esparma Eucabal-Balsam S im Test

(Medikament Grippe / Erkältung / Schnupfen)
Eucabal-Balsam S Produktbild

ohne Endnote

Tests (2)

o.ohne Note

Keine Meinungen

Produktdaten:
Anwendungsgebiet: Grippe / Erkäl­tung / Schnup­fen
Rezeptpflicht: Rezept­frei
Darreichungsform: Salbe
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu esparma Eucabal-Balsam S

    • ÖKO-TEST

    • Ausgabe: 12/2013
    • Erschienen: 11/2013
    • 20 Produkte im Test

    Esparmas Eucabal-Balsam S wies Deklarationsmängel auf, die zur Abwertung führten. Denn die Verpackung gab keine Altersbeschränkung für Kinder unter zwei Jahre an. Dieser Aspekt und das man Delta-3-Caren nachweisen konnte, führte bei der pharmakologischen Begutachtung zu einem „Mangelhaft“. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 04/2010
    • 21 Produkte im Test
    • Seiten: 39

    ohne Endnote

    „Mit Einschränkung geeignet zur unterstützenden Behandlung von Atemwegsinfekten. Die bislang vorliegenden Studien reichen noch nicht aus, um die therapeutische Wirksamkeit abschließend nachzuweisen.“  Mehr Details

zu esparma Eucabal-Balsam S

  • ARISTO EUCABAL Balsam S 25 ml

    01546758: Aristo Pharma GmbH - Eucabal Balsam S 25 ml

  • ARISTO Eucabal Balsam S, 100 ml

    Wichtige Hinweise (Pflichtangaben) : Eucabal - Balsam S . Wirkstoff: Eukalyptusöl, Kiefernnadelöl. Anwendungsgebiete: ,...

  • ARISTO Eucabal-Balsam S, 25 ml

    PZN: 01546758 Eucabal - Balsam S Eucabal - Balsam S mit der Wirkstoffkombination aus Eukalyptusöl und ,...

  • ARISTO EUCABAL Balsam S 25 ml

    Eucabal - Balsam S Eucabal - Balsam S mit der Wirkstoffkombination aus Eukalyptusöl und Kiefernnadelöl • Pflanzliche ,...

  • ARISTO Eucabal Balsam S Emulsion 25 ml

    Anwendungsgebiete für EUCABAL Balsam S - Erkältungskrankheiten der Atemwege, vor allem mit zähem Schleim Dosierung ,...

  • ARISTO EUCABAL Balsam S 25 ml

    Zur Besserung der Beschwerden bei Erkältungskrankheiten der Atemwege mit zähflüssigem Schleim. Enthält ,...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu esparma Eucabal-Balsam S

Anwendungsgebiet Grippe / Erkältung / Schnupfen
Rezeptpflicht Rezeptfrei
Darreichungsform Salbe
Weitere Produktinformationen: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Weitere Tests & Produktwissen

Erkältungsmittel: „Gesundheit!“

Stiftung Warentest (test) 10/2008 - Auch Antibiotika zum Lutschen ergeben keinen Sinn; Rachenentzündungen sind meist durch Viren bedingt. Mit einer Lösung zum Gurgeln lassen sich die mit Viren durchsetzten Beläge von Mund- und Rachenschleimhaut abspülen. Wichtig ist, ausreichend zu trinken und viel Speichel zu produzieren. …weiterlesen

Die 33 besten Hausmittel für den Winter

healthy living 12/2007 - Was Sie tun sollten: Das Immunsystem mit einer Mega-Dosis Vitamine unterstützen: dreimal täglich ein großes Glas heiße Zitrone trinken und zusätzlich ein Multivitamin-Präparat nehmen. Kopfschmerzen mit Acetylsalicylsäure (z. B. Aspirin, ASS) bekämpfen. Früh schlafen gehen. Wie geht’s Ihnen? Der Hals kratzt, in der Nase kribbelt es. Was Sie tun sollten: Halsbonbons lut- schen (siehe Übersicht ab Seite 100). Alle drei Stunden mit Salzwasser gurgeln. Abends heiß baden. …weiterlesen

Erkältungsmittel: „Nicht kalt erwischen lassen“

Stiftung Warentest (test) 12/2006 - Eltern brauchen sich also keine Sorgen zu machen, wenn ihr Kind alle vier bis sechs Wochen eine Schniefnase hat oder hustet. Das „Immuntraining“ hat sogar etwas Gutes. Je nach Krankheitsverlauf muss natürlich angemessen gehandelt werden: Erkältungen sollten vorwiegend mit allgemeinen Maßnahmen wie warmen Bädern oder Schwitzkuren sowie mit Hausmitteln behandelt werden. Die Kinder brauchen vor allem (Bett-)Ruhe, Wärme und ausreichend Flüssigkeit. …weiterlesen

Asthma

Stiftung Warentest Online 4/2010 - Auch kann der Augeninnendruck ansteigen. Wenn Sie Sehstörungen oder Schmerzen im Auge spüren, sollten Sie sofort einen Augenarzt aufsuchen. In sehr seltenen Einzelfällen kann eine allergische Unverträglichkeitsreaktion auftreten, vor allem, wenn bereits eine Allergie auf andere Medikamente oder Lebensmittel (insbesondere Sojabohnen) besteht. Diese Unverträglichkeitsreaktion zeigt sich mit Hautausschlag, Juckreiz, Herzrasen, Atemnot, Schwäche und Schwindel. …weiterlesen

Bronchitis, Husten

Stiftung Warentest Online 4/2010 - Hält er jahrelang an, nimmt die Anzahl der Flimmerhärchen in den Bronchien mit der Zeit immer weiter ab, sodass der Selbstreinigungsprozess der Bronchialschleimhaut nicht mehr gewährleistet ist, was meist in chronischer Atemnot und einer Überblähung der Lunge (Lungenemphysem) endet. Näheres zu diesem Krankheitsbild und seiner Behandlung lesen Sie im Bereich "Medikamente vom Arzt". Bei Kindern Vorschulkinder haben oft fünf- bis sechsmal jährlich eine Bronchitis. …weiterlesen

Erkältung, grippaler Infekt

Stiftung Warentest Online 4/2010 - Ziehen Sie ein Baumwoll-T-Shirt und einen Wollpulli darüber oder wickeln Sie einen Wollschal um den Oberkörper, um ihn gut warm zu halten. Zum Inhalieren lösen Sie das Mittel in heißem Wasser oder tropfen die im Beipackzettel angegebene Menge in das Inhalationsgerät. Achtung Pulmotin, Transpulmin Balsam/Inhalator, Stas Erkältungssalbe, Wick Inhalierstift, Wick VapoRub : Diese Mittel enthalten Kampfer. Achten Sie strikt darauf, dass sie für Kinderhände unerreichbar aufbewahrt werden. …weiterlesen