DZ-MV 580 E Produktbild

Ø Gut (2,2)

Tests (5)

Ø Teilnote 2,2

Keine Meinungen

Hitachi DZ-MV 580 E im Test der Fachmagazine

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 11/2004
    • Erschienen: 10/2004
    • Produkt: Platz 1 von 3
    • Seiten: 7

    „gut“ (2,5)

    • video

    • Ausgabe: 9/2004
    • Erschienen: 08/2004
    • Produkt: Platz 1 von 7
    • Seiten: 9

    „gut“ (68 von 100 Punkten)

    „Testsieger“

    „Plus: gute Foto- und Videoqualität, auch bei Lowlight; gute Klangqualität; durchdachtes Bedienungskonzept; einziger DVD-Cam mit intelligentem Zubehörschuh. Minus: vergleichsweise geringe Weitwinkelwirkung.“  Mehr Details

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: 5/2004
    • Erschienen: 07/2004
    • Produkt: Platz 1 von 3

    „gut“ (68 von 100 Punkten)

    „Testsieger“

    „Plus: DVD-Camcorder, -Brenner und -Recorder in einem; direkter Szenezugriff; Megapixel-Fotos; Editiermöglichkeiten im Gerät
    Minus: Encoder-Probleme bei Kunst- und Schwachlicht.“  Mehr Details

    • Digital.World

    • Erschienen: 11/2004
    • Produkt: Platz 1 von 7

    7,2 von 10 Punkten

    „Testsieger“

    „Top-DVD-Camcorder mit gutem Bild und Ton, Megapixelfotos sowie schöner Einfach-Filmen-Funktion für Einsteiger.“  Mehr Details

    • Tomorrow

    • Ausgabe: 7/2004
    • Erschienen: 06/2004
    • Produkt: Platz 1 von 7

    „gut“ (78 von 100 Punkten)

    „Testsieger“

    „Scharfes Bild, guter Ton, Megapixel-Fotofunktion und die beste Bedienung“  Mehr Details

zu Hitachi DZ-MV 580 E

  • HITACHI DZ-MV580 DVD-CAMCORDER

    1. 07 Megapixel CCD (1 / 4") • Aufnahme auf 8cm DVD - R / DVD - RAM • Fotoauflösung: 1280x960 Pixel • 10x optischer ,...

Datenblatt zu Hitachi DZ-MV 580 E

Abmessungen / B x T x H 64 x 146 x 89
Technische Daten
Objektiv
Optischer Zoom 10x
Digitaler Zoom 240x
Ausstattung & Anschlüsse
Displaygröße 2.5"
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien DVD
Gehäuse
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 500 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: DZMV580

Weitere Tests & Produktwissen

Viermal Full-HD

FOTO & VIDEO DIGITAL 9-10/2012 (September/Oktober) - unterm Display die Schächte für vier SD-Karten. Die Kreativfunktionen sind Profi-like direkt über Tasten zugänglich, externe Mikrofone lassen sich optional anschließen. das menü samt Bedienung stammt von Consumer-Geräten ab und ist damit recht einfach zu verstehen. Bei 4k/QFHd bietet die GY-HmQ10 4k drei Bildwechselraten, alle in Progressive scan. Lichtempfindlich ist die GY-HmQ10 nicht unbedingt, dafür ist der Bildwandler dann doch zu klein. …weiterlesen

Canon Legria FS406

Stiftung Warentest Online 10/2011 - Der Canon Legria FS406 ist ein SD-Camcorder mit Speicherkarte (ein Steckplatz). Klassische längliche Bauform (horizontaler Camcorder). Günstig. Liefert passable Videos (Note: 2,8). Im Sehtest nur ausreichend. Gute Bildstabilisierung. Sehr guter Autofokus. Ton insgesamt gut, eingebautes Mikrofon annehmbar. Pluspunkt: Das eingebaute Mikrofon ist besonders unempfindlichlich gegen Wind. Kein Eingang für separates Mikrofon. Zoomfaktor: 24-fach. Starkes Tele. Handhabung passabel. …weiterlesen

Gute Fernsicht

VIDEOAKTIV 3/2011 - Dass der Rollei einen Beutel mitbringt, um ihn darin zu verstauen, fällt wohl nicht ins Gewicht. Und die 30 Euro, die er offiziell mehr kostet als der Jay-Tech, ebnet das Internet wieder ein: Dort ist er fast so billig wie der Jay-Tech Videoshot C 20. Ihre Gemeinsamkeiten: Beide zeichnen MPEG-4-Video auf SDXC- und damit auch auf SDHC- oder SD-Karte auf; ihr 5-Mega pixel-CMOS-Bildwandler löst 1920 x 1080 Pixel bei 30 Vollbildern pro Sekunde auf. …weiterlesen

Raum-Bilder

videofilmen 4/2010 - Dieses »Mark II« genannte Zusatzpaket wird Cyberlink im Laufe des Jahres kostenlos anbieten. Es erweitert Power DVD 10 Ultra mit Blu-ray-3D-Wiedergabe und Videokonversion von 2D zu 3D. Videofilmer können dann ihre mit einem gewöhnlichen Camcorder gedrehten Film in 3D wiedergeben. Benötigt wird dazu die technische Basis, die für jede 3D-Präsentation erforderlich ist: ein 3D-tauglicher Monitor oder Projektor und die dazugehörigen Brillen. …weiterlesen

Record, Eject, Play!

video 9/2004 - Doch Hitachi ließ es nicht bei Gehäuse-Kosmetik bewenden: Der MV 580 – ebenso wie der günstigere 550 – speichert Fotos nun auch auf der Scheibe und nicht mehr nur auf SD-Card wie die früheren Modelle. Zudem konservieren beide Geräte Videos auf DVD-R in deutlich besserer Qualität. Den höheren Preis des MV 580 rechtfertigen seine besseren Aufnahmen, besonders bei schwachem Licht zeigt er mehr vom Motiv als andere DVD-Camcorder. …weiterlesen

Filmen mit Niveau

VIDEOAKTIV 1/2006 - Günstigere Alternative: GR-D 270 E ohne USB und Speicherkarte. Der Camcorder ist hervorragend ausgestattet und bietet viele kreative Freiräume – vor allem dank besonderer Tele-, Weitwinkel- und Trickfunktionen. Allerdings überzeugen Bild und Ton nicht ganz. Hier sollte JVC noch nachlegen. Samsung VP-D 905 it dem schwarzen D 905 startet Samsung erstmals in der 1-Megapixel-Fotoklasse. Ein gelungener Versuch: Noch nie brachte eine Samsung-Kamera ein solch ausgereiftes Bild zustande. …weiterlesen

„Filmstar gesucht“ - DVD

Stiftung Warentest (test) 11/2004 - 22 Camcorder hat die STIFTUNG WARENTEST getestet. Auffälligstes Modell ist der Xacti von Sanyo. Klein und schick: Dieser Camcorder passt locker in eine Hand. Und er macht gute Fotos. Nur als Filmstar taugt er wenig. Die Videos sind flau: Vor allem bei Teleaufnahmen fehlt die Schärfe. Der Xacti ist so winzig, dass er sich kaum halten lässt. Die Folge: Die Aufnahmen geraten unscharf und wacklig. Auch der Ton ist eine Luftnummer: Das eingebaute Mikrofon zeichnet Windgeräusche auf. Der Anschluss für ein externes Mikrofon fehlt. test sagt, welche Camcorder tatsächlich für Hobbyregisseure geeignet sind.Testumfeld:3 Camcorder im Vergleich mit den Benotungen 2 x „gut“ und 1 x „befriedigend“. …weiterlesen

No Disk, no Fun

Digital.World 5/2004 - Drei Hersteller wollen mit sieben DVD-Camcordern den Markt erobern. Herausragend ist die einfache Bedienung: Der Anwender nimmt Sequenzen auf und schneidet sie direkt im Camcorder. Damit entfällt die zeitaufwendige Nachbearbeitung der Aufnahmen am Computer.Testumfeld:Im Vergleich waren 7 Camcorder. Die Bewertung reicht von 6,5 bis 7,2 von maximal 10 Punkten. …weiterlesen

Die neuen DVD-Camcorder im Test

Tomorrow 7/2004 - Testumfeld:7 DVD-Camcorder im Vergleich: 2 x „gut“, 4 x „befriedigend“ und 1 x „ausreichend“. …weiterlesen

Filmen auf DVD

videofilmen 4/2003 - Testumfeld:Im Test waren zwei DVD-Camcorder. Das Ergebnis lautet: 2 x „gut“. …weiterlesen

New Age

video 2/2001 - Testumfeld:2 digitale Hitachi D8-Camcorder im Vergleich: 1 x „sehr gut“ und 1 x „gut“. …weiterlesen

Die RAM-Cams

VIDEOAKTIV 5/2004 - Testumfeld:Im Vergleich waren drei DVD-Camcorder. Das Ergebnis lautet: 3 x „gut“. …weiterlesen