• Gut 1,9
  • 9 Tests
Produktdaten:
Displaygröße: 2,8"
Auflösung Hauptkamera: 2 MP
Akkukapazität: 1300 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Asus P535 im Test der Fachmagazine

    • connect

    • Ausgabe: 4/2007
    • Erschienen: 03/2007

    Praxisurteil: 4 von 5 Punkten

    „Pro: PDA-Phone und Navigationssystem in einem Gerät; VoIP; WLAN(b/g); Bluetooth; 2-Megapixel-Autofokus-Kamera ...
    Contra: kein UMTS/HSDPA; keine Tastatur; keine Einhandbedienung.“  Mehr Details

    • Computer - Das Magazin für die Praxis

    • Ausgabe: 4/2007
    • Erschienen: 03/2007
    • 7 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Positiv: für ein PDA-Handy recht leichtes und kompaktes Gehäuse, sehr umfassende Ausstattung ...
    Negativ: kein UMTS für schnelle Datenverbindungen, nur langsame USB-1.1-Schnittstelle.“  Mehr Details

    • Tomorrow

    • Ausgabe: 10/2007
    • Erschienen: 09/2007
    • 5 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Plus: Qualittativ hochwertiges Navi ohne Extra-Kosten.
    Minus: Leider kein schnelles UMTS.“  Mehr Details

    • mobile zeit

    • Ausgabe: 5/2007
    • Erschienen: 08/2007

    3,5 von 5 Sternen (510 von 700 Punkten)

    „Ein gut ausgestattetes Smartphone, dessen Navigationskünste aber nicht überzeugen.“  Mehr Details

    • mobile next

    • Ausgabe: 3/2007
    • Erschienen: 05/2007

    „gut“ (2,0)

    „Weniger Gewicht, mehr Leistung und einen flotten Prozessor bietet das neue P535 vom Notebook-Spezialisten Asus.“  Mehr Details

    • Handys

    • Ausgabe: 3/2007
    • Erschienen: 04/2007

    „gut“ (80%)

    „Plus: komplettes GPS System; Skype und VoIP.
    Minus: kein UMTS/HSDPA; kein QWERTZ oder Tastenfeld.“  Mehr Details

    • Notebook Organizer & Handy

    • Ausgabe: 5-6/2007
    • Erschienen: 04/2007

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „gut“

    „Asus ist ein beeindruckender Telefon-Pocket-PC mit GPS gelungen. Das Gerät sieht recht elegant und eigenständig aus, es ist sehr gut verarbeitet. Und es bringt erfreuliche Leistungsdaten ...“  Mehr Details

    • Pocket PC Magazin

    • Ausgabe: 4/2007
    • Erschienen: 03/2007

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „gut“

    „... sieht recht elegant und eigenständig aus, es ist sehr gut verarbeitet. Und es bringt erfreuliche Leistungsdaten und einen großen Funktionsumfang mit. Dank des umfangreichen mitgelieferten Zubehörs kann man den P535 sofort nutzbringend einsetzen. ...“  Mehr Details

    • Auto Bild

    • Ausgabe: 11/2007
    • Erschienen: 03/2007

    „befriedigend“

    „... Die Karten erscheinen klar und zitterfrei auf dem Display. ... Zielführung und Zugriffszeiten sind gut ...“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • ASUS ROG Phone 2 512 GB glossy black Android Smartphone

    ASUS ROG Phone 2 512 GB glossy black Android Smartphone

  • Alcatel Smartphone »1C 5003D (2019)«, Schwarz

    Highlights: 12, 7 cm (5 Zoll) 18: 9 FWVGA + Display, Bis zu 8 Megapixel Haupt - und bis zu 5 Megapixel Frontkamera, ,...

Kundenmeinungen (14) zu Asus P535

4,1 Sterne

14 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
5 (36%)
4 Sterne
4 (29%)
3 Sterne
4 (29%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,0 Sterne

13 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Bin sehr zufrieden mit dem Gerät

    von inspironaut
    • Vorteile: genau, großer Lieferumfang, arbeitet schnell, einzigartiges Design, zuverlässig, stabiles System, Sprachqualität, Diktiergerät
    • Nachteile: Geburtstagserinnerung fehlt, Programme schließen nicht automatisch
    • Geeignet für: Motorrad, Auto, Outdoor

    03.09.2009 // Habe das Asus jetzt schon 3Jahre. Das einzige was nervt, ist, dass seit 1/2Jahr das Akku nur noch für einen Tag reicht. Vorher hielt das Akku 3-4 Tage. Habe softwaretechnisch an wm5 nichts verändert. Keine Updates und co. Nur Tom Tom habe ich installiert. System läuft absolut stabil. Wenn Asus hin und wieder nicht richtig will, muss man in der Konfiguration des Arbeitsspeichers alle im hintergrund laufenden Programme schliessen. Die Programme schliessen sich nicht von alleine, so daß mit der Zeit eine ganze Litanei an offenen Programmen anfällt, was das Handy natürlich zum Absturz bringt.

    Ansonsten alles Tip Top. Kamera macht schöne Schnappschüsse. Habe seit dem keine zusätzliche Kamera mehr dabei. Die Erstkonfiguration der Kamera war sehr zeitaufwendig und umfassend, wurde aber mit guten Fotos belohnt. Der absolute Hammer ist die Diktiergerätfunktion. Die Aufnahmequalität ist beeindruckend. Habe damit sogar auf Konzerten Aufnahmen gemacht. Alles im Waveformat. Der Sound muss im Nachhinein nur leicht bearbeitet werden, da die Bässe bei den Aufnahmen nicht allzu stark vorhanden sind. Ansonsten in richtung CD Qualität.

    Die Eintragungen der Geburtstage in den Kontaktdaten sind nicht mit dem Kalender verbunden, so das man auch nicht benachrichtigt wird. Das ist ziemlich nervig. Ich denke aber, das das bei anderen PDA`s ähnlich ist, weil Windows. Seit dem ich das Handy besitze, vergesse ich alle Geburtstage.

    Die Funktion eine SMS an mehre Leute gleichzeitig zu schicken ist vorhanden, aber die sms`en in diesen Modus kommen nicht richtig oder gar nicht an.

    Betreibe das Gerät mit einer 2GB Speicherkarte.
    Datenübertragung und Akkuaufladung bequem über Mini-USB. Audioausgang leider nur mit 2,5" Klinkenbuchse aber Adapter auf 3,5" ist möglich.
    Taschenlampenfunktion. Tasten und Gehäuse in sehr Hochwertiger Qualität. Hochwertiges und leistungsfähiges Navigationssystem. Viel Zubehör. Autohalterung, Autoladegerät, Ledertasche, Backupprogram, usw.

    Den Stylus benötige ich nur wenn ich eine sms über den Touchscreen schreiben möchte. Die Telefonnummern und Naviedaten sind gross genug für die Finger eingabe. Alle anderen Menüs und Funktionen können mit den Hartwaretasten angewählt werden. Dafür muss man nur die Tastenbelegungen ändern.

    Internet nutzte ich damit nie.
    Sprachqualität schlechter als bei Geräten die nur die Handyfunktion besitzten, aber besser als bei anderen Smart und PDA-Phones. Man muss 1/2 Sekunde warten bevor man bei einem Anruf losreden kann, sonst gehen die ersten Buchstaben verlohren.

    Wenn man aus Gebäuden kommt und dann die Naviefunktion benutzen möchte, muss man mitunter ein paar minuten warten bis die Sateliten empfangen werden. Ist man aber den ganzen Tag draussen, gibt es schnell einen Empfang.

    Ich denke aus heutiger Sicht ist dieses PDA-Phone überholt. Wenn man damit ins Internet gehen möchte erst recht, da noch nicht einmal UMTS vorhanden ist.

    Wenn man heute 400-600 Euro ausgibt bekommt man aber schon Geräte aus einer anderen Generation. Mit Mini-USB, 3,5" Klinkenbuchsen Audioausgang, interner Speicher von 4-16GB, externe Speicherkarte mit bis zu 38GB, AGPS (denke damit wird der Satelit schneller gefunden), bessere Kameras mit 8MP und neuen Konfigurationsmöglichkeiten, Stereo Sound, Dolby Sound. Da stellt sich für mich nur die Frage, ob bei anderen Geräten wegen der Masse an neuen Features und Technikkomponenten nicht auch die Sprachqualität darunter leidet, wie es einige Testbericht offenbaren. Des weiteren liefern einige keine Naviesoftware, andere liefern keine hochwertige Naviesoftware.

    Wenn man das ASUS neu für 275Euro bekommen könnte, würde ich zum kaufen ratschlagen. Ich hatte vor 3 Jahren 550Euro dafür bezahlt. Werde mir wohl nen ersatz Akku kaufen und das Gerät eventuell mit ein wenig Glück, 3 weitere Jahre nutzen können.

    Auf diese Meinung antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Asus P535

Farbe Schwarz
Frequenzband 900/1800/1900
GPRS vorhanden
Kompatible Speicherkarten Mini-SD
Weitere Funktionen Bluetooth
Display
Displaygröße 2,8"
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 2 MP
Hardware & Betriebssystem
Speicher
Interner Speicher 0,06 GB
Verbindungen
Bluetooth vorhanden
Akku
Akkukapazität 1300 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Gewicht 140 g
Ausstattung
Kamera vorhanden
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 90A-S581011T

Weiterführende Informationen zum Thema Asus P535 können Sie direkt beim Hersteller unter asus.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Asus P535

connect 4/2007 - Das PDA-Phone Asus P535 vereinigt Pocket-PC, Handy und Navigationssystem. Getestet wurden die Kriterien Ausstattung und Handhabung. …weiterlesen

Wegweisend und kommunikativ

Pocket PC Magazin 4/2007 - Nach mehreren Navigatins- und Telefon-Pocket-PCs vereint Asus nun beide Welten in einem kompakten Gerät, dem ‚P535‘. Seine tollen technischen Daten stellen viele Konkurrenten in den Schatten. Hat Asus die perfekte Kombination aus Navigerät, Handy und Internet-Computer geschaffen - und können die Taiwaner damit endlich einen Verkaufsschlager landen? …weiterlesen

Kommunikativer Lotse

mobile zeit 5/2007 - Asus hat seinen ersten Pocket-PC gebaut, mit dem man sowohl telefonieren als auch navigieren kann. Es wurden unter anderem die Kriterien Ausdauer, Empfangsleistung und Sprachqualität getestet. …weiterlesen

Eleganter Wegweiser

Notebook Organizer & Handy 5-6/2007 - Asus gibt Gas: Der Pocket-PC ‚P535‘ vereint Navigation, Telefonie und Datenfunk in einem schicken, kompakten Gerät mit beeindruckenden technischen Daten. Die perfekte All-in-One-Lösung für kommunikative Vielreisende? …weiterlesen

Rennmaschine

mobile next 3/2007 - Im Handy-Newcomer Asus P535 steckt ein Intel-Prozessor mit einer Taktfrequenz von 520 Megahertz, der dem Betriebssystem Windows mobile 5 Flügel verleiht. Getestet wurden unter anderem die Kriterien Handhabung, Ergonomie und Ausstattung. …weiterlesen

Asus P535

Handys 3/2007 - Smartes aus dem Mainboard-Sektor. Asus macht mobil! …weiterlesen