Nokia Maps 2.0 Test

(Sonstiges Navigationssystem)
Maps 2.0 Produktbild
  • Gut (2,0)
  • 5 Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Geeignet für: PDA
  • Verkehrsinfo: TMC
Mehr Daten zum Produkt

Tests (5) zu Nokia Maps 2.0

  • Ausgabe: 8/2008
    Erschienen: 07/2008
    Produkt: Platz 5 von 14

    „gut“ (401 von 500 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „... Die komplizierte Preispolitik ist lästig, zumal auch die Datenübertragung via Handy Geld kostet. Abgesehen davon ist Maps überzeugend, dank exzellenter Kartendarstellung und guter Suchfunktion. ...“

  • Ausgabe: 3/2008
    Erschienen: 09/2008
    6 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Vor allem in Sachen Auflösung und flüssigem Scrollen gibt es kaum noch Unterschiede zu mobilen Navigationssystemen - und schon gar nicht zu Festeinbauten. Großen Wert legt Nokia auch auf die Fußgänger-Funktionalität ...“

  • Ausgabe: 7/2008
    Erschienen: 06/2008
    Produkt: Platz 1 von 3

    „gut“ (401 von 500 Punkten)

    „Nokia bietet mit der Karten-Anwendung ein vollwertiges Navi-Programm, das sowohl on- als auch offline funktioniert und im Grundzustand kostenlos ist.“

    Info: Dieses Produkt wurde von connect in Ausgabe 8/2008 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • Ausgabe: 5/2008
    Erschienen: 04/2008
    Mehr Details

    ohne Endnote

    „Plus: gute Streckenführung für Fußgänger; informative Anzeige; viele nützliche Sonderziele in der Karte verzeichnet.
    Minus: ausführliche Infos nur gegen Aufpreis; kurze Akkulaufzeit.“

  • Ausgabe: 5/2008
    Erschienen: 04/2008
    Mehr Details

    „gut“ (401 von 500 Punkten)

    „Das Tarifdickicht sollte Nokia dringend lichten und bei der Routenführung nachbessern. Optik und Konzept sind jedoch wegweisend - und wenn im Sommer eine Maps-Version für Nokias Serie-40-Handys kommt, dürfen die Pläne der Finnen aufgehen.“

    Info: Dieses Produkt wurde von connect in Ausgabe 8/2008 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Nokia Maps 2.0

  • Nokia N500 Europa Navigationssystem inkluive TMC

    > Lieferumfang: Nkia 500 Halter CR91 Universal Halter HH12 Datenkabel DKE2 Ladegerät DC10 SDCard MU39 (2GB) ,...

Einschätzung unserer Autoren

Maps 2.0

Mit Goole Maps suchen, mit Nokia Maps navigieren

Die Autoren von The Nokia Blog haben einen praktischen Tip für alle Nutzer von Nokia Maps 2.0: Ziele, die das Navigationsprogramm nicht kennt, können mit Google Maps gefunden und dann nach Nokia Maps importiert werden. Das geht folgendermaßen: Zunächst wird der gewünschte Zielort über die Stichwortsuche von Google Maps lokalisiert und dann als Lesezeichen verankert. Nun wird Google Maps geschlossen und Nokia Maps gestartet. Da beide Programme gegenseitig auf die Favoriten zugreifen können, ist das Bookmark aus Google Maps auch für die Nokia-Software auslesbar – und schon kann man die Routennavigation zu dem Nokia Maps eigentlich unbekannten Zielort aktivieren.

Denn Nokia Maps hat zwar eine exzellente Routenplanungsfunktion, kennt aber im Gegenzug deutlich weniger Zielorte als Google Maps, das zu beinahe jedem Stichwort eine passende Örtlichkeit ausfindig macht. Sieht nach einer perfekten Symbiose aus. Fehlt eigentlich nur noch, dass eines der beiden Programme beides kann – finden UND navigieren.

Maps 2.0

Build 3204 verfügbar

Relativ unbemerkt von den meisten Nutzern ist seit dem 20. August 2008 eine neue Version von Nokia Maps 2.0 verfügbar, die als Build 3204 bezeichnet wird. Nokia war das Upgrade offensichtlich keine großen Worte wert, da das Build weder angekündigt noch mit einem Changelog versehen wurde. Die genauen Änderungen bleiben also vorerst im Dunkel. Anwender berichten jedoch, dass bei ihnen die Routenberechnung nun deutlich schneller erfolge als mit dem älteren Build 2602.

Dementsprechend könnte sich der Download lohnen. Denn ein Ärgernis des Build 2602 war bislang dessen enorm langsame Berechnung etwas komplexerer Routen. Oder wie es ein Blogger beschreibt: Früher war er schon halb am Ziel, bevor Maps 2.0 endlich die Route parat hatte. Sicherlich ist das etwas übertrieben, aber wen ähnliche Probleme plagen, der mag jetzt sein Glück mit dem neuen Build versuchen.

Maps 2.0

Reiseführer von Lonely Planet erhältlich

Nutzer von Nokia Maps 2.0 dürfen sich über weitere praktische Zusatzdienste freuen: Das Programm erlaubt nunmehr auch den Download von Reiseführern des Unternehmens Lonely Planet. Die gewünschte Software kann im Bereich "Guides" im Extra-Menü heruntergeladen werden, die Zusammenarbeit zwischen Nokia und Lonely Planet erstreckt sich dabei zunächst über 100 Reiseführer zu stark besuchten Tourismuszielen. Wie schnell weitere dazukommen werden, ist aber unbekannt. Der Download schlägt mit 7,99 Euro je Reiseziel zu Buche.

Die Idee an sich klingt ausgesprochen praktisch, muss aber noch auf ihre Umsetzung hin getestet werden. Denn der viele Text eines Reiseführers dürfte auf kleinen Handy-Displays schnell ermüdend wirken. Unbekannt ist zudem, wie stark die Software in Nokia Maps 2.0 eingebunden ist. Werden sogenannte Points-of-Interests in der Navigationssoftware automatisch mit den Texten aus dem zusätzlich heruntergeladenen Reiseführer bestückt? Oder handelt es sich dabei nur um eine eigenständige Datei, die mit dem Kartenprogramm an sich gar nicht interagiert?

Datenblatt zu Nokia Maps 2.0

Geeignet für PDA
Kartenmaterial World
Verkehrsinfo TMC
Verkehrsinfos per TMC vorhanden

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen