HP Photosmart R717 11 Tests

2 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...

HP Photosmart R717 im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (61%)

    Platz 10 von 29

    „Kompakt, mit einigen manuellen Möglichkeiten, aber nur zwei Blendeneinstellungen. 32 MB intern, keine Speicherkarte mitgeliefert; Videoaufnahmen mit geringer Auflösung; E-Mailversand...“

  • „gut“ (2,5)

    Platz 6 von 21

    „Handliche, lichtempfindliche Kamera, mit manuellem Fokus, guten Sehtestnoten und automatischer Bildoptimierung (Rote-Augen-Entfernung und Kontrastverschiebung). Rauscharme Bilder, gute Farben bei automatischem und sehr gute Farben bei manuellem Weißabgleich. Kräftiger Blitz. Ein TV-Ausgang fehlt, der Monitor ist mäßig.“

  • „gut“ (1,6); „Einstiegsklasse“

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“, „Empfehlung Preis“

    Platz 4 von 10

    „Absoluter Schnappschuss-Spezialist mit guter Ergonomie in einem hochwertigen Gehäuse.“

    • Erschienen: Juli 2005
    • Details zum Test

    Note:2,1

    Preis/Leistung: 2,1

    „HP hat hier eine Kamera, die zwar kleinere Makel bei der Bildqualität hat, aber alles in allem dennoch empfehlenswert ist. Vor allem die sehr einfache Bedienung und die zahlreichen Bildoptimierungsfunktionen machen sie auch für Einsteiger attraktiv.“

  • „gut“ (1,6)

    Platz 5 von 10

    „Plus: PIP-Funktion.
    Minus: Fernbedienung.“

  • „sehr gut“ (53 Punkte)

    „Kauftipp“

    Platz 19 von 60

    „Im Design der HP-R-Reihe kommt die neue R717. Die Auflösung wurde erhöht, die einsteigerfreundliche Handhabung und der Funktionsumfang wurden beibehalten. Bei leicht vergrößerten Abmessungen ist auch der 131000-Pixel-Monitor auf 1,8 Zoll gewachsen. ...“

    • Erschienen: Juni 2005
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (83 von 100 Punkten)

    „Plus: Bildqualität, preiswert.
    Minus: lange Auslöseverzögerung.“

  • „gut“ (2,15)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Preistipp“

    Platz 1 von 5

    „Eine solide Kamera, die sich für den Einstieg eignet.“

  • „gut“ (2,15)

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 8 von 10

    „...in Sachen Bildschärfe und Reflexionserfassung ist die 717 besser als die 817.“


    Info: Dieses Produkt wurde von PC Praxis in Ausgabe 3/2006 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • „gut“ (2,15)

    Preis/Leistung: „gut“, „Testsieger“

    Platz 1 von 6

    „Für Einsteiger gut geeignet.“


    Info: Dieses Produkt wurde von PC Praxis in Ausgabe 3/2006 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Mai 2005
    • Details zum Test

    „sehr empfehlenswert“ (4 von 5 Sternen)

    „Kompakte Allround-Kamera mit guter Ausstattung und sehr guten Bildergebnissen.“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu HP Photosmart R717

Kundenmeinungen (2) zu HP Photosmart R717

3,5 Sterne

2 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
1 (50%)
3 Sterne
1 (50%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

3,5 Sterne

2 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • von beymen

    sehr zufrieden

    ich habe die kamera für 106 eur gekauft und ein digital kamera für diese preis ist sehr gut.die macht sehr gutes foto und kann nur empfehlen
    Antworten
  • von Benutzer

    Keine besondere Kamera

    Man muss HP ein Kompliment machen, dass sie den internen Speicher mit immerhin 32MB ausgestattet haben. Das reicht zwar nicht für sehr viele Fotos, aber ich sehe die 32MB als Notreserve, wenn man die eigentliche Speicherkarte vergessen hat oder diese voll ist. Zum Objektiv muss ich sagen, dass ich etwas enttäuscht bin, da in der Weitwinkeleinstellung (39mm) nicht wirklich viel aufs Bild geht. Dass die Kamera Videos aufzeichnen kann, ist meiner Meinung nur ein Marketing-Gag. Eine maximale Auflösung von 320x240 Bildpunkten finde ich aber lächerlich. Immerhin ist die Videodauer unbegrenzt bzw. bis die Speicherkarte voll ist.
    Nun gut, da ich ja eine Digital(foto)kamera wollte, kann ich darauf verzichten. Auf was ich nicht verzichten kann, ist ein optischer Sucher. Denn wenn man die ganze Zeit das stromfressende Display an hat, ist der Akku sehr schnell leer und der Fotospaß zuende.

    Mit der Kamera gibt es keine wirklichen Probleme, aber so toll ist sie nicht. Die Kamera hat nichts herausstechendes, es ist eine ganz normale Dicicam, die recht ordentliche Bilder macht.
    Aber hätte ich die Wahl, würde ich lieber zu einer Canon oder Sony greifen und paar Euro mehr bezahlen, dafür aber mehr Funktionen und Spaß haben.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf