ohne Note
2 Tests
ohne Note
4 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Anwen­dungs­ge­biet: Hals­schmer­zen
Mehr Daten zum Produkt

Pfizer Hexoraletten N Lutschtabletten im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    23 Produkte im Test

    „Wenig geeignet bei Mundschleimhaut- und Zahnfleischentzündungen, weil Benzokain leicht Allergien auslösen kann. Monopräparate mit einem geeigneten Antiseptikum oder Schmerzmittel sind vorzuziehen.“

  • ohne Endnote

    14 Produkte im Test

    „Wenig geeignet bei Rachen- und Mandelentzündung, weil die therapeutische Wirksamkeit nicht ausreichend nachgewiesen ist. Antiseptika sind gegen Viren nur lückenhaft oder gar nicht wirksam, Bakterien in tieferen Schleimhautschichten werden nicht erreicht. Benzokain kann leicht Allergien auslösen.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Pfizer Hexoraletten N Lutschtabletten

Kundenmeinungen (4) zu Pfizer Hexoraletten N Lutschtabletten

5,0 Sterne

4 Meinungen (2 ohne Wertung) in 1 Quelle

5 Sterne
2 (50%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

4 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • von KlugUndGut

    Wer hat Hexoraletten vom Markt genommen?

    • Vorteile: langlebig, effektiv, einfache Anwendung, preisgünstig
    • Geeignet für: Reise, Mundhöhle
    Mag sein, daß mal jemand eine Allergie kriegt, oder so. Mir so ein Jahrzehnte bewährtes und fast immer gut wirksames Medikament vorzuenthalten ist nicht nur eine Anmaßung, sondern m.E. geradezu kriminell. Ich habe mich wegen dieser von oben herab verfügten Unverschämtheit furchtbar geärgert und so aufgeregt, daß ich jetzt auch noch Kopfschmerzen habe. Man braucht sich nicht wundern, wenn in diesem Gängel-Land immer mehr Leute AFD wählen. Man fühlt sich ja geradezu entmündigt.
    Johannes Naumann
    Antworten
  • von Worior

    Hexoraletten N waren die Besten

    • Vorteile: sanft zum Hals, langlebig, effektiv, einfache Anwendung, lecker
    • Geeignet für: Reise, Mundhöhle
    • Ich bin: Erwachsene
    Also ich verstehe echt nicht warum sie nicht mehr oder nicht wieder auf den markt kommen Dobentan oder der andere mist wirkt überhaupt nicht da kann man mir sagen was man will habe echt schon alles getestet die einzigen die wirklich super geholfen haben und wo dann auch noch der Preis gestimmt hat waren Hexoraletten. Ich habe vom Teuersten bis zum günstigsten inzwichen alles durch und wenn ich halsschmerzen habe wirkt davon gar nichts richtig.
    Antworten
  • von Christine Heldt

    Warum keine Hexoraletten mehr?

    • Vorteile: sorgt für saubere Zähne, reinigt unzugängliche Stellen, sanft zum Hals, langlebig, effektiv, einfache Anwendung
    • Geeignet für: Reise, Mundhöhle, Schlechter Atem
    • Ich bin: Erwachsene
    Hexoraletten N Lutschtabletten sind die, die mir sofort geholfen haben. In der Apotheke hat man mir eben gesagt, dass es die nicht mehr gibt, da hat man mir für über 10 Euro 24 gezuckerte Lutschtabletten Dolo-Dobendan angedreht. Da hätte ich auch Drops nehmen können, die hätten die gleiche Wirkung gehabt, nämlich keine.
    Antworten
  • von Hutsch

    Meinung zu Hexoraletten N Lutschpastillen

    • Vorteile: sanft zum Hals, effektiv, einfache Anwendung
    • Geeignet für: Mundhöhle, Vorbeugung
    • Ich bin: Erwachsene
    Ich finde, dass Hexoraletteb N Lutschpastillen die einzigen Pastillen sind, die gegen Halsschmerzen im Anfangsstadium helfen. Dolo Dobendan und wie sie alle heißen sind so schlecht, dass ich diese Kritik überhaupt nicht verstehen kann, denn fast alle Halstabletten helfen nicht oder nur bedingt, außer diesen. Schade, dass Pfizer sie aus dem Programm genommen hat, denn Nachweis hin oder her, die haben wenigstens geholfen.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Mund- /, Hals- / Atemwege-Medikamente

Datenblatt zu Pfizer Hexoraletten N Lutschtabletten

Anwendungsgebiet Halsschmerzen
Weitere Produktinformationen: Die Lutschtabletten sind rezeptfrei.
Zusammensetzung pro 1 ml/1 g oder wie angegeben bzw. pro abgeteilte Einheit: Chlorhexidin-dihydrochlorid 5.0 mg + Benzokain 1,5 mg

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

In diesen Mitteln ist ein antiseptischer Wirkstoff (Cetylpyridinium, Chlorhexidin) mit einem örtlich betäubenden Wirkstoff (Benzokain) kombiniert. Benzokain setzt das Schmerzempfinden herab, indem sie die Reizleitung in den Nerven blockiert. Antiseptische Wirkstoffe töten Bakterien ab.
Die therapeutische Wirksamkeit beider Wirkstoffgruppen gilt als belegt, ihre Kombination ist aber dennoch nicht sinnvoll: Benzokain kann Allergien auslösen, Cetylpyridinium ist gegen Plaque nicht so wirksam wie Chlorhexidin.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: