Hexal Felis 425 Kapseln Test

(Medikament Depressionen)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
3 Meinungen
Produktdaten:
  • Anwendungsgebiet: Depressionen
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Hexal Felis 425 Kapseln

  • Vergleichstest
    Erschienen: 04/2010
    118 Produkte im Test
    Seiten: 41

    ohne Endnote

    „Mit Einschränkung geeignet bei längerfristig behandlungsbedürftigen Depressionen. Der therapeutische Stellenwert ist noch nicht endgültig zu beurteilen. Allenfalls geeignet bei leichter vorübergehender depressiver Störung.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Hexal Felis 425 Kapseln

  • Hexal Felis 425 Hartkapseln, 30 St

    PZN: 08491753 Stimmungsaufhellend, bei Niedergeschlagenheit stabilisierend bei Stress, Trauer und anderen emotionalen ,...

  • Hexal FELIS 425 mg Hartkapseln 30 St

    08491753: Hexal AG - FELIS 425 mg Hartkapseln 30 St

  • Hexal Felis 425 mg Hartkapseln 30 St

    Wirkstoff: Johanniskraut - Trockenextrakt. Anwendungsgebiete: Leichte vorübergehende depressive Störungen. ,...

  • Hexal Felis® 425 mg - 30 St

    Natürlich bei depressiver Verstimmung Felis® mit hoch dosiertem Johanniskraut - Extrakt Hellt die Stimmung auf Wirkt ,...

  • Hexal Felis 425 Hartkapseln

    Felis 425 mg ist ein pflanzliches Arzneimittel bei Verstimmungen. Felis 425 mg wird angewendet bei leichten ,...

  • Hexal FELIS 425 Kapseln, 60 STCK

    FELIS 425 KAPSELN, 60 STÜCK Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels? Die Inhaltsstoffe entstammen der Pflanze ,...

Kundenmeinungen (3) zu Hexal Felis 425 Kapseln

3 Meinungen
Durchschnitt: (Sehr gut)
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Datenblatt zu Hexal Felis 425 Kapseln

Anwendungsgebiet Depressionen

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Epilepsie Stiftung Warentest Online 4/2010 - Carbamazepin Carbabeta Carbamazepin HEXAL Carbamazepin-neuraxpharm Carbamazepin-ratiopharm Finlepsin Tegretal Timonil Carbamazepin verhindert, dass sich im Gehirn die Impulse, die zu den Krämpfen führen, weiter ausbreiten. Wie es das genau tut, ist nicht bekannt. Carbamazepin ist das bevorzugte Mittel bei fokalen Epilepsieformen, auch bei solchen, bei denen sich die ursprünglichen Herdanfälle auf das gesamte Gehirn ausdehnen und einen Grand-Mal-Anfall hervorrufen. …weiterlesen


Depressionen Stiftung Warentest Online 4/2010 - Allerdings muss dieses Ergebnis noch durch weitere Prüfungen bestätigt werden, bevor ein Johanniskrautmittel auch für dieses Anwendungsgebiet eingesetzt werden kann. Zur Behandlung von Depressionen im Allgemeinen wird Johanniskraut als "mit Einschränkung geeignet" bewertet, weil noch nicht klar ist, welchen Stellenwert dieses Pflanzenmittel bei einer Dauertherapie einnimmt, die in der Regel notwendig ist. …weiterlesen


Angststörungen Stiftung Warentest Online 4/2010 - Jeder "Nerv" ist ein Bündel von Nervenfasern, in dem Impulse durch den Körper geleitet werden. Nervenfasern wiederum bestehen aus Nervenzellen und deren Umhüllung. Die Art der Hüllschicht bestimmt unter anderem die Geschwindigkeit, mit der die Nerven Impulse weiterleiten. Im peripheren Nervensystem gibt es zwei gegenläufige Bahnen. An ihrem "Umschaltpunkt" ist das periphere mit dem zentralen Nervensystem verbunden. …weiterlesen


Psychosen, Schizophrenien Stiftung Warentest Online 4/2010 - Die meisten schizophrenen Menschen meinen zwar, genau zu wissen, was hinter Ereignissen und dem Verhalten anderer steckt, doch wie sie das Wahrgenommene deuten, passt nicht zur Realität. ‚Außen‘ und ‚innen‘ verschwimmen. Die innere Realität eines schizophrenen Menschen ist für Außenstehende oft nicht nachvollziehbar, sie erscheint als Wahnvorstellung und Halluzination. Eine Schizophrenie kann die Betroffenen aktivieren (Positiv-Symptomatik) oder passiv werden lassen (Negativ-Symptomatik). Es gibt verschiedene Verlaufsformen. Am häufigsten ist die paranoide Schizophrenie. Die Kranken hören Stimmen oder fühlen Tastreize, die andere nicht wahrnehmen. Sie haben Wahnideen, oft Verfolgungswahn, an denen gegen alle Vernunft festgehalten wird. Vielfach wirken sie übererregt, reagieren bizarr, unangepasst und unvorhersehbar. Diese Verlaufsform ist vor allem für junge Menschen typisch. Die Wahrnehmungsstörungen können von den Betroffenen derart Besitz ergreifen, dass ihr Handeln sie selbst und andere gefährdet. In einem solchen akuten psychotischen Schub müssen die Kranken oftmals gegen ihren Willen in eine psychiatrische Klinik eingewiesen werden. Bei der passiven Form der Schizophrenie ziehen sich die Kranken von allem zurück. Ihr Denken erlahmt, ihre Sprache verarmt, ihre Gefühle wirken flach (hebephrene Schizophrenie). Bei der katatonen Schizophrenie stehen Bewegungsstörungen, wie Wechsel zwischen extremer Erstarrung und Bewegungssturm, im Vordergrund. Wenn bei einer psychotischen Erkrankung Symptome einer Depression oder Manie und einer Schizophrenie gemeinsam auftreten (depressive und schizoide Anteile), spricht man von einer schizoaffektiven Psychose. Schizophrenien können schubförmig verlaufen, sodass Phasen mit Krankheitszeichen mit unauffällgen Phasen abwechseln. Sie können aber auch koninuierlich fortschreiten und chronisch werden.Testumfeld:Die Stiftung Warentest testete 110 Medikamente, alles verschreibungspflichtige Arzneien, in mehreren Darreichungsformen, wie Tabletten, Lösungen und Dragees zum Thema ‚Psychosen, Schizophrenie‘. Der Artikel beinhaltet allgemeine Informationen zum Themenbereich Psychose und Schizophrenie sowie Informationen zu Wirkstoffen und Darreichungsformen. Zusätzlich sind Informationen zur Anwendung, zu Nebenwirkungen und Gegenanzeigen sowie allgemeine Hinweise enthalten. Dieser Testbericht basiert auf dem ‚Handbuch Medikamente. Vom Arzt verordnet – Für Sie bewertet‘. Der gesamte Artikel ist auch als Download über die Internetseite der Stiftung Warentest kostenpflichtig zu erwerben. Die PDF enthält außerdem Preisvergleichslisten, die ständig aktualisiert werden. Alle Angaben ohne Gewähr. …weiterlesen


Produktbeschreibung

Hexal Felis 425 Kapseln

Das Präparat ist rezeptfrei.
Zusammensetzung pro 1 ml/1 g oder wie angegeben bzw. pro abgeteilte Einheit: Auszug aus Johanniskraut 425 mg

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Unerwünschte Wirkungen ohne erforderliche Maßnahmen:
- Etwa zwei von hundert Anwendern bekommen Kopfschmerzen, weniger als einer von hundert bemerkt Appetitlosigkeit, Übelkeit, Bauchschmerzen, Durchfall, Müdigkeit und Unruhe.
Es kann ein Hautausschlag auftreten (0,7 Prozent), den der Arzt begutachten sollte. Bei weniger als einer Frau bei tausend Anwenderinnen treten Menstruationsstörungen auf.