Organon Gynoflor Vaginaltabletten 1 Test

ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Anwen­dungs­ge­biete Wech­sel­jahre
  • Mehr Daten zum Produkt

Organon Gynoflor Vaginaltabletten im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    89 Produkte im Test

    „Wenig geeignet zur Behandlung von hormonell bedingten Veränderungen der Scheidenhaut. Nicht sinnvolle Kombination, weil die therapeutische Wirksamkeit einer zusätzlichen Anwendung von Milchsäurebakterien in der Scheide nicht ausreichend nachgewiesen ist. Um die Scheidenhaut zu behandeln, ist Estriol allein ausreichend.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Organon Gynoflor Vaginaltabletten

Passende Bestenlisten: Medikamente für Geschlechtsorgane

Datenblatt zu Organon Gynoflor Vaginaltabletten

Anwendungsgebiete Wechseljahre
Weitere Produktinformationen: Das Präparat ist rezeptpflichtig.
Zusammensetzung pro 1 ml/1 g oder wie angegeben bzw. pro abgeteilte Einheit: Estriol 0,03 mg + Lactobacillus acidophilus-Kulturlyophilisat 50 mg

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Die Kombination des Östrogens Estriol mit Milchsäurebakterien, Lactobacillus acidophilus, wird als „wenig geeignet" eingestuft. Um die Scheidenhaut zu beeinflussen, genügt Estriol allein. Dass die Kombination mit Milchsäurebakterien der Monotherapie mit Estriol überlegen und damit therapeutisch sinnvoll ist, ist nicht ausreichend nachgewiesen.
Östrogene sollten Sie sechs Wochen vor einer geplanten Operation, nach der Sie längere Zeit liegen müssen, absetzen. Durch Bewegungsmangel und längeres Liegen steigt das Thromboserisiko.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf