DPA-1 Produktbild
ohne Note
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Vor­ver­stär­ker
Mehr Daten zum Produkt

Lyngdorf DPA-1 im Test der Fachmagazine

  • „überragend“ (Referenzklasse; 110 Punkte)

    „Kauftipp“

    3 Produkte im Test

    „... Der Lyngdorf verlangt etwas Einarbeitung und Zeit vom Benutzer, verwöhnt dann aber mit einer flexiblen Anpassung und ungeahnter Klangpräzision. ...“

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „... Kann wie eine Zweiwege-Aktivweiche fungieren und beherrscht in der größten Ausbaustufe das leicht zu bedienende Room Perfect, das in akustisch schwierigen Räumen zu sensationellen Ergebnissen führt. ...“

Testalarm zu Lyngdorf DPA-1

Passende Bestenlisten: Verstärker

Datenblatt zu Lyngdorf DPA-1

Technik & Leistung
Typ Vorverstärker

Weiterführende Informationen zum Thema Lyngdorf DPA-1 können Sie direkt beim Hersteller unter lyngdorf.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Phil Jones Bass - BigHead HA-1

BASS PROFESSOR - Die Klangreglung arbeitet bei Frequenzen, die den Klang des Basses nicht verfremden. Typisch für die PJB-Equalizer greifen sie erst am Ende des Reglerweges massiv in das Geschehen ein. Angesichts der Klangregelung kann man den BigHead sogar als kleinen, analogen Vorschalt-Preamp für sein bestehendes Live-Setup verwenden. Man verbindet dafür einfach den analogen Kopfhörerausgang mit dem Eingang des Bassverstärkers. …weiterlesen

November 2010

AUDIO - Für rund 5700 Euro ist der strikt doppelmono aufgebaute Phonovorverstärker mit den Genen der Reference-Vorstufe zu haben. Weitere Infos gibt der HiFi-Vertrieb B. Hömke, www.inputaudio.de SCHÖNE SITTE Wenn Martin Logan einen neuen Elektrostaten ankündigt, wird man schon mal hellhörig. Zumal die „Ethos“ nur 8300 Euro pro Paar kosten soll, dafür aber einen höchst eleganten Hybrid-Aufbau mit einem 24-Bit-DSP als Frequenzweiche bietet. …weiterlesen

Jeder Raum in Bestform

stereoplay - Für die Entwickler von gehobenem HiFi ist dieser Umstand eine grausame Crux: Für welches Wohnzimmer sollen sie den Klang ihrer Geräte entwickeln? Diese Herausforderung beschäftigt Peter Lyngdorf schon seit Jahrzehnten. Der Mann, der in den 70er und 80er Jahren das skandinavische Vertriebsimperium Audio Nord (dazu gehören unter anderem die Händlerkette HiFi-Klubben und der Lautsprecherhersteller Dali) aufbaute, ist getrieben von der Idee, die Hörräume den Geräten untertan zu machen. …weiterlesen