LH-040 Produktbild

Ø Sehr gut (1,0)

Test (1)

o.ohne Note

(5)

Ø Teilnote 1,0

Omnitronic LH-040 im Test der Fachmagazine

    • LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur

    • Ausgabe: 2/2006
    • Erschienen: 01/2006
    • 7 Produkte im Test
    • Seiten: 7

    ohne Endnote

    „... Die Stärke des Omnitronic sind sicher nicht dynamikreiche Musikstücke, während er mit ruhigerem Material besser zurecht kam. ...“  Mehr Details

zu Omnitronic LH040

  • Omnitronic LH-040 Phono-Vorverstärker | Zum Anschluss eines Plattenspielers über

    Features ✓ Zum Anschluss eines Plattenspielers über Stereo - Cinch - Eingang ✓ Cinch - Ausgang zum Anschluss an ,...

  • OMNITRONIC LH-040 Phono-Vorverstärker

    Features: Zum Anschluss eines Plattenspielers über Stereo Cinch - Eingang Cinch - Ausgang zum Anschluss an Aktivboxen ,...

  • Omnitronic LH-040 (MM, Entry)

    (Art # 280775)

  • OMNITRONIC LH-040, Phono-Vorverstärker

    Phono - Vorverstärker Zum Anschluss eines Plattenspielers über Stereo Cinch - Eingang Cinch - Ausgang zum Anschluss an ,...

  • OMNITRONIC LH-040, Phono-Vorverstärker 10355040

    Zum Anschluss eines Plattenspielers ü ber Stereo Cinch - Eingang Cinch - Ausgang zum Anschluss an Aktivboxen oder ,...

  • - Unknown Omnitronic LH-040 Plattenspieler - Silber

    (Art # 2552936)

  • Omnitronic LH-040 Phono-Vorverstärker | Zum Anschluss eines Plattenspielers über

    Features ✓ Zum Anschluss eines Plattenspielers über Stereo - Cinch - Eingang ✓ Cinch - Ausgang zum Anschluss an ,...

Kundenmeinungen (5) zu Omnitronic LH-040

5 Meinungen
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Weiterführende Informationen zum Thema Omnitronic LH040 können Sie direkt beim Hersteller unter steinigke.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Für alles offen

LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur 4/2007 - Dessen Schaltung quasi als Ausgangsstufe zu verwenden, kann also nicht ganz falsch sein. Bei aller zur Schau getragenen Offenheit: Die verstärkenden Herzstücke seiner Schaltungen verpackt Stan Klyne dann doch lieber in hübschen vergossenen Kästchen, die den verheißungsvollen Namen „Klyne Music Module“ tragen. Immerhin wissen wir, dass alle Klyne-Vorstufen single ended, also ohne jede Gegenkopplung arbeiten. …weiterlesen

Spardosen

LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur 2/2006 - Die Stärke des Omnitronic sind sicher nicht dynamikreiche Musikstücke, während er mit ruhigerem Material besser zurecht kam. Fast schien es, als ob ihm bei Anstrengungen etwas die Puste ausgehen würde und er große Lautstärkeunterschiede etwas einzuebnen versuchte. …weiterlesen

Für alle Fälle

hifi & records 1/2008 - GSP erweitert sein Programm: neue MM-Phonoverstärker und ein MC-Vorvorverstärker.Testumfeld:Im Test waren zwei MM-Phonoverstärker und ein MC-Vorverstärker. …weiterlesen

Wie Kai aus der Kiste

stereoplay 6/2005 - Trichord ist in England eine feste Größe bei Phonostufen, bei uns aber kaum bekannt - einfach weil eine Vertriebsfirma fehlte. Die gibt es jetzt plötzlich, und sie wird viel Arbeit bekommen.Testumfeld:Im Test waren zwei Phono-Vorstufen aus der Kategorie „Spitzenklasse“ mit den Bewertungen 1 x 77 und 1 x 78 Punkte. …weiterlesen