JVC XV-N55 im Test

(DVD-Player)
XV-N55 Produktbild
  • Sehr gut 1,0
  • 4 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Anwendung: Sta­tio­när
Mehr Daten zum Produkt

Tests (4) zu JVC XV-N55

    • Home Cinema

    • Ausgabe: 3/2003
    • Erschienen: 11/2003
    • Produkt: Platz 2 von 3

    1,4; „gut - sehr gut“; „Oberklasse“

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: leichte Bedienung; gute Wiedergabequalität; beleuchtete DVD-Lade.“  Mehr Details

    • Heimkino

    • Ausgabe: 8/2003
    • Erschienen: 07/2003
    • Produkt: Platz 3 von 8

    1,4; Oberklasse

    „Plus: schickes Design; gute Bildqualität. Minus: kein YUV-Ausgang.“  Mehr Details

    • video

    • Ausgabe: 8/2003
    • Erschienen: 07/2003
    • Produkt: Platz 2 von 4
    • Seiten: 8

    „sehr gut“ (79 von 100 Punkten)

    • STEREO

    • Ausgabe: 7/2003
    • Erschienen: 06/2003
    • Produkt: Platz 7 von 8

    Klang-Niveau: (CD/DVD): 32%/61%

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Er klingt nicht spektakulär, aber durchweg natürlich mit schönen, samtigen Stimmen.“  Mehr Details

zu JVC XV-N55

  • AEG DVD 4556 portabler DVD-Player mit 2X 22,9 cm (9 Zoll) LCD-Monitor, USB-

     DVD Car Cinema 9 Zoll 4556 LCD Schwarz 

Datenblatt zu JVC XV-N55

Anwendung Stationär

Weitere Tests & Produktwissen

Die neuen Helden

video 8/2003 - Dank der gut gegliederten Fernbedienung und verständlichem Menü gibt sich der der JVC im täglichen Umgang so kooperativ wie sein Vorgänger. Auch die TESTfactory absolvierte er ohne Probleme. Im Hörtest hatte zunächst der Denon DVD-A 1 leichtes Spiel mit dem XV-N 55: Mit rundem, ausgewogenem und spielfreudigem Vortrag verwies die Referenz den kecken XV-N 55 rasch in die Schranken. So reproduzierte der JVC David Sylvians Stimme etwas blasser und konturloser. …weiterlesen

„Die Preisfrage“ - DVD-Player

Stiftung Warentest (test) 12/2005 - Doch selbst bei wollen. An dieser Stelle der liefern einige Geräte im Test nur mit- scheidet dann auch das SEGtelmäßige Resultate. Ein längerer Spiel- Gerät aus dem Rennen: Das film mit reichlich Werbepausen kann je- Aufteilen der so genannten doch gern mal zweieinhalb Stunden dau- „Kapitel“ einer Aufnahme ern. Das schaffen nur der Panasonic- und funktioniert nicht richtig. der SEG-Rekorder in„guter“ Qualität, drei Damit wird das nachträgliweitere immerhin noch „befriedigend“. …weiterlesen

Die neue Golfklasse

Heimkino 8/2003 - Testumfeld:Acht DVD-Player (2 x Einstiegsklasse; 6 x Oberklasse) im Vergleich mit den Benotungen 2 x 1,3; 3 x 1,4; 2 x 1,5 und 1 x 1,6. …weiterlesen