Ø Sehr gut (1,4)

Tests (2)

Ø Teilnote 1,1

(5)

Ø Teilnote 1,7

Produktdaten:
Typ: Hoch­tö­ner
Mehr Daten zum Produkt

Carpower DT-284 im Test der Fachmagazine

    • autohifi

    • Ausgabe: 4/2007
    • Erschienen: 05/2007
    • Produkt: Platz 1 von 6
    • Seiten: 18

    „Absolute Spitzenklasse“ (72 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: 6 von 6 Sternen, „Testsieger“

    „Plus: exzellenter Kaufwert; hoher Wirkungsgrad und Pegel.“  Mehr Details

    • CAR & HIFI

    • Ausgabe: 6/2004
    • Erschienen: 10/2004
    • 7 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Der DT-286 ist der absolute Geheimtipp unter den Tweetern. Ihn als Nachrüstteil für (zu) günstige Anfängeranlagen zu empfehlen, täte dem feinen Chassis Unrecht. Der DT-286 empfiehlt sich absolut für hochklassige Einbauten. ...“  Mehr Details

zu Carpower DT-284

  • MONACOR DT-284 Dome-Tweeter-Paar, Top-Class Hochtöner mit hohen Pegelreserven

    Die leichten Car - Tweeter verfügen über höchste Linearität bei gutem Wirkungsgrad und geben Hochton - ,...

  • Monacor Dt-284

    Dome - Tweeter - Paar, 60 W, 4 ΩDer Hochtöner für kompromissloses Car - Hi - FiDT - 284 &quotThe Dome''. ,...

  • MONACOR DT-284

    Dome - Tweeter - Paar, 60 W, 4 ?

  • IMG Stageline CARPOWER DT-284 Hochtoener-Paar

    Der Hochtöner für kompromissloses Car - HiFi DT - 284 "The Dome, , . Dieser Hochtöner stellt alles zur Verfügung, ,...

  • Monacor DT 284

    Auto - Lautsprecher / Car - Speaker - Lautsprecher - Paar - System: 1 - Weg Passiv - Lautsprecher - Leistung: 100 W - ,...

  • MONACOR DT-284 Dome-Tweeter-Paar, Top-Class Hochtöner mit hohen Pegelreserven

    Die leichten Car - Tweeter verfügen über höchste Linearität bei gutem Wirkungsgrad und geben Hochton - ,...

Kundenmeinungen (5) zu Carpower DT-284

5 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Carpower DT-284

Typ Hochtöner

Weiterführende Informationen zum Thema Carpower DT284 können Sie direkt beim Hersteller unter monacor.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Einbau live

CAR & HIFI 2/2011 - Man darf gespannt sein, wer über den Winter die beste Arbeit an seiner Anlage geleistet hat. Zu den Highlights der AMICOM gehört sicherlich, dass die Besucher live auf der Messe verfolgen können, wie eine Car-HiFi-Anlage professionell in einer Fachwerkstatt eingebaut wird. Hierzu verlegt Stefan Eismann von Sound Cars Leipzig seinen Arbeitsplatz für die Dauer der AMICOM in die Messehalle und demonstriert seine Handwerkskunst. …weiterlesen

Für eine Handvoll Dollar

CAR & HIFI 6/2008 - Damit ist die Performance auf jeden Fall im grünen Bereich. Wer einen kompakten, günstigen Bandpass sucht, darf zugreifen. Renegade GTR-1200 Der GTR-1200 von Renegade ist mit nur 30 Litern Innenvolumen ein kompakter Subwoofer, der auf den ersten Blick aussieht wie ein geschlossenes Gehäuse. Erst beim genaueren Hinsehen entdeckt man den Reflextunnel aus Holz, der entlang der Rückwand verläuft. …weiterlesen

Zehnerpotenz

CAR & HIFI 6/2007 - Membran und Dustcap bestehen wie die Sicke aus Kunststoff. Die große Überraschung kommt erst einmal im Messlabor: Der Raveland zeigt mit sehr starkem Antrieb, einem günstigen Parametersatz und einem perfekt abgestimmten Gehäuse, dass er absolut ernst zu nehmen ist. Trotz des kompakten Volumens erreicht er auch im Tiefbassbereich noch satten Pegel, überhaupt gehört er zu den schalldruckstärksten Subs seiner Klasse. Sound Auch im Auto erweist sich der Raveland als kein Kind von Traurigkeit. …weiterlesen

„Pro Aktiv“ - Hochton-Chassis

autohifi 4/2007 - Sie ist also nicht für allzutiefe Ankopplungen unterhalb von 2 kHz gedacht. Der Frequenzgang verlief dann erfreulich glatt, lediglich mit kleinen Welligkeiten. Aufgrund des leichten Buckels um 2 kHz erscheint ein Hochpass oberhalb von 2,8 kHz sinnvoll. In der Praxis muss man den DT-284 dann möglichst auf den Hörplatz ausrichten, denn unter Winkel brach der Schalldruck oberhalb 8 kHz ein. Im Wasserfalldiagramm glänzte der DT-284 hingegen mit schnellem Abklingen. …weiterlesen

Fachhandel

CAR & HIFI 6/2007 - Exklusiver Kofferraumausbau und Doorboards in GFK Ein Kofferraumausbau komplett in GFK lässt sich mit den Teilen von Concept Phoenix formschön und unkompliziert realisieren. „Lassen Sie sich nicht von der Konkurrenz mit minderwertigen nachgebauten Teilen täuschen. Wir haben es selbst entwickelt, nicht nachgebaut, daher wissen wir, wovon wir sprechen.“ Dominik Katzenberger und Michael Grun machen neugierig. Bei ihnen gibt es alles aus einer Hand. …weiterlesen

Neue Chassis

Klang + Ton 5/2005 - Für die vorliegende Ausgabe haben wir wieder eine Auswahl von neu auf dem Markt erschienenen Chassis getestet.Testumfeld:Im Test befanden sich sechs Chassis. …weiterlesen

Neue Chassis

Klang + Ton 4/2005 - Auf den nächsten Seiten finden Sie einen Chassistest in neuem Format. Wir haben die Auswahl und die Aufbereitung überarbeitet. Lesen Sie in diesem Heft, was es damit auf sich hat.Testumfeld:Im Test befanden sich fünf Chassis. …weiterlesen

Zwirngespinste

Klang + Ton 3/2005 - Mit einer Hochtonkalotte lässt sich kaum noch ein ambitionierter Selbstbauer hinterm Ofen hervorlocken. Der Mangel an Exotik ist dabei der einzige Nachteil gut gemachter Kalotten, dem eine ganze Reihe Vorteile gegenübersteht. Denn es gibt mittlerweile genug Exemplare, die die 20-kHz Marke locker überschreiten und manchem Bändchen Paroli bieten. Und ein wenig Außergewöhnliches haben wir auch im Programm: wie wäre es mit einer 32-mm-Schwingspule oder darf es vielleicht eine High-End-Glasfaserkalotte sein?Testumfeld:Im Test befanden sich sechs aktuelle Gewebehochtöner. …weiterlesen

Elitetreffen

CAR & HIFI 6/2004 - Oft ist der Hochtöner das schwächste Glied in der Car-HiFi-Kette. Das ist besonders ärgerlich, denn er ist mit der Übertragung der Oberwellen aller Instrumente hauptverantwortlich für Klangfarben und Räumlichkeit. Die Nachrüstung eines hochwertigen Hochtöners ist also oft das Mittel der Wahl.Testumfeld:Sieben Hochtöner waren im Vergleich. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen