ADAC Motorwelt prüft Autos (4/2001): „Minivans am Marterpfahl“

ADAC Motorwelt

Was wurde getestet?

5 Minivans im Crashtest: Nissan Tino, Renault Scenic, Citroen Picasso, Mazda Premacy, Mitsubishi Space Star

  • Nissan Almera Tino 1.8 5-Gang manuell Comfort (85 kW) [00]

    • Typ: Kompaktklasse, Van;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 7,7;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 4;
    • Karosserie: Kombi

    4 von 5 Sternen (30 von 34 Punkten) – Testsieger

    „Der sicherste Minivan in diesem Test. Beim Frontalcrash aber noch Verbesserungsmöglichkeiten“.

    1

  • Renault Scenic 1.4 16V

    • Typ: Van

    4 von 5 Sternen (29 von 34 Punkten)

    „Den Renault trennt nur ein Punkt vom Spitzenreiter (Nissan Almera). Ein sicheres Auto“.

    2

  • Citroën Xsara Picasso HDi 90 5-Gang manuell (66 kW) [99]

    • Typ: Kompaktklasse, Van;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 5,5;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 3;
    • Karosserie: Kombi

    4 von 5 Sternen (27 von 34 Punkten)

    „Beim Seitencrash stößt der kombinierte Airbag an seine Grenzen“.

    Xsara Picasso HDi 90 5-Gang manuell (66 kW) [99]

    3

  • Mazda Premacy 1.9 5-Gang manuell Comfort (74 kW) [99]

    • Typ: Kompaktklasse, Van;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 8,4;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 3;
    • Karosserie: Kombi

    3 von 5 Sternen (22 von 34 Punkten)

    „Beim Überlebensraum der Fahrgastzelle und beim Kopfschutz gibt es Defizite“.

    4

  • Mitsubishi Space Star 1.3 Comfort (60 kW)

    • Typ: Van

    3 von 5 Sternen (20 von 34 Punkten)

    „Insgesamt ist der Insassenschutz zwar noch ausreichend, aber die Schwächen vor allem beim Frontalcrash sind nicht zu übersehen“.

    Space Star 1.3 Comfort (60 kW)

    5

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos