• Sehr gut 1,1
  • 8 Tests
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,1)
8 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: AV-​Recei­ver
Mehr Daten zum Produkt

Denon AVR-4308 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    „... Alle Formate, die der Windows Media Player unterstützt und in seine Bibliothek übernimmt, kann auch der Denon-Receiver verdauen. Dazu gehören sogar kopiergeschützte Titel im Format WMA-DRM sowie WAV-Files mit bis zu 24 Bit und 48 kHz Takt. ...“

  • „überragend“ (High-End-Klasse; 93 Punkte)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Platz 1 von 3

    „Plus: Perfekt ausgestatteter Luxus-Receiver mit guter Netzwerk-Eignung.
    Minus: Ein entsprechend günstigeres Modell ohne DAB wäre schön.“

    • Erschienen: September 2007
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (95 von 100 Punkten)

    „Highlight“

    „... ist der AV-Receiver der Stunde; an ihm müssen sich bis auf Weiteres alle Konkurrenten messen lassen. Das Prädikat ‚Highlight‘ ist angesichts seiner Ausstattungs- und Klangfülle fast schon eine Untertreibung.“

    • Erschienen: August 2007
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (86 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Der Generationswechsel ist gelungen: Der Denon AVR-4306 war und ist gut - der Nachfolger kann's in allen Belangen noch etwas besser. ...“

    • Erschienen: August 2007
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (75 Punkte)

    Preis/Leistung: „überragend“, „Highlight“

    „Zunächst sieht der AVR 4308 ganz danach aus, als wollte Denon nur Ausstattung mehren. Der neue Groß-Surrounder klingt aber auch ganz fantastisch, noch freier und räumlicher als sein Vorgänger 4306.“

    • Erschienen: Juli 2008
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „... Wow. Wie viel Grips und Muskeln braucht man, um das Monstrum zu schleppen oder zu bedienen? Keine Angst, der AVR-4308 bietet Plug & Play im besten Sinne. Der Denon übernimmt die Rolle einer mächtigen Multimedia-Zentrale ... “

    • Erschienen: März 2008
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (84%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Highlight“

    „Denon gelang eine ausgewogene Mischung zwischen Ausstattung und Klang. Die Bedienung überzeugt ebenfalls.“

    • Erschienen: Januar 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Zukunftssicher: Denons AVR-4308 bietet ausreichend Anschlüsse und modernste Technik, die sich zudem noch aktualisieren lässt.“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Arcam Arcam AVR30 - schwarz

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Denon AVR-4308

Technik
Typ AV-Receiver
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 18,9 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Denon AVR4308 können Sie direkt beim Hersteller unter denon.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Schalt-Zentralen

WIDESCREEN 1/2009 - Reveiver: AV-Verstärker geben im Heimkino den Dirigenten: Sie sorgen dafür, dass das Ensemble aus Playern, Beamern oder TVs und Lautsprechern perfekt zusammenspielt, und entlocken ihm perfekte Bilder und Töne.Testumfeld:Im Test waren drei Beamer, die alle 5 von jeweils 5 möglichen Sternen erhalten haben. …weiterlesen

Zukunft? Sicher!

plugged 2/2008 - Ein ausgewachsener Bildschirm oder gar eine Projektion, dazu ein ordentliches Lautsprecher-Setup. Was fehlt, ist das zentrale Glied in der Kette, der Missing Link. Ohne einen amtlichen AV-Receiver oder Verstärker geht nichts. Deswegen hier der finale Begleiter für all Ihre cineastischen Bedürfnisse, der Denon AVR-4308. …weiterlesen

Chef-Etage

AUDIO 2/2008 - Das ist zu wenig, um UKW auszustechen. Und mit maximal (!) 192 kb/s Datenrate zu schlecht, um mit DVB-S-Radio mitzuhalten. Bleibt als Trost für die Denon-Designer (die das Feature wohl den DAB-begeisterten Briten zuliebe eingebaut haben) die Anerkennung ihrer Netzwerk-Kompetenz (siehe rechts) – und viel Lob für den Klang. DER HÖRTEST Der Denon setzte sich im Test mit der Live-HD-DVD von The Cream souverän vor die beiden Mitbewerber. …weiterlesen

Die Welt ist nicht genug

HomeVision 4/2008 - Denons Dicker soll beinahe alles können: Stereo, Surround, Radio, DAB-T und sogar Internetradio. Damit offerieren die Japaner einen kinotauglichen Weltempfnger, der nach der Vorherrschaft in der Oberklasse greift. Zu den getesteten Kriterien gehören unter anderem Klangqualität, Ausstattung und Bedienung. …weiterlesen