ohne Endnote

Tests (2)

o.ohne Note

Keine Meinungen

Produktdaten:
Anwendungsgebiet: Hus­ten / Bron­chi­tis / COPD, Asthma
Mehr Daten zum Produkt

Meda Pharma Novopulmon 200 Novolizer im Test der Fachmagazine

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 04/2010
    • 182 Produkte im Test
    • Seiten: 68

    ohne Endnote

    „Geeignet bei Asthma zur Dauerbehandlung. ...“  Mehr Details

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 04/2010
    • 121 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Wenig geeignet bei COPD zur Dauerbehandlung, weil die therapeutische Wirksamkeit nicht ausreichend nachgewiesen ist. Anwendbar aber bei Patienten mit COPD Grad IIb und III mit akuten Verschlimmerungen im vorhergehenden Jahr.“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Meda Pharma Novopulmon 200 Novolizer

Anwendungsgebiet
  • Asthma
  • Husten / Bronchitis / COPD
Weitere Produktinformationen: Das Medikament ist rezeptpflichtig.
Zusammensetzung pro 1 ml/1 g oder wie angegeben bzw. pro abgeteilte Einheit: Budesonid 0,2 mg pro Einzeldosis

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Weiterführende Informationen zum Thema Meda Pharma Novopulmon 200Novolizer können Sie direkt beim Hersteller unter medapharma.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Rachen- und Mandeltzündung

Stiftung Warentest Online 4/2010 - Dann müssen Sie sofort eine Vergiftungszentrale anrufen oder einen Arzt aufsuchen. Da alle Antiseptika als "wenig geeignet" bewertet werden, sollten Sie diese bei Kindern nicht anwenden. Hexoral Lösung, Laryngomedin N : Bedenken Sie, dass diese Mittel Alkohol enthalten. Mittel ohne Alkohol sind vorzuziehen. Für Schwangerschaft und Stillzeit Über die Risiken einer Anwendung der Mittel in Schwangerschaft und Stillzeit gibt es keine Erkenntnisse. …weiterlesen

Entzündungen von Mundschleimhaut und Zahnfleisch

Stiftung Warentest Online 4/2010 - Mund, Hals und Atemwege Der von den Speicheldrüsen abgegebene Speichel sorgt dafür, dass die Mundhöhle stets gut befeuchtet ist. Er verbindet sich mit der Nahrung, die somit besser geschluckt werden kann. Enzyme im Speichel spalten schon im Mund zuckerhaltige Bestandteile (Kohlenhydrate) aus der Nahrung auf, sodass die Speisen bereits etwas vorverdaut über die Speiseröhre in den Magen gelangen. …weiterlesen

Asthma

Stiftung Warentest Online 4/2010 - Mastzellstabilisatoren zum Inhalieren Cromoglizinsäure Cromohexal DNCG STADA DNCG TROM Flui-DNCG Intal Ketotifen Zaditen Diese Mittel verhindern, dass das entzündungsfördernde Gewebehormon Histamin aus Mastzellen freigesetzt wird. Cromoglizinsäure bremst außerdem die überempfindliche Reaktion der Bronchien. Ketotifen ist ein müde machendes Antihistaminikum, das zusätzlich als Mastzellstabilisator wirkt. …weiterlesen