Cambridge Audio AZUR 840C Test

(MP3-CD-Player)
AZUR 840C Produktbild
  • Sehr gut (1,0)
  • 3 Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: WMA, Hybrid-SACD, Audio-CD-Player, MP3-CD-Player, CD-RW, CD-R
Mehr Daten zum Produkt

Tests (3) zu Cambridge Audio AZUR 840C

    • STEREO

    • Ausgabe: 5/2008
    • Erschienen: 04/2008
    • 10 Produkte im Test
    • Mehr Details

    Klang-Niveau: 69%

    Preis/Leistung: „überragend“ (5 von 5 Punkten)

    „Der einen Tick homogenere 840 C markiert die Spitze im Cambridge-Portfolio zu Recht. Aber der günstigere 740C ist verblüffend nah dran und liefert eine beinahe ebenso beeindruckende Musikalität und Rhythmik ...“

    • image hifi

    • Ausgabe: 3/2007
    • Erschienen: 04/2007
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... Der Azur 840C ist nicht weniger als ein Meisterstück von Cambridge und eine klare Kampfansage an alle, die teurer sind.“

    • AUDIO

    • Ausgabe: 5/2007
    • Erschienen: 04/2007
    • Produkt: Platz 4 von 6
    • Seiten: 11
    • Mehr Details

    „überragend“ (Referenzklasse; 105 Punkte)

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Plus: Hochmoderner, sehr offen und neutral klingender Spieler mit toller Ausstattung.
    Minus: Ungewöhnlich lange Einspielzeit. Der Klang kann gelegentlich etwas unbeteiligt wirken.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Cambridge Audio AZUR 840C

CD-Wechsler fehlt
Portabel fehlt
Typ CD-R, CD-RW, MP3-CD-Player, Audio-CD-Player, Hybrid-SACD, WMA

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

CD von A-Z AUDIO 5/2007 - Der Chip, der auch schon mal für Fahrassistenz-Systeme in Autos rechnet, hat keinerlei Probleme, den Takt mit präzisen Zusatzwerten auf heiße 384 Kilohertz zu beschleunigen. Wie Audionet hat Cambridge die D/A-Wandler-Rolle an zwei Analog Devices AD-1955 vergeben, in verzerrungsmindernder doppelt-differentieller Schaltung – die nebenher auch konsequent symmetrische Ausgänge ermöglicht – und unter Umgehung der eingebauten Digitalfilter. …weiterlesen