Der Roller lässt sich wunderbar fahren hat allerdings so einige Schwachstellen.
    Abblätternde Farbe am Auspuff (125,250) und somit Rostbildung wobei zu bedenken ist das der Auspuff um die 700€ kostet.
    Nach nur einem Winter blüht der Rost an allen möglichen Schrauben.
    Warum Piaggio keine wasserdichte Sitzbank verbaut ist mir schleierhaft, aber dafür gibt es eine eingebaute Plane die man drüber ziehen kann.
    Vergisst man mal die Plane wird es im Schritt schön feucht!
    Für einen Preis von rund 4000€, denke ich, gibt es bessere Roller.

    Antworten
  • er könnte so schön sein

    von papalapapp

    .. wenn nicht die Sitzbank komisch geformt und billig bezogen wäre.

    sonst - nach 80.000 km Piaggio X9 in 5 Jahren ist die XEvo ein Knüller. Ca. 1 Liter weniger Verbrauch, die Sitzbank ist von der Neigung wesentlich komfortabler und das Fahrgefühl ist klasse.

    Antworten
  • Fahren vom Feinsten - XEvo 250 ie -

    von Belugabully

    Ein absoluter Hingucker!An jeder Ampel erntet man neugierige Blicke auf dieses schöne Gefährt.Und wenn dann die Ampel auf "Grün" schaltet und dreht am Gashahn wirken die Blicke schon ein wenig neidisch.Man fährt auf diesem Roller seidenweich dahin.Ohne Murren beschleunigt er mühelos aus dem Stand mit einem tollen Sound.Verarbeitung und Materialanmutung ist einwandfrei.Ein Qualitätsunterschied zu günstigeren Rollern ist überall festzustellen.Für mich der Mercedes unter den Rollern!

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Weiterführende Informationen zum Thema Piaggio XEvo können Sie direkt beim Hersteller unter piaggio.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Pegasus Corona Sport 125 (6,4 kW)Malaguti SpiderMax GT 500 (30 kW)Yamaha Majesty 400 ABS (25 kW) [09]Daelim Motor S2 Freewing 125 FI (8,5 kW)Peugeot Scooters V-Clic 50 (2,1 kW)Kreidler RMC-E Florett (2,9 kW)Kymco People S 300i (17,1 kW)SYM VS 125 (8,4 kW)Yamaha X-City 125 (10,8 kW)Gilera GP 800 (50,5 kW)