804RC2 Produktbild
Gut (1,7)
4 Tests
Gut (1,6)
225 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Pan­ora­ma­kopf, 3-​Wege-​Nei­ger
Mehr Daten zum Produkt

Manfrotto 804RC2 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „Der Manfrotto-Kopf präsentiert sich im schicken Gewand. Der 360-Grad-Neiger ist hübsch und wertig gestaltet. Als clever erweist sich der Plattenwechsel. Über den markanten Hebel ist die Platte fix gelöst bzw. fixiert. Eine spezielle Ausgleichsfeder erleichtert darüber hinaus die Neigung. Ein pfiffiges und nützliches Detail. Kurzum: Für knapp 53 Euro Straßenpreis ist der Neiger eine absolut lohnende Investition ...“

  • 54,5 von 100 Punkten

    Platz 3 von 3

    „... Die ergonomisch vorteilhaften Griffe sind gummiert und sorgen für eine gute Positionskontrolle. Mit einfachem Drehen an den Griffen werden die Achsklemmungen freigegeben ...“

  • „gut“ (2,0)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 1 von 4

    „Gut verarbeiteter 3-Wege-Kopf mit ausreichender Tragkraft und präzisen Einstellungsmöglichkeiten.“

  • 5,5 von 6 Punkten

    „Testsieger“

    Platz 1 von 10

    „... Solide und stabil, gut verarbeitet, hoher Komfort. Bis auf den Umstand, dass der obere Neiger beim Kippen der Kamera zu Beginn etwas ruckelt, haben wir hier kaum etwas auszusetzen. Sehr praktisch ist die Ausgleichsfeder, die die Neigung mit schwereren Objektiven erleichtert ...“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Manfrotto MVHN8AH Videohoved Nitrotech N8 ~E~

Kundenmeinungen (225) zu Manfrotto 804RC2

4,4 Sterne

225 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
144 (64%)
4 Sterne
50 (22%)
3 Sterne
11 (5%)
2 Sterne
9 (4%)
1 Stern
9 (4%)

4,4 Sterne

225 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Manfrotto 804RC2

Typ
  • 3-Wege-Neiger
  • Panoramakopf
Gewicht 790 g
Drehwinkel 360°
Material Kunststoff

Weitere Tests und Produktwissen

Reine Kopfsache

DigitalPHOTO - DER STYLISCHE Der Manfrotto-Kopf präsentiert sich im schicken Gewand. Der 360-Grad-Neiger ist hübsch und wertig gestaltet. Als clever erweist sich der Plattenwechsel. …weiterlesen

Clevere Köpfe

DigitalPHOTO - Flexibel, vielfältig, präzise: Ein gelenkiger Kugelkopf eröffnet Ihnen viele fotografische Möglichkeiten. Benjamin Lorenz stellt Ihnen vier spannende Alternativen mit Köpfchen zwischen 100 und 299 Euro vor.Testumfeld:Im Vergleichstest befanden sich vier Stativköpfe, die mit 4 bis 4,5 von jeweils 5 möglichen Sternen bewertet wurden. …weiterlesen

Bewegung muss ein!

FOTOTEST - Profi-Fotografen arbeiten gerne mit Blitzlicht und einem flexiblen, aber stabilen Kugelkopf auf dem Stativ. Wir haben sieben Blitzgeräte und acht Kugelköpfe getestet, mit denen Sie wie die Profis fotografieren können.Testumfeld:Im Test befanden sich acht Kugelköpfe in drei unterschiedlichen Preisklassen und sieben Blitzgeräte in zwei Kategorien. Die Kugelköpfe erhielten Bewertungen von 3 x „sehr gut“ und 5 x „gut“. Die Blitzgeräte wurden 4 x mit „super“ und 3 x mit „sehr gut“ bewertet. Die Kugelköpfe wurden anhand der Kriterien Schwingung, Absenkung/Versatz, Bedienung und Ausstattung beurteilt. Bewertungskriterien bei den Blitzgeräten waren Messergebnisse, Visueller Bildeindruck, Bedienung und Ausstattung. …weiterlesen

Helles Köpfchen

FOTOTEST - Die stabilen Beine eines Stativs nutzen wenig, wenn der darauf befestigte Kugelkopf nichts taugt. Wir haben acht Kugelköpfe für Sie getestet.Testumfeld:Im Test befanden sich acht Kugelköpfe unterschiedlicher Preisklassen mit den Bewertungen 4 x „sehr gut“ und 4 x „gut“. Geprüft wurden die Kriterien Schwingung, Absenkung/Versatz, Bedienung und Ausstattung. …weiterlesen

Zubehör-Test

FOTOTEST - Testumfeld:Getestet wurden 6 Stativköpfe, die mit 2 x „super“, 2 x „sehr gut“ und 2 x „gut“ bewertet wurden. Als Testkriterien dienten Schwingung, Absenkung unter Last, Bedienung und Ausstattung. …weiterlesen

Runde Sache

COLOR FOTO - Testumfeld:Stativköpfe kann man schon für wenig Geld haben. Aber es gibt auch Modelle, die so viel kosten, wie eine ganze Kamera. Ist der Käufer eines teureren Stativkopfs im Vorteil oder können auch die erschwinglichen Vertreter punkten? COLOR FOTO prüfte daher fünf Stativ-Kugelköpfe. Die Bewertungen reichten von 63,5 bis 76,5 von 100 möglichen Punkten. Testkriterien waren Ausstattung, Bedienung sowie Konstruktion und Schwingungsfestigkeit. …weiterlesen

Klaren Kopf behalten

Foto Praxis - Der Garant für ein scharfes Bild ist nicht nur ein gutes Stativ, sondern auch der dazu gehörige Stativkopf. Die Auswahl ist immens groß - um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, haben wir zwölf verschiedene Stativköpfe für Sie genauer unter die Lupe genommen.Testumfeld:Im Test befanden sich elf Stativköpfe, darunter sieben Kugel- und vier 3-Wege-Köpfe. Als Bewertungskriterien dienten Verarbeitung, Handhabung und Funktionsumfang. …weiterlesen