CallYa Produktbild
ohne Note
3 Tests
Ausreichend (3,6)
6 Meinungen

Vodafone CallYa im Test der Fachmagazine

  • 23,7%

    Platz 2 von 3

    In der connect-Leserwahl „Prepaid-Karte des Jahres“ zweiter Platz hinter T-D1 Xtra und vor Vodafone D2 CallYa.

  • 24,5%

    Platz 2 von 3

    In der connect-Leserwahl „Prepaid-Karten des Jahres“ hinter dem Testsieger T-D1 Xtra, aber vor E-Plus Free & Easy platziert.

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Vodafone CallYa

Kundenmeinungen (6) zu Vodafone CallYa

2,4 Sterne

6 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
1 (17%)
4 Sterne
1 (17%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
1 (17%)
1 Stern
3 (50%)

1,5 Sterne

3 Meinungen bei Amazon.de lesen

3,3 Sterne

3 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • von Timo7300

    perfekt

    • Vorteile: einfache Nutzung, freundlicher Support, gute Auslandsdatenflat, bequeme Aufladung per Abbuchung vom Konto, jederzeit Tarifwechsel möglich, volle Kontrolle, meist guter Empfang
    • Nachteile: die Website ist etwas unübersichtlich
    • Geeignet für: alle, Gelegenheitsnutzer, Wenigtelefonierer, Vielsurfer, Normaltelefonierer, Wenigsurfer, Vieltelefonierer
    Perfekt
    Antworten
  • von Heike79

    Kein kompetenter Handyanbieter

    • Nachteile: inkompetenter Service, keine Kostenkontrolle
    ich lebe schon seit Jahren im Ausland und habe mir für Aufenthalte in Deutschland eine Prepaid-Karte geholt. Immer wieder wird mir gesagt, ich muss Guthaben neu aufladen, wobei Internet ja umsonst sein soll etc. im Laden gibt es ungenügend Aufklärung und an der Hotline habe ich den Mitarbeiter wohl zu sehr gestresst, denn mal wollte er auflegen, dann wollte er einen Kundenkennwort, dann sagte er wieder das mein Konto im Minus ist etc. Meiner Meinung nach ist es Abzocke, ich darf das Handy erst verwenden wenn eine SMS kommt. Nach deren Aussage in zwei Minuten oder einer Stunde, .... Ich muss in der Zeit alles ausstellen, darf kein internet benutzen und nicht telefonieren, bis diese ominöse SMS kommt. Das Problem, das bei mir keine SMS kommt, war weder per Hotline noch im Laden zu klären. Sehr schlecht!!!!!
    Antworten
  • von gernd

    HEIDENHEIMERZEITUNG

    Also ich finde beider karte was besonders . Weil es überall Netz hat und von Vodafone zu Vodafone sind 5ct.Danach wenn man zu andere karte anruft dann geht 25ct das ist doch was gutes.
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Vodafone Call Ya

Keine Frei-​SMS mehr

Der Mobilfunk-Provider stellt die Konditionen für seinen Tarif CallYa OpenEnd Talk&SMS um: Ab sofort müssen Neukunden auf die Quasi-Flatrate für SMS ins Vodafone-Netz verzichten. Wurde bisher nur die erste Kurznachricht eines Tages mit 29 Cent berechnet, woraufhin die nächsten 100 Stück kostenfrei waren, bezahlt der fleißige Vielschreiber ab sofort für jede SMS 19 Cent – gleich, in welches Mobilfunknetz. Die Kosten für Telefongespräche bleiben dagegen gleich: Telefonate ins Vodafone- und Festnetz werden mit einmalig 29 Cent pro Gespräch abgerechnet, unabhängig von ihrer Länge. Gespräche in die anderen Mobilfunknetze kosten dagegen je Minute 29 Cent. Der neue Tarif heißt daher künftig auch nur noch CallYa OpenEnd.

Für SMS-Vielschreiber lohnt sich die Prepaid-Karte angesichts dieser Änderung kaum mehr. CallYa OpenEnd Talk&SMS war stets deshalb attraktiv, weil Vielschreiber zumindest innerhalb des Vodafone-Netzes jeden Tag ihre 100 SMS versenden konnten, ohne dass diese weiter in Rechnung gestellt wurden. Zwar wurde der generelle Preis für SMS auf 19 Cent gesenkt, doch das ändert wenig: Gängige Discounter-Prepaid-Karten kosten je Kurznachricht deutlich unter 10 Cent. Wer den bisherigen Tarif nutzt, sollte sich daher sehr überlegen, ob sich ein Wechsel in den neuen Tarif für ihn auszahlt. Denn Bestandskunden dürfen zum Glück im alten Tarif verbleiben.

Aus unserem Magazin

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: