STS [05] Produktbild
  • Befriedigend 3,0
  • 6 Tests
  • 0 Meinungen
Befriedigend (3,0)
6 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Ober­klasse
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von STS [05]

  • STS 4.6 V8 Elegance (239 kW) STS 4.6 V8 Elegance (239 kW)
  • STS 4.6 V8 Launch Edition (239 kW) STS 4.6 V8 Launch Edition (239 kW)
  • STS-V (331 kW) STS-V (331 kW)

Cadillac STS [05] im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: September 2005
    • Details zum Test

    3 von 5 Sternen

    Getestet wurde: STS 4.6 V8 Launch Edition (239 kW)

    „Licht und Schatten liegen beim STS dicht beieinander: Hohem Sitzkomfort vorn und üppiger Ausstattung stehen die unpräzise Lenkung sowie der eingeschränkte Federungskomfort gegenüber.“

    • Erschienen: September 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Im Umfeld von Mercedes S-Klasse und Co. wartet auch der STS mit Allradantrieb auf. Die Limousine überzeugt mit gutem Sitzkomfort und üppiger Ausstattung. Lenkung und Federung weisen hingegen deutliche Schwächen auf.“

    • Erschienen: August 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: Kräftiger V8, komfortables Fahrwerk, großer Kofferraum, luxuriöse Ausstattung, auch mit Allradantrieb.
    Minus: Hoher Verbrauch, Rücksitzlehnen nicht umklappbar, schlechter Wiederverkaufswert.“

    • Erschienen: März 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Licht und Schatten liegen bei dem großen Cadillac dicht beieinander: Hohem Sitzkomfort und üppiger Ausstattung stehen die unpräzise Lenkung sowie der eingeschränkte Federungskomfort gegenüber.“


    Info: Dieses Produkt wurde von autokauf in Ausgabe Herbst 2008 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    132 Produkte im Test

    „... Das Fahrwerk ist überraschend sportlich-straff abgestimmt, der Wagen rollt aber geschmeidig ab. Die fein dosierbaren Bremsen packen zu wie ein Schraubstock. Der Kofferraum ist riesengroß ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von ADAC Auto-Test Neuwagen in Ausgabe 2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: Oktober 2005
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: STS 4.6 V8 Elegance (239 kW)

    „Der Cadillac STS 4.6 V8 ist konsequent auf Komfort getrimmtes Reiseauto, das sich ziemlich sportlich fahren lässt. ...“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Cadillac STS [05]

Typ Mittelklasse

Weiterführende Informationen zum Thema Cadillac STS [05] können Sie direkt beim Hersteller unter cadillac.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Schwergelände-Luxus

OFF ROAD 6/2013 - Die Karosseriebewegungen des großen Japaners in Kurven (und schlimmer noch beim Bremse) sind fast schon beängstigend und sein Dieselmotor würde auch gut in einen Hochseedampfer passen. Der wenig gedämmte 350 BlueTec im G rappelt wie ein Sack Nüsse, die beiden Starrachsen laufen jeder Lkw-Spur nach und die Lenkung erweist sich als nicht sehr präzise. Aber das ist eben onroad, und darum geht es heute nicht, denn ab jetzt wird nur noch im Gelände gefahren! …weiterlesen

Intelligenter Lademeister

Automobil Revue 20/2013 - Ob man aber bei einer Länge von knapp 4,66 m (plus 9 cm) und einem Zuwachs von 4,5 cm in der Breite auf 1,81 m noch von einem Auto des Kompaktsegments reden kann, wie Skoda es tut, sei mal dahingestellt. Mit diesen stattlichen Abmessungen befindet sich der Tscheche immerhin auf dem Grössenniveau eines Mercedes C-Klasse T-Modells. Aber wichtiger für Kaufinteressenten ist zweifelsohne das Raumangebot. Und auch hier kann der neue Octavia Combi punkten. …weiterlesen

Munter um die Ecke

Automobil Revue 7/2013 - Der als Option (Fr. 1250.- im Paket mit Bi-Xenon-Scheinwerfern und Kurvenlicht) angebotene Fernlichtassistent arbeitete tadellos. Sehr schnell und vor allem zuverlässig blendet er bei entgegenkommenden Fahrzeugen ab. Auch dann, wenn man sich von hinten einem anderen Auto nähert, schaltet der Assistent rechtzeitig wieder in den Abblendmodus. AUSSTATTUNG UND PREISE Die Preis- liste für den Toyota beginnt bei knapp unter Fr. …weiterlesen

Umweltampel: „Grün gerechnet“

Finanztest 10/2011 - Sinn der Kopplung an das Fahrzeug- gewicht ist es, innerhalb der einzelnen Pkw-Klassen besser vergleichen zu können. „Sonst würden alle Kleinwagen gut abschneiden und alle großen schlecht“, erklärt Christian Buric vom ADAC. Autokäufer hätten sich aber in der Regel bereits für eine Pkw-Klasse entschieden. Die Bewertung solle helfen, sie mit einem kurzen Blick über die Umweltverträglichkeit einzelner Modelle zu informieren. …weiterlesen

Gute Japaner, schlechte Japaner

Auto Bild 19/2009 - Der Diesel ist müde, und überhaupt verlangt das hohe Gewicht nach mindestens 80 PS. Die meisten Störungen verursacht die Motorelektronik. Ein netter, kompakter Minivan, der nahezu keine Schwächen erkennen lässt. Selbst im Fahrkomfort fährt er seinen deutschen Kollegen voraus. Mitsubishi Colt Das Eisen fängt an zu rosten Auch der Colt der Baujahre 1996 bis 2004 geht als Japaner alter Prägung durch. …weiterlesen

Spaßmobil für jede Wetterlage

OPTIMAL VERSICHERT 6/2008 - Dank vergleichsweise langem Radstand, Frontmotor und kurzem Heck ergibt sich so ein agiles Handling, das fast schon legendär ist. Das Blechdach bricht zwar mit der Historie, die noch von Notverdeck, Steckfenstern und Mini-Windschutzscheiben geprägt war, verleiht dem Mazda aber noch ein Stück mehr Alltagstauglichkeit. Ergonomie & Ambiente Vor allem Spaß machen sollen Roadster und so ist zu vernachlässigen, dass es innen im Mazda eng zugeht. …weiterlesen

Hubraum ist alles

AUTOStraßenverkehr 1-2/2011 - Autos mit großvolumigen V8-Benzinern unter der Haube versprechen reichlich Kraft und hohe Laufkultur. Unzeitgemäße Trinksitten sind die Kehrseite der Medaille. Auf dem Gebrauchtwagenmarkt sind sie deshalb erstaunlich günstig. Sechs Modelle im Überblick.Testumfeld:Im Test waren sechs Gebrauchtwagen, die unabhängig voneinander bewertet wurden. …weiterlesen

„Skoda erobert (wieder mal) neues Gelände“ - Skoda Superb/VW Passat

Auto Bild 19/2009 - Das muss doch ein Irrtum sein: Nur 50 Euro weniger als der Einstiegs-Passat kostet der preiswerteste Superb - 23250 zu 23330 Euro. ...Testumfeld:Im Test waren zwei Autos. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

Die doppelte Ladung

auto-ILLUSTRIERTE 11/2009 - BMW 535d/JAGUAR XF 3.0 V6 DIESEL S: Mit Twin-Turbos und ausgeklügelter Register-Aufladung markieren sie die Spitze der Diesel-Oberklasse. Der britische Newcomer fordert den bayerischen Altmeister heraus - ein bulliges Duell zwischen Reisekomfort und Fahrdynamik.Testumfeld:Im Test waren zwei Autos. …weiterlesen

Edelmann Cadillac meldet sich zurück

Automobil Revue 43/2010 - EUROPA-NEUSTART: Eine schlanke Vertriebsorganisation mit Zentrum in Zürich soll Cadillac in Europa zu neuem Glanz verhelfen. Dafür haben die Modelle CTS, SRX und Escalade zu sorgen.Testumfeld:Im Test befanden sich drei Modelle der Marke Cadillac. …weiterlesen

„66 Geheimtipps für kluge Käufer“ - Für Benzinblüter

Auto Bild 5/2010 - Sie haben reichlich Oktan in den Adern oder lieben es prestigeträchtig? Dann muss es nicht immer AMG oder eine Premium-Limousine sein. Wir kennen Alternativen.Testumfeld:Im Test befanden sich 14 aus ursprünglich 66 vorgestellten Autos, die keine Endnoten erhielten. …weiterlesen

„Das Sprit-Duell - Diesel gegen Benziner“ - Der Diesel spart und ist lässiger

Auto Bild 26/2008 - Das Sechszylinder-Duell: Schnell sind beide. Der Benziner macht an, der Diesel ist vernünftiger.Testumfeld:Im Test befanden sich zwei Autos der Mittelklasse, jeweils ein Benziner und ein Diesel, welche auf ihren Spritverbrauch überprüft wurden. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

Ölige Drucksachen

Auto Bild sportscars 11/2008 - 1er gegen 1er, Turbo- gegen Biturbodiesel, Tuning gegen Serie: Kann der auf 197 PS getunte Krause Racing 120d dem 204 PS starken BMW 123d das Wasser reichen?Testumfeld:Im Test waren zwei Autos, wovon eines getunt wurde. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

Turbi et Orbi

auto motor und sport 1/2009 - Ist der Biturbo-Vierzylinder des Mercedes C 250 CDI wirklich ein Segen für Stadt und Erdkreis? Der gleich teure BMW 330d mit seinem Turbo-Sechszylinder hält dagegen.Testumfeld:Getestet wurden zwei Autos. Sie erhielten die Noten 515 und 518 von jeweils 650 möglichen Punkten. Als Testkriterien dienten unter anderem Karosserie (Innenmaße, Kofferraum, Funktionalität ...), Sicherheit (Licht, Bedienbarkeit, Pedalgefühl ...) und Fahreigenschaften (Handling, Lenkung, Fahrdynamik ...). …weiterlesen

Woher der Wind weht

auto-ILLUSTRIERTE 1/2009 - VW SCIROCCO 2.0 TSI DSG & VOLVO C30 T5 GEARTRONIC: Was geschieht, wenn heisser Wüstenwind auf cooles Nordlicht trifft? Wir vergleichen die Fliessheck-Coupés der Kompaktklasse.Testumfeld:Im Test waren zwei Autos. …weiterlesen

Hier kommt der Q5 groß raus

Auto Bild 23/2008 - Audis zweiter SUV drängt in viele Reviere. Die Konkurrenz des Q5 heißt BMW X3 und Mercedes GLK, steht aber auch gleich nebenan. Der A4 Avant hat als Nobel-Kombi ähnlich viel Talent und Image - und zudem die gleiche Technik.Testumfeld:Im Test waren zwei Autos, die keine Endnoten erhielten. …weiterlesen

Sparen auf hohem Niveau

AUTOStraßenverkehr 14/2008 - Diesel-Dreikampf in der Mittelklasse: Kann der japanische Herausforderer Lexus IS 220d den Platzhirschen aus Deutschland davonfahren?Testumfeld:Im Test waren drei Autos der Mittelklasse mit Bewertungen zwischen 166 und 208 von jeweils 300 Punkten. Getestet wurden unter anderem die Kriterien Komfort, Handhabung, Fahrleistungen und Sicherheit. …weiterlesen

Coupés für 30 Riesen

AUTOStraßenverkehr 13/2008 - Neuentwickelter A5 gegen CLC - der im ersten Autoleben mal Sportcoupé hieß. Ein unfaires Duell?Testumfeld:Im Test waren zwei Coupés. Sie erhielten 147 und 152 von jeweils 300 erreichbaren Punkten. Testkriterien waren unter anderem Platz, Komfort, Handhabung, Fahrleistungen und Fahrspaß. …weiterlesen

Es muss nicht immer 3er sein

AUTOStraßenverkehr 8/2008 - Alarm in der Coupé-Szene: Der neue 1er ist da - kurz, frech, günstig. Damit könnte er sogar am 3er vorbeiziehen.Testumfeld:Im Test waren zwei Autos. Sie erhielten 73 und 70 von jeweils 100 erreichbaren Punkten. Testkriterien waren unter anderem Platz, Komfort, Handhabung, Fahrleistungen und Fahrspaß. …weiterlesen

T-Time

auto motor und sport 5/2008 - Mercedes gegen BMW - das ewige Duell. Diesmal trifft das neue T-Modell der C-Klasse auf den etablierten Dreier Touring. Die feinen Mittelklasse-Kombis gehen mit komfortablen Sechszylindermotoren an den Start.Testumfeld:Im Test waren zwei Autos, die mit 487 und 470 von jeweils 650 erreichbaren Punkten bewertet wurden. Testkriterien waren unter anderem Karosserie (Innenmaße, Raumgefühl, Kofferraum ...), Bediensicherheit (Rundumsicht/Übersichtlichkeit, Bedienbarkeit, Licht ...), und Fahrkomfort ( Federung leer/beladen, Sitze ...). …weiterlesen

Der Benziner: genauso günstig, aber geschmeidiger

Auto Bild 8/2008 - Audi legt beim A4 TDI und beim A4 TFSI die Technik-Latte gleichermaßen hoch. Dennoch ist die Entscheidung zwischen den beiden Limousinen mehr als ein Bauchgefühl.Testumfeld:Getestet wurde eine Mittelklasselimousine, bei der die Diesel-Variante mit der Benzin-Variante verglichen wurde. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

Zeit zum Umdenken

Auto Bild 38/2007 - A4 und TDI - das passt einfach bei Audi. Welche Rolle kan da der TFSI e spielen?Testumfeld:Getestet wurden zwei Fahrzeuge von Audi. Es wurden 61 und 65 von jeweils 100 Punkten vergeben. Testkriterien waren unter anderem Motoreigenschaften, Fahrleistungen, Getriebe und Fahrspaß. …weiterlesen

Sechs-Beratung

auto motor und sport 3/2006 - Mit sportlichem Design, ausgeprägter Fahrdynamik, kräftigen Motoren und hochwertiger Verarbeitung hat der Audi A6 die Konurrenz in den Verkaufs-Charts hinter sich gelassen. Bleibt die Frage: welchen nehmen? Die Kaufberatung hilft.Testumfeld:Im Test waren zehn Audis im Modellvergleich. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

Nur für Mutige

Auto Bild 35/2007 - Der neue Cadillac CTS ist ein erfreulich gutes Auto - wird es aber bei uns schwer haben. …weiterlesen

Dach-Fürsten

auto motor und sport 10/2007 - Edle Viersitzer-Cabrios kommen von BMW und Mercedes. Dabei bieten der offene 335i und das CLK 350 Cabrio jetzt nicht nur bei der Motorisierung, sondern auch beim Dachkonzept ein echtes Kontrastprogramm.Testumfeld:Im Test waren zwei Cabriolets, die 481 und 499 von jeweils 650 möglichen Punkten erzielten. Diesbezüglich geprüfte Kriterien waren unter anderem Karosserie, Bediensicherheit sowie Fahrkomfort. …weiterlesen

Wie klasse ist der C?

AUTOStraßenverkehr 11/2007 - Jeder neue Mercedes schürt hohe Erwartungen. Ein Kräftemessen mit dem VW Passat zeigt, ob die C-Klasse sie erfüllt.Testumfeld:Im Test waren zwei Autos mit den Bewertungen 75 und 77 von jeweils 100 Punkten. Es wurden unter anderem die Kriterien Komfort, Handhabung und Fahrleistung getestet. …weiterlesen

Power-Braten

auto motor und sport 16/2006 - Power macht lustig, vor allem, wenn dabei auch das sportliche Temperament nicht zu kurz kommt. Genau da verspricht der neue Mercedes E63 AMG Fortschritte. Aber kann er dem BMW M5 das Wasser reichen?Testumfeld:Im Test waren zwei sportliche Oberklasse-Limousinen mit den Bewertungen 503 und 510 von jeweils 650 Punkten. Es wurden Kriterien wie Karosserie, Bediensicherheit, Fahrkomfort und Antrieb getestet. …weiterlesen