Space Star [98] Produktbild
  • Befriedigend 2,9
  • 8 Tests
  • 0 Meinungen
Befriedigend (2,9)
8 Tests
ohne Note
Meinung verfassen

Varianten von Space Star [98]

  • Space Star - Basismodell Space Star - Basismodell
  • Space Star 1.3 Comfort (60 kW) Space Star 1.3 Comfort (60 kW)
  • Space Star 1.8 Avance Space Star 1.8 Avance
  • Space Star 1.9 Di-D Comfort Space Star 1.9 Di-D Comfort
  • Space Star 1300 GLX Space Star 1300 GLX
  • Space Star GDI 1800 Space Star GDI 1800
  • Mehr...

Mitsubishi Space Star [98] im Test der Fachmagazine

  • 3 von 5 Sternen (20 von 34 Punkten)

    Platz 5 von 5 | Getestet wurde: Space Star 1.3 Comfort (60 kW)

    „Insgesamt ist der Insassenschutz zwar noch ausreichend, aber die Schwächen vor allem beim Frontalcrash sind nicht zu übersehen“.

    • Erschienen: April 2001
    • Details zum Test

    3 von 5 Sternen

    Getestet wurde: Space Star 1.9 Di-D Comfort

    Plus u.a.: „Kultivierter Motor, guter Durchzug, angemessener Verbrauch (6,6 l/100 km Diesel), gutes Raumangebot, bequeme Sitze“. Minus: „Sehr schlechte Bremswirkung, hohe Festkosten, geringe Zuladung“.

  • „befriedigend“ (2,7)

    8 Produkte im Test | Getestet wurde: Space Star 1.3 Comfort (60 kW)

  • „befriedigend“ (3 von 5 Sternen)

    Platz 67 von 112 | Getestet wurde: Space Star - Basismodell

    „Motor und Getriebe sind zuverlässig, das Fahrwerk ist Durchschnitt. Der Service wird als gut eingeschätzt.“

  • „befriedigend“ (8 von 15 Punkten)

    2 Produkte im Test | Getestet wurde: Space Star 1.8 Avance

    „gleitet geschmeidiger über lange Bodenwellen hinweg...“

    • Erschienen: März 2001
    • Details zum Test

    „Siegertyp“

    Getestet wurde: Space Star 1.9 Di-D Comfort

    „Kürzer, höher, praktischer als ein Golf. Der kräftige Diesel-Direkteinspritzer konsumiert knauserige 5,1 Liter“.

    • Erschienen: Januar 2000
    • Details zum Test

    3 von 5 Sternen

    Getestet wurde: Space Star 1300 GLX

  • Fahrverhalten: „2,5“

    17 Produkte im Test | Getestet wurde: Space Star GDI 1800

Datenblatt zu Mitsubishi Space Star [98]

Leistung in kW 60

Weiterführende Informationen zum Thema Mitsubishi Space Star [98] können Sie direkt beim Hersteller unter mitsubishi-motors.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Preisbrecher

OFF ROAD 10/2013 - Schneller als Tempo 120 wollen wir mit ihm auf Dauer nicht fahren - das laute Motorengeräusch übertönt in der Stadt das Radio und wird auf der Autobahn zu monotonem Kreischen. Im Gelände hingegen schlägt des Japaners goldene Stunde: Um es gleich vorwegzunehmen: Sie werden (bis auf den Lada Taiga, den wir für diesen Test leider nicht bekommen haben) neben dem Jimny keinen günstigeren, spaßigeren und robusteren Geländewagen auf dem deutschen Neuwagenmarkt finden - garantiert! …weiterlesen

Offen für alle Jahreszeiten

auto-ILLUSTRIERTE 2/2013 - Viel eher als gepflegter Cruiser. Der 1,4-Liter-Benziner gefiel mit zügiger Beschleunigung und Agilität beim spontanen Zwischenspurt. In Kombination mit der präzisen Lenkung und dem komfortablen Fahrwerk, das nur geringe Seitenneigung an den Tag legte, war der Dauertestwagen die bevorzugte Wahl selbst für Passfahrten. Bei etlichen Fahrten im Expresstempo auf deutschen Autobahnen überzeugte der Golf mit exaktem Geradeauslauf und geringen Windgeräuschen. …weiterlesen

Höher positioniert

auto-ILLUSTRIERTE 1/2011 - Wer grösser ist oder höher sitzt, kann die Tachoziffern von 80 bis 160 km/h nicht sauber ablesen, weil sie vom Lenkradkranz verdeckt werden. Der Sitzkomfort geht in Ordnung, obwohl die Schenkelauflage vor allem vorn eher knapp ausfällt. Vorne wie hinten bietet der Dacia gute Kopffreiheit, und im Fond fühlen sich selbst Langbeiner keineswegs beengt. Platz ist da. Der 1,6-Liter-Sauger beschleunigt das Semi-SUV recht flott, denn das Fünfganggetriebe ist kurz übersetzt. …weiterlesen

Abenteuerlockmittel

freizeitguide aktiv 3/2011 - In Verbindung mit der Open-Sky-Dachluke gibt es dann volle Stehhöhe im gesamten Fahrzeug. Beim Terock mit Seriendach fällt die Küchenzeile etwas niedriger aus, sodass innen eine Liegefläche von 1,4 x 2,0 m im Fahrzeug entsteht. Bei festen Hochdächern sind sowohl Dachbetten wie Liegen im unteren Bereich möglich. Die festen Hochdächer werden übrigens von den renommierten Herstellern Polyroof und SCA gefertigt. …weiterlesen

Hauchzarter Vorsprung - Renault Clio bezwingt Ford Fiesta

Mit einem hauchdünnen Vorsprung von nur einem einzigen Pünktchen bezwingt der Renault Clio GT 1.6 16V den Ford Fiesta 1.6 TI-VCT Sport in einem Vergleichstest – und zwar sowohl in der Addition der Teilergebnisse der technischen Wertungsdisziplinen als auch im Kostenkapitel. Ausschlaggebend dafür waren die insgesamt gesehen besseren Allrounder-Qualitäten des Franzosen. Etwas deutlicher abgeschlagen hingegen landete der Suzuki Swift 1600 Sport auf Platz drei des von der Zeitschrift „Auto Straßenverkehr“ durchgeführten Tests, obwohl der Kleinwagen den Testredakteuren viel Spaß bereite.

Auf den Punkt

CAR & HIFI 4/2008 - Der japanische Hersteller von nobler Unterhaltungselektronik Eclipse hat bei den Jungs von Pro Audio einen Hummer bauen lassen, der mit seiner gewaltigen Optik und seinen exklusiven Komponenten auf sich aufmerksam macht.In Ausgabe 4/2008 stellt CAR & HIFI Ihnen einen Hummer der Extraklasse vor. Ausgestattet mit edelsten Komponenten der japanischen Marke Eclipse. …weiterlesen

Gebrauchtwagen: „Plakette erhöht Chance“

Stiftung Warentest 4/2008 - Beim Verkauf eines Gebrauchtwagens geht es manchmal zu wie auf einem orientalischen Basar. Wer geschickter verhandelt, gewinnt. Wer nicht übers Ohr gehauen werden will, sollte daher den tatsächlichen Wert des Autos kennen.Die Stiftung Warentest berechnet für Sie, wie viel Ihr Wagen noch wert ist. Das gibt Ihnen eine zuverlässige Richtgröße für die Verhandlungen. …weiterlesen

Donnerwetter

CAR & HIFI 5/2007 - Wirkungsvolle Dämmung, leistungsstarke, extrakleine Endstufen oder Schmankerl für Insider, z.B. der selbst konstruierte Koax als Center, im knallroten ‚Rockford-Golf‘ lohnt es sich, auf Hör- und Entdeckungstour zu gehen.Auf fünf Seiten stellt CAR & HIFI (7/2005) einen Golf V vor, der mit vielen Extras, darunter Monitore und Endstufe, ausgestattet wurde. …weiterlesen

Gebrauchtwagen: „Fit für den Verkauf“

Stiftung Warentest 9/2007 - Der Preis eines Gebrauchtwagens hängt von seinem Zustand ab - und vom Käufer. Kauft es ein Händler, ist der Erlös meist niedriger. Schließlich will der Händler auch noch etwas verdienen. Obendrein muss er beim Wiederverkauf die gesetzliche Gewährleistung einräumen. Höhere Preise lassen sich daher beim Verkauf an Privatpersonen erzielen. Damit keine Seite benachteiligt wird, gibt es neutrale Analysen.Wenn man einen neuen Wagen haben will, soll meist der alte weg. In diesem Ratgeber können Sie erfahren, worauf Sie beim Verkauf Ihres Autos achten sollten. …weiterlesen

Mehr Freude beim Sparen

Guter Rat 9/2007 - Neue Technik - Manche Autobauer haben ihre Hausaufgaben gemacht, andere müssen noch viel tun: Das exklusive Guter Rat-Ranking der sparsamsten Motoren.In Ausgabe 9/2007 vergleicht Guter Rat auf drei Seiten den Kraftstoffverbrauch von Motoren verschiedener Hersteller miteinander und stellt Entwicklungen und Trends bei der Motorentechnologie vor. Außerdem wird der Verbrauch der beliebtesten Diesel und Benziner miteinander verglichen. …weiterlesen

Fahrspaß ohne schlechtes Gewissen

Guter Rat 7/2007 - Die neue Generation der kleinen Geländewagen fährt überraschend sparsam.Testumfeld:Im Test waren fünf Autos den Bewertungen 5 x 3 von jeweils 5 Punkten. Getestet wurden unter anderem die Kriterien Raumangebot, Sicherheit und Komfort/Fahrverhalten. …weiterlesen

Heißt der perfekte Golf noch TDI?

Auto Bild 29/2007 - Der ideale Golf macht Spaß und gibt sich an der Zapfsäule bescheiden. Kann das etwa nur der Diesel? Das Ergebnis verblüfft.Testumfeld:Im Test waren drei Golf mit unterschiedlichen Motorisierungen. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

Fahrfreude in Bestform

Auto Bild 28/2007 - Die Ruhe ist vorbei. Hatte BMW bei den sportlichen Mittelklasse-Coupés bisher wenig zu fürchten, erwächst den Münchenern nun mit dem Audi ein ernsthafter Gegner. Erste Begegnung der schönen Schnellen.Testumfeld:Im Test waren zwei Coupés, die 477 und 486 von jeweils 600 möglichen Punkten erreichten. Diesbezüglich getestete Kriterien waren Karosserie, Antrieb/Fahrwerk und Kosten. …weiterlesen

Kompakte 4x4-Klassiker

CAMPING CARS & Caravans 8/2007 - Zwei bewährte SUVs stellen sich neu aufgemacht dem Vergleich.Testumfeld:Im Test waren zwei SUVs. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

Alles reine Formsache

ADAC Motorwelt 5/2006 - Schön, oder nicht? Die neuen Cabrios 2006 - nicht nur im harten motorwelt-Design-Test.Testumfeld:Im Test waren elf Cabriolets. Es wurde das Design mit Bewertungen von 1,8 bis 4,3 getestet. …weiterlesen

Die 10 000-Euro-Frage

Auto Bild 49/2005 - Punto und Clio sind schon Oldies, Colt und Corsa noch aktuell. Beim Preis sind sie sich einig. Aber auch bei der Leistung?Testumfeld:Im Test waren vier Kleinwagen mit Bewertungen zwischen 396 und 427 von jeweils 600 Punkten. Getestet wurden die Kriterien Karosserie (Platzangebot/Variabilität, Kofferraum/Zuladung, Ausstattung/Bedienbarkeit ...), Antrieb/Fahrwerk (Fahrleistungen, Fahrverhalten, Fahrkomfort ...) und Unterhaltskosten (Steuer/Versicherung, Verbrauch/Umwelt, Garantie ...). …weiterlesen

Immer schöner, die neuen Cabrios

Guter Rat 5/2006 - Stoff- oder Stahlverdeck? Warum offene Autos gar nicht so teuer sind und die Wahl des Verdecks ganz nach persönlichen Vorlieben erfolgen darf.Testumfeld:Im Test waren fünf Cabrios mit den Bewertungen 5 x „richtig gut“. …weiterlesen

Turbo-Rennen

OFF ROAD 11/2005 - Dank ihres Allradantriebs sind Outlander und Forester praktische SUV-Alternativen zu klassischen Kombis. Richtig viel Spaß versprechen die Turbo-Versionen.Testumfeld:Im Test waren zwei Geländewagen. Es wurden Kriterien wie Motor/Getriebe, Innenraum und Preis-Leistung getestet aber keine Gesamtnoten vergeben. …weiterlesen

Endlich erwachsen

AUTOStraßenverkehr 16/2006 - Klein und frech? Das war einmal. Denn moderne Minis wollen komfortabel und groß sein. Wie ein Golf. Ob sie es sind? AUTO testet drei Angebote für 13.000 Euro.Testumfeld:Im Test waren drei Kleinwagen mit Bewertungen von 58 bis 64 von jeweils 100 Punkten. Unter anderem wurden Kriterien wie Platz, Komfort, Handhabung und Sicherheit getestet. …weiterlesen

Frisches Design für die Kompakten

ADAC Motorwelt 17/2004 - Golf-Klasse im Wandel: Viele Neulinge drängeln sich rein, einige kürzer, einige länger - und alle zunehmend pfiffiger. Angesagt ist ´Lifestyle´ statt Langeweile, wie bei Mode und Wohnen. Dazu passt frisches Design. Im ADAC-Test vier neue Kompakte gegen Auto-Alltagsgrau: Mercedes A 170, Mitsubishi Colt 1.5, Seat Altea 1.6 und der smart forfour 1,5.Testumfeld:Im Vergleich waren vier Kleinwagen mit Benotungen von 2,4 bis 2,6. …weiterlesen