DVD-A11 Produktbild
  • Sehr gut 1,0
  • 6 Tests
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,0)
6 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Anwendung: Sta­tio­när
Mehr Daten zum Produkt

Denon DVD-A11 im Test der Fachmagazine

    • STEREO

    • Ausgabe: 9/2004
    • Erschienen: 08/2004
    • Produkt: Platz 1 von 8

    Klang-Niveau (CD/DVD-Audio/SACD): 56%/73%/85%

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Denons erster Universalspieler mit i-link verträgt sich jetzt auch mit Fremdverstärkern. ...“  Mehr Details

    • AUDIO

    • Ausgabe: 3/2004
    • Erschienen: 02/2004
    • Produkt: Platz 4 von 6
    • Seiten: 10

    „überragend“ (Referenzklasse; 105 Punkte); Praxisnote: „überragend“

    • stereoplay

    • Ausgabe: 2/2004
    • Erschienen: 01/2004

    „überragend“ (100 Punkte); Klang: „Absolute Spitzenklasse“

    Preis/Leistung: „überragend“, „Highlight“

    „Mechanisch grundsolide verarbeiteter Player...“  Mehr Details

    • Heimkino

    • Ausgabe: 2/2004
    • Erschienen: 01/2004

    1,0; Referenzklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Highlight“

    „Plus: hervorragendes Bild über DVI und YUV; sehr gute Klangqualität.“  Mehr Details

    • video

    • Ausgabe: 1/2004
    • Erschienen: 12/2003
    • Produkt: Platz 1 von 2
    • Seiten: 5

    „sehr gut“ (85 von 100 Punkten)

    „Plus: Layer-Wechsel ohne Ruckeln.“  Mehr Details

    • DVD Vision

    • Ausgabe: 10/2004
    • Erschienen: 08/2004

    „sehr gut“ (5 von 5 Punkten)

    „ ‚Mehr geht nicht mehr‘ - des Denon DVD-A11 ist ein DVD-Player der Superlative, mit perfektem Bild, höchsten Ansprüchen genügenden Audioeigenschaften und einer bombigen Verarbeitung.“  Mehr Details

Datenblatt zu Denon DVD-A11

Anwendung Stationär

Weiterführende Informationen zum Thema Denon DVD-A 11 können Sie direkt beim Hersteller unter denon.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

„Car Vision“ - DVD-Monitore

CAR & HIFI 1/2010 - „Komplettes Entertainment-Paket zum kleinen Preis“ Nextbase Click 7 Duo XL DVD-Monitor-Set Nextbase bietet mit dem Click&Go-Programm ein Rear-Seat-Entertainment-System mit genialer Halterung. Im Click 7 Duo XL für 370 Euro sind ein Sieben-Zoll-Monitor mit DVD-Player, USB und SD, ein gleich großer reiner Monitor, Fernbedienung, zwei hochwertige In-Ear-Kopfhörer, Tragetasche, 230-Volt-Netzteil sowie vor allem das geniale Haltesystem Stanchion Mount Duo mit Kabelsatz vorhanden. …weiterlesen

„Alleinunterhalter“ - Geräte mit DVB-T-Empfänger

Stiftung Warentest (test) 1/2008 - Abwertung: Akku nicht von Nutzer wechselbar. Kein Fortsetzen nach Stopp „Resume“. Menüführung und Fernbedienung gut. Zwei Kopfhörerbuchsen. USB. Praktisch: CDs/DVDs werden seitlich eingeschoben. SEG DVD-P 727T Wegen schlechter Bildqualität abgewertet. Fotos werden verzerrt wiedergegeben. Programmwechsel (DVB-T) sehr langsam: zirka 9 Sekunden. Lautsprecher viel zu leise, aber brauchbarer Kopfhörer. USB. Keine Automontage möglich, keine Tasche. Leicht. …weiterlesen

Stapel-Lauf

video 10/2005 - So scharfe, plastische und kontrastreiche Bilder lieferten allenfalls noch die Modelle von JVC. Dass zahllose Bildparameter vielfach einstellbar sind, ist deshalb fast schon überflüssiger Luxus. Mit der Progressive Scan-Wiedergabe waren dagegen beide Player schnell überfordert, Zeilenflimmern stellten sie nicht zuverlässig ab. CD-Klang reproduzierten sie dynamisch, aber nicht frei von Schärfe. …weiterlesen

Digitale Revolution

video 1/2004 - Und bieten dem Home-Cineasten alles, was er in der High-End-Klasse erwartet. AUDIO-SCHNITTSTELLEN Denon-Link (D-Link) D-Link gibt es bereits seit gut einem Jahr – der sechsadrige Anschluss überträgt mit einer Doppelader digitalen Stereo- und Mehrkanal-Ton mit bis zu 1,2 Milliarde Bits pro Sekunde (Gb/s). Zwei weitere Leitungen tauschen Steuerinformationen zwischen den Geräten aus. Die aktuelle, zweite Version ist fit für CD, DVD-Video und -Audio. Demnächst soll D-Link auch die SACD unterstützen. …weiterlesen

Videoeinstellungen bei Blu-ray

audiovision 10/2009 - Damit eine Blu-ray wie im Kino aussieht, ist aber 24p notwendig – wobei das Display entscheidet, ob es den Film mit 72, 96, 120 Hertz oder mehr darstellt. Der Unterschied: 24p ruckelt gleichmäßig, 60p ungleichmäßig. Neuere Bildschirme sind allerdings oft in der Lage, die ungleichmäßige Bildfolge von 60 Hertz zu erkennen und in ein mehr oder weniger ruckelfreies Gleiten zu verwandeln. Dann sieht man keinen Unterschied mehr, ob 1080/24p oder 1080/60p eingestellt ist. …weiterlesen

Multi-funktional

stereoplay 2/2004 - Testumfeld:Vier DVD-Player im Test mit den Benotungen 1 x „überragend“; 2 x „sehr gut“ und 1 x „gut - sehr gut“. …weiterlesen

„Hardware-Test“ - DVD-Player/Luxusklasse

DVD Vision 10/2004 - Hier kommt das Nonplusultra: Der Denon DVD-A11 protzt zum Preis von € 2.499.- mit der bestmöglichen audiovisuellen Technik inklusive DVI, i.Link und Denon Link. …weiterlesen

Auf der Kippe

STEREO 9/2004 - Sind DVD-Audio u d SACD noch zu retten? Vor genau fünf Jahren, zur IFA 1999, gingen die beiden neuen Tonträger an den Start, doch der Durchbruch ist bis dato ausgeblieben. Wir haben die neuesten Player der beiden Lager getestet -lohnt sich der Kauf überhaupt noch?Testumfeld:Acht DVD-Audio/SACD-Spieler im Test mit den Benotungen des Klanges von 27% bis 85%. …weiterlesen

Alles über SACD

AUDIO 3/2004 - Testumfeld:Sechs Universal-Player im Vergleich mit den Bewertungen 6 x „überragend“. …weiterlesen