Eventim Musik Musik-Downloads Test

(Musikdienst)
  • Befriedigend (3,3)
  • 7 Tests
0 Meinungen

Tests (7) zu Eventim Musik Musik-Downloads

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 4/2005
    • Erschienen: 02/2005
    • Produkt: Platz 11 von 11
    • Mehr Details

    „ausreichend“ (3,9)

    „Plus: Client auch für MacOS.
    Minus: Client erforderlich; instabil; dürftige Auswahl.“

    • digital home

    • Ausgabe: 4/2004
    • Erschienen: 11/2004
    • Produkt: Platz 2 von 10
    • Mehr Details

    „gut“ (2,0)

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Einfacher Download und günstige Preise. Nur die Auswahl könnte größer sein.“

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 10/2004
    • Erschienen: 09/2004
    • Produkt: Platz 12 von 12
    • Seiten: 7
    • Mehr Details

    „ausreichend“ (4,3)

    „Einkauf nur mit Software My Playlist (4,2 MB) möglich, Suche auch ohne. Gute Navigation. ...“

    • AUDIO

    • Ausgabe: 5/2004
    • Erschienen: 04/2004
    • 9 Produkte im Test
    • Seiten: 5
    • Mehr Details

    „befriedigend“

    „Trotz Beteiligung aller Major-Labels fehlen Highlights wie Peter Gabriel, Norah Jones, Coldplay oder Wir sind Helden. Attraktive Konditionen für Download-Pakete wären ebenfalls schön.“

    • connect

    • Ausgabe: 5/2004
    • Erschienen: 04/2004
    • Produkt: Platz 3 von 12
    • Mehr Details

    „ausreichend“ (54 von 100 Punkten)

    „Vorteil: Transparentes Preisniveau, Nachteil: Umständliches Handling über MyPLaylist.“

    • PC Praxis

    • Ausgabe: 9/2004
    • Erschienen: 08/2004
    • 6 Produkte im Test
    • Mehr Details

    „befriedigend“

    „Eventim kämpft mit der Technik von Phonoline: Zu umständlich“

    • Tomorrow

    • Ausgabe: 7/2004
    • Erschienen: 06/2004
    • Produkt: Platz 4 von 4
    • Mehr Details

    „befriedigend“ (66 von 100 Punkten)

    „Im ersten gemeinsamen Shop der Musik-Labels gibt es noch große Lücken. Entscheidendes Minus: die Suche. Plus: recht günstige Preise und schnelle Downloads“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Baustellen-Blues Stiftung Warentest (test) 10/2004 - Plattform: Phonoline. Einkauf nur mit Software My Playlist (4,2 MB) möglich, Suche auch ohne. Gute Navigation. Alle Songs für 99 Cent. Arbeitet wie Popfile mit Phonoline (Plattform der deutschen Musikindustrie) zusammen. Doch WMA-Export der Dateien auf Portables funktionierte nicht. E-Mail-Service könnte besser sein. Positiv: Hier gab es tatkräftige Hilfe bei Problemen per Telefon und per E-Mail. Kaufen, Bezahlen und Seiten-Navigation auch „gut“. Vier Zahlungswege stehen zur Auswahl. …weiterlesen


Show Me Your Hits! AUDIO 5/2004 - Großes Vorbild für diesen neuen Verkaufs-Kanal ist der amerikanische iTunes Music Store von Apple. Mit etwa 50 Millionen verkaufter Songs in weniger als einem Jahr ist er ein Hoffnungsschimmer für die um Umsätze ringenden Musik-Vermarkter. In Europa lässt der Apple-Musikladen noch auf sich warten, doch andere sind längst da: T-Online verkauft unter der Adresse www.musicload.de Musik, die Handelskette WOM hängte sich wie RTL oder „Bild“ an diesen Shop. …weiterlesen


Chance oder jenseits der Legalität? MAC LIFE 4/2005 - Stundenlanges Rippen der geliebten CD-Sammlungen für den iPod könnten bald der Vergangenheit angehören, wenn es dem ersten gewerblichen MP3-Kopierdienst gelingt, sich gegen die Musikindustrie durchzusetzen und einen neuen Service in der Dienstleistungswüste Deutschland zu etablieren.In diesem Artikel verrät Ihnen die Zeitschrift MAC LIFE wie das Überspielen von CD-Sammlungen durch einen Kopierdienst einfacher werden würde. …weiterlesen


Musik aus dem Netz: Downloadportale SFT-Magazin 4/2005 - 2004 war das Jahr des legalen Musikdownloads. Wir zeigen Ihnen, wo die Stärken und Schwächen der einzelnen Anbieter.Testumfeld:Im Test waren 11 Musik-Downloadportale mit Benotungen von „gut“ bis „ausreichend“. …weiterlesen


„Lauschmittel“ - Download-Shops AUDIO 2/2005 - Testumfeld:6 Musikportale im Vergleich: 1 x „sehr gut“, 2 x „gut“ und 3 x „befriedigend“. …weiterlesen


Legale Chart-Hits PC Praxis 9/2004 - Mit iTunes ist in Deutschland der zurzeit größte legale Musik-Downloadshop gestartet, der für neue Preiskämpfe unter den Musikportalen sorgt. Und kaum ist der Shop online, geistern schon wieder die ersten Tricks und Tools durchs Internet, mit denen Hacker den Kopierschutz aushebeln wollen. Wir haben die neuen Downloaddienste sowie die etablierten Shops von AOL und T-Online ausführlich getestet.Testumfeld:6 Internet-Musikdienste im Vergleich: 2 x „gut“, 3 x „befriedigend“ und 1 x „ausreichend“. …weiterlesen