Finecam SL400R Produktbild
  • Gut 2,5
  • 6 Tests
1 Meinung

Kyocera Finecam SL400R im Test der Fachmagazine

  • Note:2

    Preis/Leistung: 2,4

    23 Produkte im Test

    „Der Objektiv-/Blitzteil der schnellen Kamera lässt sich nach vorne klappen, was aber keinen praktischen Zweck hat, da sich das LCD nicht darauf befindet. ...“

    • Erschienen: April 2005
    • Details zum Test

    „gut“ (7,7 von 10 Punkten)

    „Dank des blitzschnellen Serienbildmodus und des eleganten, kompakten Designs hebt sich die 4-Megapixel-Digicam Kyocera Finecam SL400R von der Masse ab.“

  • 67,15%

    „Schnellster Serienbildmodus“

    Platz 5 von 6

    „… Rasant schnell ist die Serienbildfunktion der kleinen Kyocera. Kommt eine Highspeed-Karte zum Einsatz, sind bis zu 3,4 Bilder pro Sekunde möglich. ...“

  • „gut“ (45,5 Punkte)

    Platz 3 von 3

    „Bei der Bildqualität liegt die SL 400R vorn, doch verhindern der langsame Autofokus, der hohe Stromverbrauch und das grobstufige Zoom einen Kauftipp. Zu den Pluspunkten gehören das extravagante und zugleich sehr klar gezeichnete Gehäuse.“

  • „gut“

    20 Produkte im Test

    „Gute Kamera für Individualisten.“

Kundenmeinung (1) zu Kyocera Finecam SL400R

5,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
1 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Super Kammera

    von Benutzer

    Die Kammera ist 1a und hat eine Blitzschnelle Serienbild Funktion
    Gestochen Scharfe Bilder sehr guter Akku leichte Bedinung übersichtliches Menu
    gute Ton Qualität bei der Videoaufnahme
    und einen SUPER Zoom

    Auf diese Meinung antworten
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Kyocera Finecam SL400R

Sensor
Auflösung 4,0 MP

Weitere Tests & Produktwissen

Goldene Mitte

videofilmen 4/2013 - Gedreht dient er zur manuellen Scharfstellung, gedrückt (de-) aktiviert er den Graufilter. Fotografenglück: Mehr noch als Videofilmer werden sich Fotografen über diesen Luxus freuen: Die Lumix LX7 verfügt über eine Blendenvorwahl am Objektiv. Sony Cyber-shot DSC-RX100: Grosser sensor Ausgerechnet die kleinste Kamera der Testrunde hat den größten Sensor: 1 Zoll - das sind respektable 270 Prozent mehr an Chipfläche, als die drei Konkurrenten aufbieten. …weiterlesen

Kleine Wunder

TAUCHEN Nr. 2 (Februar 2012) - Fachleute vermuten, dass weltweit mehr als 1500 Kompaktkamera-Modelle das Internet und die Ladentheken überfluten. Hier den Überblick zu behalten ist für Laien nahezu unmöglich geworden. Deshalb stellen sich Taucher immer häufiger die Frage nach dem passenden Modell. KOMPAKTKLASSEN Nur in der Kompaktkameraklasse finden sich echte wasserdichte Modelle. Für Schnorchler ist das in Ordnung, Taucher werden jedoch selbst die bis zwölf Meter dichte Lumix "DMC-FT3" kaum für geeignet ansehen. …weiterlesen

Jetzt richtig wählen!

Audio Video Foto Bild 10/2010 - Insgesamt ist die Bildqualität von Spiegelreflexkameras hervorragend, Ausdrucke im DIN-A3-Format sind problemlos möglich, mit Profikameras sogar bis DIN A1 (60 x 85 Zentimeter). Hintergrund: Die Bildsensoren sind wesentlich größer als die von Systemkameras. Bei wenig Licht lässt sich so eine höhere ISO-Empfindlichkeit wählen, ohne dass es zu Bildstörungen (Rauschen) kommt. Spiegelreflexkameras verfügen zwar über die wichtigsten Motivprogramme, sodass auch Einsteiger sofort loslegen können. …weiterlesen

Vier Jahreszeiten

COLOR FOTO 8/2011 - Bei manuellem Fokus sieren hilft eine Lupe am kontrastreichen 3-Zoll-Display, ein optischer und ein elektro nischer Sucher sind optional erhältlich und passen in den Zubehörschuh. Dort kann auch ein externes Blitzgerät aufgesteckt werden. Der eingebaute Blitz fährt nur aus, wenn der Bedienknopf hierfür betätigt wird – sehr gut. Panasonic hält die Auflösung immer auf ei nem soliden Niveau deutlich über 1000 LP/ BH in der Bildmitte und der Verlust zu den Ecken hin ist gering. …weiterlesen

36 Kameras. Die 4-Megapixel-Klasse im Megatest

COLOR FOTO 9/2004 - Zudem bietet der 4-Megapixel-Sensor wegen seiner etwas niedrigeren, aber meist völlig ausreichenden Auflösung auch einen Vorteil: Bei gleicher Sensorfläche kann der einzelne Pixel auf einem Vierer-CCD größer als auf einem Sechser-CCD sein, was rauschärmere Modelle ermöglicht. Während die Bildqualität vieler Testkandidaten überzeugt, sind eine Vielzahl der getesteten Geräte in puncto Einschalt- oder Auslöseverzögerung noch immer eindeutig zu langsam. …weiterlesen

Klein und flott für unterwegs

COLOR FOTO 8/2004 - Alles andere ist im grünen Bereich, und so erhält die Dimage unseren Kauftipp Edelmini. Kyocera Finecam SL 400R Die nur 1,5 Zentimeter flache SL 400R ist äußerlich baugleich mit dem 3-Megapixel-Gerät SL300R. Die Besonderheit ist das 3fach-Zoomobjektiv mit einem 240 Grad Dreh- und Schwenkmechanismus. Das im schwenkbaren Gehäuseteil untergebrachte Objektiv deckt eine Brennweite von 38 bis 115 mm entsprechend Kleinbild ab. …weiterlesen