Tiida [04] Produktbild
  • Gut 2,1
  • 11 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (2,1)
11 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Kom­pakt­klasse
Front­an­trieb: Ja
Manu­elle Schal­tung: Ja
Karos­se­rie: Limou­sine
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Tiida [04]

  • Tiida 1.6 5-Gang manuell (81 kW) [04] Tiida 1.6 5-Gang manuell (81 kW) [04]
  • Tiida 1.6 5-Gang manuell Acenta (81 kW) [04] Tiida 1.6 5-Gang manuell Acenta (81 kW) [04]
  • Tiida 1.6 5-Gang manuell Tekna (81 kW) [04] Tiida 1.6 5-Gang manuell Tekna (81 kW) [04]
  • Tiida 1.6 5-Gang manuell Visia (81 kW) [04] Tiida 1.6 5-Gang manuell Visia (81 kW) [04]
  • Tiida 1.8 6-Gang manuell (93 kW) [04] Tiida 1.8 6-Gang manuell (93 kW) [04]
  • Tiida 1.8 6-Gang manuell Tekna (93 kW) [04] Tiida 1.8 6-Gang manuell Tekna (93 kW) [04]
  • Mehr...

Nissan Tiida [04] im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Januar 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Bei den ersten Probefahrten machte der Japaner einen handlichen, gutmütigen Eindruck, wobei allein die gefühllose Lenkung und die auf kleinen Unebenheiten etwas holprige Federung unangenehm auffielen. ...“

    • Erschienen: Dezember 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Der unauffällig gezeichnete Tiida war ursprünglich nicht für den Verkauf in Europa vorgesehen. Nissan bietet ihn in zwei Karosserieversionen an. Das Stufenheck kostet nur 300 Euro mehr und schluckt 500 Liter Gepäck.“

    • Erschienen: August 2008
    • Details zum Test

    „gut“ (2,5)

    Getestet wurde: Tiida 1.8 6-Gang manuell Tekna (93 kW) [04]

    „Plus: Umfangreiche Serienausstattung, gute Fahrleistungen, ausgewogene Federung ...
    Minus: ... hoher Kraftstoffverbrauch/CO2-Ausstoß, schlechte Wertstabilität, hinten zu kurze Kopfstützen.“

    • Erschienen: April 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Tiida 1.6 5-Gang manuell Tekna (81 kW) [04]

    „Geräumig, variabel, vielseitig - ein Auto mit inneren Werten. Ihm fehlt es aber an Breite - hinten wird's zu dritt auf Dauer eng.“

    • Erschienen: März 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Tiida 1.6 5-Gang manuell Visia (81 kW) [04]

    „Plus: variable Rückbank; gutes Raumangebot; bequemer Einstieg.
    Minus: gefühllose Lenkung; leichte Schwächen beim Federungskomfort.“

    • Erschienen: März 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: gutes Platzangebot; variable Rückbank (Steilheck); gute Übersicht nach vorn; bequemer Einstieg; einfache Bedienung; präzise Schaltung; drei Jahre Garantie.
    Minus: Sitze knapp bemessen; Federung mit Schwächen; gefühllose Lenkung; erhöhtes Geräuschniveau; Diesel ohne Partikelfilter.“


    Info: Dieses Produkt wurde von autokauf in Ausgabe Winter 2008/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • 426 von 600 Punkten

    Platz 3 von 3 | Getestet wurde: Tiida 1.6 5-Gang manuell Acenta (81 kW) [04]

    „Daneben: Der Tiida patzt beim Platzangebot und beim Sitzkomfort nicht. So spielt er allenfalls ein durchschnittliches Spiel, zum Sieg reichen seine üppige Kniefreiheit und der günstige Einstiegspreis eben nicht aus. ...“

    • Erschienen: Februar 2008
    • Details zum Test

    4 von 5 Punkten

    Getestet wurde: Tiida 1.6 5-Gang manuell (81 kW) [04]

    „... Komfortabel ist der Tiida mit seinem weichen Fahrwerk und den bequemen Sitzen. Bei der Materialqualität kann man in der Kompaktklasse aber mittlerweile mehr erwarten. ...“

    • Erschienen: Januar 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Tiida 1.6 5-Gang manuell Acenta (81 kW) [04]

    „Wer sich an der biederen Form nicht stört, bekommt einen Kompakten mit viel Platz, gutem Komfort, einfacher Bedienung, hoher Sitzposition, top Preis-Leistungs-Verhältnis - und super Understatement!“

    • Erschienen: Januar 2008
    • Details zum Test

    6 von 6 Punkten

    Getestet wurde: Tiida 1.8 6-Gang manuell (93 kW) [04]

    „... Auf den Testfahrten agierte er sehr solide und unterstrich damit den Anspruch der Japaner. Selbst sportlich genommene Kurven konnten den 1,3-Tonner nicht aus der Ruhe bringen. Passend zur ungewöhnlichen Sportlichkeit passte die für diese Klasse harte Federung.“

    • Erschienen: Dezember 2007
    • Details zum Test

    Note:2

    Getestet wurde: Tiida 1.6 5-Gang manuell (81 kW) [04]

    „Plus: niedriges Geräuschniveau, gute Grundausstattung und Verarbeitung.
    Minus: als Diesel noch nicht mit Filter lieferbar, antiquierte Automatik mit Mehrverbrauch.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Nissan Tiida [04]

Typ Kompaktklasse
Verfügbare Antriebe Benzin
Weitere Produktinformationen: Bei dieser Modellreihe sind die Modelle "1.5 dCi" ; "1.6" und "1.8" enthalten.

Leistungen: 78 bis 93 kW (106 bis 126 PS)

Hubraum: 1461-1798 cm³

Weitere Tests & Produktwissen

Zwei Asiaten spielen Golf

Auto Bild 7/2008 - Vorbildlich: Bei komplett umgeklappter Rücksitzbank (Lehne und Fläche geteilt) entsteht ein gänzlich ebener Ladeboden. Maximal fasst der Cee’d 1300 Liter. Dazu kommt noch ein Kleinteile-Fach Das passt: gute Kniefreiheit, üppige Armlehne wie in der Mittelklasse (o. li.). Voll im Trend: Audio-Anschlüsse für iPod und Co (Serie ab EX) NISSAN TIIDA Hübsche Chromringe inge um Instrumente und Drehregler verleihen dem Nissan einen edlen Anstrich, aber leider spiegelt das Display für die Klimaanlage. …weiterlesen

Im siebten Himmel

Auto Bild sportscars 11/2010 - In Teil 2 des großen Nordschleifen-Vergleichs steht der Showdown an. Wir schicken zwei Deutsche und einen Italiener auf die Eifel-Achterbahn. Wie schlagen sich die drei, und wer hat am Ende die Nase in der Gesamtwertung vorn?Testumfeld:Im Test waren sieben Sportwagen. Als Testkriterien dienten Längsdynamik, Querdynamik, Alltag, Preis/Leistung und Emotion. …weiterlesen

Himmelsstürmer

auto-ILLUSTRIERTE 7/2010 - NISSAN GT-R vs. PORSCHE 911 TURBO: Sie sind The Glorious Bastards am Sportwagenhimmel. Jeder Knabe der nordwestlichen Hemisphäre mit minimalem Game-Sinn kennt ihre Namen. Sie gründen in diametraler Kultur und hegen denselben Willen: Ich bin schneller!Testumfeld:Im Test befanden sich zwei Sportwagen. …weiterlesen

Auf neuen Pfaden

AUTOStraßenverkehr 23/2010 - Nach Nissan wechselt auch Mitsubishi mit dem ASX in der Golf-Klasse AUF DIE CROSSOVER-SCHIENE. Ist er der bessere Qashqai?Testumfeld:Im Test waren zwei Autos. Getestet wurden die Kriterien Platz, Komfort, Handhabung, Fahrleistungen, Fahrverhalten, Sicherheit, Umwelt und die Kostenwertung. …weiterlesen

„Wer siegt im Länderkampf?“ - Nissan/VW

Auto Bild 4/2010 - Der charmante Qashqai hat es schwer, denn der VW ist mit der Zeit gereift. Geräumig war er schon immer.Testumfeld:Im Test befanden sich zwei Autos. Als Testkriterien dienten unter anderem Karosserie, Antrieb und Komfort. Gesamtnoten wurden nicht vergeben. …weiterlesen

Entfesselte Begierde

Auto Bild sportscars 3/2010 - Die wollen doch nur spielen: unterwegs mit den alten und neuen Meistern des Schöner-stärker-schneller-Prinzips. Am Ende signieren drei gleichwertige Sieger die Festplatte unserer Erinnerung.Testumfeld:Im Test befanden sich drei Sportwagen, die keine Endnoten erhielten. …weiterlesen

Samurai fordert Diva

Auto Bild sportscars 11/2009 - Mit 670 PS bewegt sich der Lamborghini Murciélago in einsamen Regionen. Wir haben den limitierten Brutalo-Sportler ins Rennen gegen die japanische Allzweckwaffe Nissan GT-R auf den Sachsenring geschickt.Testumfeld:Im Test waren zwei Sportwagen, die keine Endnoten, jedoch Platzierungen erhielten. …weiterlesen

Die verleihen Flügel

Auto Bild 50/2009 - Vergessen Sie Hubraum, Leistung, Preis. Diese drei Muskeltiere sind fast gleich stark, gleich schnell, gleich gut. Der feine Unterschied liegt im Charakter: aggressiv, verbindlich oder ruppig. Aber immer faszinierend.Testumfeld:Im Test waren drei Autos, die keine Endnoten erhielten. …weiterlesen

Macht euch vom Acker!

Auto Bild 31/2009 - Einfacher auf Achse: Diese SUV verzichten auf den Allradantrieb. Offroad-Einlagen sind damit tabu, ihr Gelände ist jetzt die Stadt.Testumfeld:Im Test waren vier Autos mit Bewertungen von 316 bis 364 von jeweils 500 möglichen Punkten. Als Testkriterien dienten unter anderem Karosserie (Platzangebot vorn/hinten, Raumgefühl, Zuladung ...), Antrieb (Beschleunigung, Höchstgeschwindigkeit, Elastizität ...) und Komfort (Federung, Innengeräusch, Geräuscheindruck ...). Des Weiteren wurden die Kategorien Design, Temperament, Handling, Wellness und Image bewertet. Diese hatten jedoch keinen Einfluss auf das Gesamturteil. …weiterlesen

Die Runde der Wahrheit

Auto Bild 21/2009 - Ein Japaner will es wissen: Nissan GT-R gegen Audi R8 V10 und Porsche 911 Turbo. Jetzt kommt's dicke!Testumfeld:Im Test waren drei Autos mit Bewertungen von 234 bis 249 von jeweils 300 möglichen Punkten. Als Testkriterien dienten Testwertung (Karosserie, Qualität, Ausstattung ...) und Kosten (Unterhalt, Preis). Des Weiteren wurden unter anderem die Kategorien Design, Temperament sowie Fahrspaß bewertet. Diese hatten jedoch keinen Einfluss auf das Gesamturteil. …weiterlesen

Regenzeit

Auto Bild sportscars 5/2009 - Mit dem neuen, zehnzylindrigen Audi R8 5.2 FSI betritt ein weiterer Allradler die Bühne der Supersportler. Gegen Nissan GT-R und Porsche 911 Turbo muss er im Regen zeigen, was er drauf hat.Testumfeld:Im Test waren drei Autos, die keine Endnoten erhielten. …weiterlesen

Sport-Anlage

Auto Bild sportscars 12/2008 - Kompakte im Sportlerdress - das heißt Familientauglichkeit, kombiniert mit jeder Menge Fahrspaß. Vier starke Topmodelle von 226 bis 265 PS traten zum Wettkampf auf der Rennstrecke an.Testumfeld:Im Test waren vier Kompaktwagen, die jedoch keine Endnoten erhalten haben. …weiterlesen

Nummer Sechs strebt

auto motor und sport 1/2009 - Angriff auf die Premium-Konkurrenz: Mit verfeinerter Technik und doppelt aufgeladenem 1,4-Liter-Motor will der neue Golf die hubraumstärkeren Audi A3 und BMW Einser nass machen.Testumfeld:Im Test waren drei Autos. Sie wurden mit 461 bis 514 von jeweils 650 möglichen Punkten bewertet. Als Testkriterien dienten unter anderem Karosserie (Innenmaße, Raumgefühl, Funktionalität ...), Sicherheit (Licht, Bedienbarkeit, Bremsweg ...) und Fahreigenschaften (Handling, Lenkung, Wendekreis ...). …weiterlesen

Ein ganz neues Hochgefühl?

Auto Bild 7/2008 - Fette Geländewagen waren gestern: zu wuchtig, zu teuer, zu durstig. Der neue Trend heißt Crossover. X3, Murano, Freelancer und CX-7 vereinen Kombi mit hoher Sitzposition und sportlichen Fahrleistungen.Testumfeld:Im Test waren vier Autos, die zwischen 392 und 417 von jeweils 600 erreichbaren Punkten erhielten. Testkriterien waren Karosserie (Platzangebot, Kofferraum, Variabilität ...), Antrieb/Fahrwerk (Elastizität, Fahrverhalten, Fahrgeräusche ...) und Kosten (Garantie, Wartung, Wiederverkauf ...). …weiterlesen

Herzhafte Kompakt-Sparer

Auto News 3-4/2009 - Der erbittert geführte Konkurrenzkampf in der Kompaktklasse wird unter dem derzeitigen Krisen-Druck nur noch härter. Unsere Vergleichskandidaten werben mit Durchzugskraft und Sparsamkeit: VW Golf 1.4 TSI, BMW 116i und Citroën C4 VTi 120 VTR.Testumfeld:Im Test befanden sich drei Autos. Sie erhielten Bewertungen von 4 bis 5 von jeweils 5 möglichen Punkten. Bei der Bewertung wurden Karosserie/Innenraum, Motor/Getriebe, Fahrwerk/Lenkung und Ausstattung/Preis berücksichtigt. …weiterlesen

Patchworkfamilie

OFF ROAD 5/2009 - Qashqai und Koleos gehören zur Renault-Nissan-Allianz. Bedeutet das auch, dass sie zweieiige Zwillinge sind?Testumfeld:Im Test waren zwei Offroader. Als Testkriterien dienten Karosserie/Innenraum, Onroad-/Offroad-Eigenschaften und Kosten. Es wurden keine Gesamtnoten vergeben. …weiterlesen

„Die Sparmeister in allen Klassen“ - SUV von 30.000 bis 40.000

Auto Bild allrad 8/2008 - Testumfeld:Im Test befanden sich zehn SUVs, die keine Endnoten erhielten. …weiterlesen

Autos, mit denen Sie jetzt besser fahren

Guter Rat 1/2009 - Rabatte locken: Preisnachlässe sind ein schöner Anreiz. Aber achten Sie auf das richtige Modell. Eine Auswahl.Testumfeld:Getestet wurden zwölf Autos, die keine Endnoten erhalten haben. …weiterlesen

Der X-Faktor

AUTOStraßenverkehr 18/2007 - Duell in der 170-PS-Diesel-Klasse: Der brandneue Nissan X-Trail will dem etablierten BMW X3 an die Krone.Testumfeld:Getestet wurden zwei SUVs, die 69 sowie 71 von jeweils 100 möglichen Punkten erzielten. Kriterien waren in diesem Test unter anderem Platz, Komfort und Handhabung. …weiterlesen

Nissans Allerweltsauto

Auto Bild 51-52/2007 - Die Amis kennen ihn als Versa, in Fernost heißt er meist Latio, bei uns soll der neue Nissan aus Mexiko mit dem Namen Tiida in der Golf-Klasse Karriere machen. …weiterlesen

Auf dem Weg zu uns

AUTOStraßenverkehr 19/2007 - 2008 führen die Japaner die Nobelmarke Infiniti ein. AUTO fuhr schon jetzt zwei Modelle.Testumfeld:Im Test waren zwei Nobel-Limousinen. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

Nissans ungeliebter Neuling

Auto News 3/2008 - ‚Weltauto‘ Nissan Tiida als 110-PS-Basisversion im Test. Getestet wurden die Kriterien Antrieb, Fahrwerk, Karosserie und Kosten. …weiterlesen

Jahreswagen

autokauf Frühjahr 2008 - In Japan gibt es den Tiida bereits seit vier Jahren. Jetzt soll er in Deutschland bei Nissan die Lücke in der Kompaktklasse schließen. …weiterlesen

Viel Platz - wenig Durst?

AUTOStraßenverkehr 18/2008 - Im 4,20 Meter-Lager gibt‘s immer mehr luftige Modelle, die sich sparsam benehmen. So versprechen es die Hersteller. Wer geizt am meisten: kurzer Van, hoher Kompakter oder leichtes SUV?Testumfeld:Im Test befanden sich drei Autos, die Bewertungen von 136 bis 168 von insgesamt 300 Punkten erhielten. Unter anderem wurden die Kriterien Platz, Komfort, Handhabung, Fahrleistungen sowie Fahrspaß getestet. …weiterlesen

Golf auf japanisch

AUTOStraßenverkehr 9/2008 - Mit dem Tiida kommt ein praktisches Hochdachauto nach Deutschland. …weiterlesen

Sparsame Lust - Laster im Test

Auto News 10-11-12/2005 - Obwohl Minivans mit viel Stauraum und Variabilität den Markt erobern, erfreuen sich auch die klassischen Kombis weiterhin großer Beliebtheit. In der Kompaktklasse bieten sie viel Stauraum, hohe Variabilität, Komfort und Sparsamkeit. Ein schwieriger Spagat. Doch in der Leistungsklasse der 100-PS-Diesel ist dieser Kompromiss recht gut gelungen. Wir haben drei heiß begehrte Vertreter der Transport-Talente miteinander verglichen.Testumfeld:Im Test waren drei Minivans. Es wurden Kriterien wie Motor, Fahrwerk und Ausstattung getestet, aber keine Gesamtnoten vergeben. …weiterlesen

Ende Gelände?

OFF ROAD 11/2007 - Wie viel Antrieb braucht der Mensch? Genügt die reine Offroad-Optik eines VW Cross Golf, oder können Softroader wie der Nissan Qashqai oder der Jeep Compass doch viel mehr?Testumfeld:Im Test waren drei Geländewagen, jedoch wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

Hochsaison

auto motor und sport 10/2005 - Für die kleinen Fluchten aus dem Alltagsleben scheinen BMW X3 3.0i und Nissan Murano 3.5 V6 wie gemacht. Welcher der Hochsitzer dafür das größere Potential bietet, klärt der Doppeltest.Testumfeld:Im Test waren zwei Autos mit den Bewertungen (in Punkten von max. 650): 485 Punkte und 463 Punkte. …weiterlesen