R2H Produktbild
  • Befriedigend 3,1
  • 6 Tests
  • 1 Meinung
Befriedigend (3,1)
6 Tests
ohne Note
1 Meinung
Anschlüsse / Schnittstellen: Kopf­hö­rer-​ / Laut­spre­cher-​Aus­gang, Blue­tooth
Typ: Palm­top / Win­dows PDA / Pocket PC
Mehr Daten zum Produkt

Asus R2H im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Januar 2007
    • Details zum Test

    Note:3,4

    Preis/Leistung: 3,1

    „Auch dieses UMPC-Versuch überzeugt nicht - der R2H ist zu rechenschwach, um ein Sub-Notebook zu ersetzen, und zu groß und kurzatmig, um es mit einem PDA aufzunehmen. ...“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „... Sinnvoll vor allem für Business-Anwender ist der Finderprint-Sensor, der die auf dem UMPC gespeicherten Daten vor unbefugten Zugriffen schützt. ... Auch sonst gefällt die Bedienung ...“

    • Erschienen: Januar 2007
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Die Mobilität eines PDAs darf man bei knapp einem Kilo Gewicht nicht erwarten, ebenso wenig wie die Power und das Display eines großen Notebooks. Dennoch ist der R2H eine Empfehlung für Fans ...“

    • Erschienen: Dezember 2006
    • Details zum Test

    „befriedigend“

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: Klein und leicht; GPS-Navigation eingebaut; Windows-XP-kompatibel; Externe Tastatur im Lieferumfang.
    Minus: Kurze Akku-Laufzeiten.“

    • Erschienen: November 2006
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (3,1)

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Plus: Hochwertiges Gehäuse inklusive Webcam und Fingerprint-Sensor.
    Minus: Sehr wenig Leistung verglichen mit einem normalen Tablet PC.“

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „Asus spricht mit der gebürsteten Oberfläche einen anderen Geschmack an. Wer diese Form des Kompakt-Rechners bevorzugt, findet die gleiche umfassende Funktionalität vor.“

Kundenmeinung (1) zu Asus R2H

4,5 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
1 (100%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Klasse Teil

    von Benutzer

    In Bezug auf die Leistung, ist die Ausstattung mit dem Celeron 900 durchaus ausreichend. Natürlich wäre ein Core2 besser, würde aber sicher die Batterielebensdauer noch mehr verkürzen. Hier liegt eigentlich der einzigste Nachteil des r2h, der Akku hält nur 2 Stunden. Die Verarbeitung ist vervorragend und alternative Eingabemethoden gibt es genug am r2h (Stift, Joystick und Maus). Der Lieferumfang ist eigentlich schon perfect (r2h, Falttastatur, Maus,USB-Linkkabel, Mini USB auf Normal-USB Adapter, VGA Adapter, Netzteil, Ständer,Recovery CD). Wenn man den Autostart des Kleinen erst einmal bereinigt hat, wird man mit der Performance gut arbeiten können, die 768 MB Ram reichen für XP. Beim ersten Start des GPS SIRFIII sollte man das Gerät mindestens 30 Minuten im Freien nach Satelliten suchen lassen. Seltsamerweise ist in der deutschen Version das Autoroute 2006 GPS Edition in englischer Sprache.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Asus R2H

Interne Speichertechnologie 256
Kompatible Speicherkarten SD
Arbeitsspeicher 256 MB
Anschlüsse / Schnittstellen
  • Bluetooth
  • Kopfhörer- / Lautsprecher-Ausgang
Sonderfunktionen Mikrofon
Taktfrequenz CPU 900 MHz
Akku- / Batterie-Lebensdauer 2
Gewicht 830
Displaygröße 7.2"
Typ Palmtop / Windows PDA / Pocket PC

Weiterführende Informationen zum Thema Asus R 2H können Sie direkt beim Hersteller unter asus.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Ganz etwas Kleines

Notebook Organizer & Handy 1-2/2007 - Asus gehörte auf der CeBIT im März 2006 zu den ersten Herstellern, die einen Ultra Mobile PC zeigten. Einige Monate hat es jedoch gedauert, bis das R2H nun serienreif in den Handel kommt. Wir haben den leichten Winzling für Sie getestet. …weiterlesen

Nehmen Sie's leicht!

Tomorrow 2/2007 - Laptops nannten Witzbolde wegen ihres Gewichts früher Schlepptops. So genannte Ultra Mobile PCs (UMPCs) wie der Asus R2H wiegen kaum ein Kilogramm und sollen trotzdem alles bieten, was einen Mobilrechner ausmacht. Tun sie's? …weiterlesen

Origami - die neue Mobilklasse

mobile zeit 3/2006 - Selten machte ein Projekt die gesamte Computerszene derart lautstark auf sich aufmerksam wie Origami. Hinter diesem Codenamen verbirgt sich eine neue Geräteklasse zwischen PDA und Subnotebook, die sich für alle Aufgaben unterwegs eignen soll.Testumfeld:Im Test waren zwei Pocket-PCs. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen

Asus R2H

PC-WELT 2/2007 - Testkriterien waren unter anderem Tempo, Ausstattung, Handhabung und Ergonomie. …weiterlesen