SC-HT 850 Produktbild

ohne Endnote

Test (1)

o.ohne Note

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: DVD-​Heim­ki­no­sys­tem
Komponenten: DVD-​Recor­der
Mehr Daten zum Produkt

Panasonic SC-HT 850 im Test der Fachmagazine

    • AUDIO

    • Ausgabe: 9/2003
    • Erschienen: 08/2003
    • 11 Produkte im Test
    • Seiten: 11

    „befriedigend“ (Mittelklasse; 48 Punkte); Praxisnote: „sehr gut“

    „Plus: detaillierte Bild-Feineinstellung; gute Fernbedienung. Minus: Klangabstimmung nicht geglückt; gerine Maximallautstärke, vor allem bei Film.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Panasonic SC-BTT465 5.1 Blu-ray Heimkino System

    • 5. 1 - Kanal Heimkino System mit Bassreflex - Subwoofer • 1. 000 Watt (RMS) Ausgangsleistung • Einfache Kopplung per ,...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Panasonic SC-HT 850

Typ DVD-Heimkinosystem
Komponenten DVD-Recorder
Gesamtleistung 1000 W
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: SCHT850

Weiterführende Informationen zum Thema Panasonic SCHT 850 können Sie direkt beim Hersteller unter panasonic.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Rundum zufrieden

AUDIO 9/2003 - Gewöhnungsbedürftig war nur die mangelnde Hochtonauflösung der JVC-Speaker; unterm Strich spielten sie dennoch ausgewogener und schwungvoller als so manche aufwändigere Konkurrenz-Konstruktion. Panasonic SC-HT 850, um 600 Euro Das günstigste System in diesem Test sieht mit seinen trendgerechten Standsäulen-Lautsprechern richtig erwachsen aus. …weiterlesen

„Alles inklusive!“ - Spitzenklasse

Home Cinema 3/2003 - Testumfeld:Zwei DVD-Komplettanlagen im Vergleich mit den Benotungen 2 x „gut - sehr gut“. …weiterlesen

Superstar gesucht

Stiftung Warentest (test) 5/2003 - DVD-Heimkinoanlagen bringen Kinogefühl ins Wohnzimmer. Flappende Hubschrauber, trampelnde Saurier und rollende Züge: Der Sound kommt von überall. Wer aber CD-Klang in HiFi-Qualität erwartet, wird enttäuscht. CDs klingen oft verfärbt. Bässe und Höhen sind nicht ausgewogen. Die Anlagen von Universum und Sony DAV-S 400 dröhnen sogar. Bei Philips fehlt Bass. Kenwood klingt etwas dumpf. Schwachpunkt sind immer wieder die Lautsprecher. Während beim Surroundton zuerst der Raumeindruck zählt, gehts bei Musik vor allem um klangliche Balance. Die konnte kein Lautsprecherset im Test liefern.Testumfeld:11 Heimkinoanlagen mit DVD-Player, Radioteil, Verstärker und Surround-Lautsprecher im Vergleich: 5 x „gut“ und 6 x „befriedigend“. …weiterlesen

Wie mittendrin

Stiftung Warentest (test) 5/2002 - Motoren dröhnen, Schüsse peitschen und ein Hubschrauber kreist über der Wohnzimmerdecke. Die Zuschauer müssen sich unwillkürlich ducken. Mit einer DVD-Heimkinoanlage sind sie mittendrin. James Bond braust hörbar durchs Wohnzimmer. Bildqualität und Raumklang sind top. Nicht so die Handhabung: Unübersichtliche Fernbedienungen gehören zum Alltag. Oft sind die Tasten doppelt belegt. Selbst geübte Benutzer müssen immer wieder rätseln, welche Schritte zu welchem Ergebnis führen. Fazit: In puncto Bedienung kommt keine Heimkinoanlage über ein befriedigend hinaus.Testumfeld:15 DVD-Heimkinoanlagen (darunter 3 baugleiche Geräte) im Vergleich: 5 x „gut“ und 8 x „befriedigend“. …weiterlesen

teamwork

video 7/2002 - Testumfeld:4 DVD-Komplettsysteme im Vergleich: 1 x „sehr gut“ und 3 x „gut“ …weiterlesen

im brennpunkt

video 1/2002 - Testumfeld:8 DVD-Komplett-Sets im Test: 1 x „sehr gut“, 6 x „gut“ und 1 x „befriedigend.“ …weiterlesen

In Null Komma Nichts

Heimkino 11/2002 - Testumfeld:Drei DVD-Komplettanlagen im Vergleich mit den Bewertungen: 3 x „Oberklasse“ und Noten von 1,4 und 1,5. …weiterlesen

In Null Komma Nichts

HiFi Test 1/2003 - Testumfeld:Drei DVD-Komplettanlagen der Oberklasse im Vergleich mit Benotungen von 1,4 und 1,5. …weiterlesen