Behringer 1C 2 Tests

(Nahfeldmonitor)

Ø Gut (2,4)

Tests (2)

Ø Teilnote 2,0

(13)

Ø Teilnote 2,8

Produktdaten:
Typ: Nah­feld­mo­ni­tor
Mehr Daten zum Produkt

Behringer 1C im Test der Fachmagazine

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 9/2011
    • Erschienen: 08/2011
    • Produkt: Platz 4 von 5
    • Seiten: 5

    „befriedigend“ (3,14)

    Preis/Leistung: „angemessen“, „Preis-Leistungs-Sieger“

    „... Die 1c ist noch weniger bassstark, sie setzt mehr auf Mitten und Höhen. Dabei wirken Stimmen etwas hohl, höhenreiche Titel sogar gelegentlich leicht schrill. Das reichte nur für den vierten Platz im Hörtest. Der beiliegende Montagebügel lässt sich an der Wand und an Stativen befestigen.“  Mehr Details

    • Beat

    • Ausgabe: 8-9/2007
    • Erschienen: 07/2007

    5 von 6 Punkten

    „Preis-Tipp der Redaktion“

    „... steht für eine äußerst präzise Klangreproduktion und kombiniert eine klare, transparente Wiedergabe mit einem stylischen Design. ...“  Mehr Details

zu Behringer 1 C

  • Behringer 1C-BK

    Behringer Monitor 1Control kompaktes, extrem hochwertiges 2 - Weg Lautsprechersystem, 5 ½"" ,...

  • Behringer 1C-BK Passiv-Monitor (2er Set)

    Die Behringer 1C - BK sind zwei 2 - Wege Studio - Monitore, die einen 1a Sound reproduzieren. Mit 100 Watt Leistung ,...

  • Behringer 1C-BK 2-Wege Ultra-kompakte Monitorlautsprecher, schwarz

    - Universelle 2 - Wege Studiomonitore, ideal für Festinstallationen, Multimedia, Home Recording - Studios, ,...

Kundenmeinungen (13) zu Behringer 1C

13 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
7
4 Sterne
3
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Stern
1
  • Großer Sound für kleines Geld

    von ALEX.KLGB
    (Gut)
    • Vorteile: Preis-Leistungsverhältnis, Verarbeitung, Design, Hochtonschutz, inklusive Wandhalterung, 100 W Belastbarkeit, magnetisch abgeschirmt
    • Nachteile: löst nicht so klar auf, 100 W Belastbarkeit
    • Geeignet für: Gastronomie, Heimkino/AV-Receiver, semiprofessionelles Recording

    Hallo,
    ich habe vor kurzem mit die Behringer Monitor 1C bestellt. Ich brauchte eine günstige Surround-Lösung, die JBL's waren mir aber viel zu teuer.

    Angekommen, augepackt und gestaunt:
    Eine perfekte Verarbeitung für dieses Geld. Keine Gießfehler, keine scharfen Kanten oder abstehende Kunststoffspähne. Die Wandhalterung wird oben und unten am Gehäuse befestigt, in den entsprechenden Löchern befinden sich Metallgewinde. Schrauben sind mitgeliefert, die Wandhalterung ist ein Bügel mit ] -Form aus Metall in Schwarz. Er erfüllt seinen Zweck gut und es sieht nichtmal schlecht aus. Der Wandhalter wird ebenfalls mit 2 Schrauben an der Wand befestigt. Durch die Form kann die Box aber nur Waagrecht bewegt werden.
    Das Gehäuse ist sehr schön gestaltet, das Metallgitter ist nicht abnehmbar. Schön glänzender Tiefmitteltöner mit 130 mm und gut versteckte 15 mm Hochtonkalotte. Das Gehäuse ist sehr robust und fest. Auf der Rückseite gibt ein Aufhängeloch wie bei Bilderrahmen.

    Zum Klang: Besser als die Control One (100 mm Tiefton), aber etwas schlechter als die Control One Pro (130 mm Tiefton). Etwas Höhen- und Mittenbeton, aber mit doch beachtlichem Bassfundament. Natürlich nicht umwerfend, aber im Verhältnis zu größe und Preis... Sie kommen für Ihre größe ganz schön tief. Dennoch erwartet man mit dem Front-Bassreflex mehr. Das kann dann die Control One Pro erfüllen. Die Behringer löst im Hochtonbereich nicht so klar auf wie die JBL, klingt aber dennoch ordentlich. Sie sind somit sehr gut zur Multimedia oder Restaurant-Beschallung geignet, auch als preiswerte Monitore sind die 1C denkbar. Der optimale Einsatzpunkt ist allerdings in AV-Systemen.
    Die hohe Belastbarkeit von 100W ist da auch sehr nützlich. Der Hochtonschutz nutzt nur im Heimbereich, um die Box vor Leistungsspitzen zu Schützen.

    Fazit:
    Für Gastronomie oder Heim-AV-Beschallung sehr gut geeignet, besser, belastbarer und günstiger als die Contol One. Es ist zu empfehlen, Bassboxen oder Subwoofer dazu zu benutzen. Für semiprofessionelles Recording geeignet, doch für Party oder professionelles Recording sollte man die 150 € für die Control One Pro ausgeben. Auch für Party ist der SonicGuard in den Control gut geeignet/gedacht, da der Hochtöner weiterläuft und die überschüssige Energie in Wärme umgewandelt wird. Die AV-Lösung mit dem besten Preis-/ Leistungsverhältnis, als Surround sehr zu empfehlen.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Behringer 1C

Typ Nahfeldmonitor
Bauweise Bassreflex
Abmessungen 35 x 192 x 272 mm
Weitere Produktinformationen: Zwei-Wege-Lautsprecher mit Bassreflex-Gehäuse.

Weiterführende Informationen zum Thema Behringer 1 C können Sie direkt beim Hersteller unter behringer.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Paartanz

Audio Video Foto Bild 9/2011 - Spitzenreiter sind die Behringer 1c mit einer maximalen Lautstärke von 108 Dezibel (dB), dicht gefolgt von ihrem Vorbild von JBL mit 105 dB und dem Canton-Set mit 104 dB. Damit lassen sich Wohnzimmer bis 30 Quadratmeter ordentlich beschallen. Die Lenco HiFi 880 hingegen schaffte nur 89 Dezibel – knapp für eine Party, aber immerhin mehr als Zimmerlautstärke. Paarungsfreudig Die Lautsprecher sind normale Passiv-Boxen, sie haben also keinen eingebauten Verstärker. …weiterlesen