KAV-400xi Produktbild
Sehr gut (1,3)
4 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Voll­ver­stär­ker
Tech­no­lo­gie: Tran­sis­tor
Mehr Daten zum Produkt

Krell KAV-400xi im Test der Fachmagazine

  • „gut - sehr gut“ (77 Punkte); Klang: „Spitzenklasse“

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 4 von 6

    „Modernstes Layout mit impulsfreundlich kurzen Leistungswegen und Auflöt-Bausteinen (SMD-Technik). In puncto Abstimmung erschien der Krell aber eher traditionell amerikanisch, warm, bodenständig und plastisch-kompakt in der Abbildung.“

    • Erschienen: September 2003
    • Details zum Test

    1+; „Referenzklasse“

    Preis/Leistung: „angemessen“

    „Plus: detailreicher, sehr präziser Klang; exzellente Verarbeitung“

  • ohne Endnote

    11 Produkte im Test

    „... Umfassende Netzfilterung und Entkopplung zwischen den Stufen sorgt für niedriges Rauschen und höchste Stabilität. Auch an den Eingängen wurde nicht gespart ...“

    • Erschienen: April 2007
    • Details zum Test

    „überragend“ (87%)

    Preis/Leistung: „gut“, „Highlight“

    „Unscheinbares Kraftwerk mit transparentem, feingliedrigem Klang, das aber auch herzhaft zupacken kann.“

Passende Bestenlisten: Verstärker

Datenblatt zu Krell KAV-400xi

Technik & Leistung
Typ Vollverstärker
Technologie Transistor

Weiterführende Informationen zum Thema Krell KAV400xi können Sie direkt beim Hersteller unter krellonline.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

We are the champions

stereoplay - Der KAV 400xi zeigt, dass auch ein relativ flacher Krell Großtaten leisten kann. Dem Krell-Fan, der den KAV 400xi näher untersucht, fällt zuerst der Wagenrad-förmige Netztrafo auf. Dann stösst er weiter hinten in dem Verstärker auf ein von dicken Kühlpalisaden umgebenes Elektronik-Fort. Wobei sich bald herausstellt, dass nicht weniger als 24 dicke, pro Stück 14-Ampere-tüchtige Sanken-Endtransistoren dieseAluwände bewehren. …weiterlesen

„Harmonielehre Teil 3“ - Vollverstärker

HiFi Test - eines Vollverstärkers in Kombination mit den Lautsprechern Grand Piano von Sonus Faber …weiterlesen