Founder S Produktbild
Gut (2,0)
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Klapp-​/Falt-​Rad
Mehr Daten zum Produkt

Koga Founder S im Test der Fachmagazine

  • „gut“

    7 Produkte im Test

    „Das kleine Koga Founder S zeigt Größe! Das aufwändig gemachte, vollgefederte Rad ist äußerst komfortabel, wieselflink, für den Stadtverkehr prima und besitzt eine einfach klare Falttechnik.“

  • ohne Endnote

    9 Produkte im Test

    „Mit dem Founder wollen die Hersteller die Fahreigenschaften wie beim großen Tourenrad erreichen. Die Geometrie ist darauf ausgelegt und man darf entsprechenden Fahrkomfort erwarten. ...“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Koga Founder S

Basismerkmale
Typ Klapp-/Falt-Rad

Weiterführende Informationen zum Thema Koga FounderS können Sie direkt beim Hersteller unter koga.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Stadt-Flitzer

aktiv Radfahren 1-2/2010 - Das Rad läuft spurtreu mit einem Schuss Wendigkeit, ist aber straff abgestimmt. Auch die schmalen Reifen bieten wenig Komfort. Testurteil Gut Fazit: Gutes, sportiv-straffes Stadtrad, das auch Pendlern Fahrfreude macht. Das Beryll Sport trägt seinen Namen zu Recht. Sportlich sind seine Fahrleistungen und Optik. Der silbrige Alurahmen in Hydroforming-Bauweise (Rohre werden mit Öl ausgeweitet) bietet hohe Steifigkeit, innenverlegte Züge und interessante Kantigkeit. …weiterlesen

Mega-Test

RennRad 1-2/2008 - Das Mountain King ist viel mehr als nur ein Klettermaxe! Dank variabler Einsatzmöglichkeiten samt 1A-Ausrüstung weist das Univega keine Schwächen auf. BERGAMONT Dolce Team So richtig schön schaut es aus, das Dolce Team von Bergamont. Allerdings täuscht die sportlich elegante Lackierung ein wenig über die kraftvollen Elemente des Rahmens hinweg. Das trendige Weiß verschleiert die gewaltigen Vierfachkantungen des Unterrohrs im Auslauf zum Steuer und zum Tretlager. …weiterlesen

Mountainbike Basics

Fahrrad News 3/2012 - Ein paar Bike-Spielchen in die Tour einzubauen, ist gar nicht kompliziert. 1 Schneckenrennen: Man zieht eine Start- und eine Ziellinie. Gewonnen hat, wer als Letzter die Ziellinie überquert, ohne einen Fuß auf den Boden gesetzt oder die Fahrtrichtung gewechselt zu haben. 2 Kastenspiel: Mit vier Trinkflaschen oder Steinen oder was sich sonst findet ein Viereck abstecken. Alle Mitfahrer fahren in das Viereck; wer den Fuß absetzt oder das Viereck verlässt, scheidet aus. …weiterlesen

Mach's dir selbst!

Gravity Mountainbike Magazine 1/2010 - Schon lange sind diese Werke der absolute Exportschlager Kanadas, diese Art von Trailbau hat weltweit begeisterte Nachahmer gefunden. Auch in Deutschland ist dies so. Egal ob im Bikepark oder auf dem heimischen secret Spot, fast jeder Freerider liebt es, die vielseitigen Varianten mit dem Bike zu befahren und sie zuvor selbst zusammen zu zimmern. Der Duft von Nadelholz in Verbindung mit frisch umgegrabenem Waldboden verleitet meist zu schier unermüdlichem Tatendrang. …weiterlesen

Fernfahrer

aktiv Radfahren 3/2007 - Bei einem Test Reiseräder, vielleicht die Königsklasse der Fahrräder, will allerhand bedacht sein. Stabil, aber bitte nicht urzeitlich schwer sein sollten Rahmen wie Gabel sein. Sicher das Rad seine Spur ziehen, beharrlich schwere Bepackung ertragen und möglichst langlebig sein. Wir stellten sechs Modelle in drei Duellen gegenüber - und waren überrascht von der hohen Fahrfreude, die in jedem steckt ...Testumfeld:Im Test waren sechs Reiseräder mit den Bewertungen 1 x „überragend“ und 5 x „sehr gut“. Getestet wurden unter anderem Kriterien wie Ausstattung, Komfort und Fahrleistungen. …weiterlesen

„Spezial Liege und Falträder“ - Falträder

aktiv Radfahren 6/2006 - Das Liege- und Falträder-Spezial, das Experte Andreas Pooch für Sie zusammengestellt hat, hat mittlerweile Tradition. Seine Mischung aus Fahrtest und einer Marktübersicht ausgewählter Modelle ist wie immer interessant und bestimmt auch für bisher noch unentschlossene Liege- und Faltrad-Aspiranten mehr als einen Blick wert.Testumfeld:Im Test waren neun Falträder. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

Luxuskreuzer

RADtouren 1/2007 - Eine Tour mit großem Gepäck stellt auch große Anforderungen an das Fahrrad. Beim Vergleichstest von sieben Reiserädern der absoluten Oberklasse legte RADtouren die Messlatte deshalb entsprechend hoch. Werden die Luxuskreuzer zum Preis von ein bis zwei durchschnittlichen Monatslöhnen dem Anspruch gerecht?Testumfeld:Im Test waren sieben Reiseräder der Oberklasse. Das Urteil lautet: 3 x „sehr gut“, 1 x „sehr gut minus“ und 3 x „gut“. Bewertet wurden unter anderem Fahrleistung, Ausstattung und Verarbeitung. …weiterlesen