MyPal A620 Produktbild
  • Sehr gut 1,2
  • 6 Tests
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,2)
6 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Palm­top / Win­dows PDA / Pocket PC
Mehr Daten zum Produkt

Asus MyPal A620 im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (440 von 500 Punkten)

    Platz 2 von 4

    „Dank stetigem Feintuning baut Asus immer feinere, technisch hochwertige Pocket-PCs. Der Asus Mypal A620BT ... ist ein weiterer Schritt in die richtige Richtung“

  • „gut“ (1,9)

    Preis/Leistung: „gut“, „Preistipp“

    Platz 1 von 5

    „Dank gutem Display und schnellem Prozessor der Testsieger.“

    • Erschienen: Oktober 2003
    • Details zum Test

    „befriedigend“ (73%)

    „Der Asus myPAL A620 ist ein preisgünstiger Pocket PC. Dennoch bietet er einen guten Akku, ein überdurchschnittliches Display und ein komfortables Backup-Tool.“

  • „sehr gut“

    2 Produkte im Test

    „Plus: Sehr gute Rechenleistung; Lange Laufzeit ...“

  • „sehr gut“ (432 von 500 Punkten)

    „Preistipp“

    Platz 2 von 2

    „...Neben dem neuen Betriebssystem Windows Mobile 2003 sorgen einige Beigaben für mobilen Komfort - Für 350 Euro ist der Asus ein echtes Schnäppchen.“

zu Asus My Pal A620

  • Asus MyPal A620 Bluetooth Pocket PC

Datenblatt zu Asus MyPal A620

Interne Speichertechnologie 64
Arbeitsspeicher 64 MB
Taktfrequenz CPU 400 MHz
Akku- / Batterietyp Lithium Rechargeable Battery
Akku- / Batterie-Lebensdauer 19
Gewicht 141
Abmessungen (B x T x H) 76.8 x 125 x 13.3
Displaygröße 3.5"
Typ Palmtop / Windows PDA / Pocket PC
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 90AD4C1A*2

Weiterführende Informationen zum Thema Asus MyPal A 620 können Sie direkt beim Hersteller unter asus.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Trio Grande

connect 9/2004 - Sieht man sich eine Web-Seite mit Frames an, kann man einzelne horizontal angeordnete Rahmen sogar untereinander darstellen – damit bekommt PDA-Surfen eine ganz neue Qualität. Ansonsten zeigt Windows Mobile hier und dort Feinschliff, so dass die Kennzeichnung »Zweite Auflage« die Sache tatsächlich besser trifft als ein neuer Name. Die native Unterstützung von VGA-Auflösung (640 x 480 Pixel), ein weiteres Feature der Second Edition, nutzen die neuen Axims jedoch nicht. …weiterlesen

Scharfsichtig

connect 1/2005 - Führende Pocket-PC-Hersteller steigen bei ihren High-End-Modellen auf VGA-Displays um. Die bringen dem User mehr Durchblick bei der Arbeit.Testumfeld:Im Vergleich waren 5 PDAs mit dem Testurteil: 5 x „sehr gut“. …weiterlesen

Simply the best

connect 8/2003 - Mit dem im Industriebereich bewährten Win CE .NET 4.2 ermöglicht Windows Mobile 2003 ganz neue Gerätekonzeptionen in Bezug auf Display-Auflösung und eingebaute Tastaturen als das bei Pocket PC 2002 der Fall war. Das kann als Reaktion auf den Erfolg der großen Sony-PDAs und auf die mangelnde Akzeptanz der nicht Sofware-kompatiblen Handheld-PCs verstanden werden – doch Tastatur-PDAs mit großem Display und Windows Mobile müssen erst noch kommen. …weiterlesen

Für Preisbewusste

connect 10/2003 - Der HP iPaq H1940 und der Asus MyPal A620 sind Pocket-PCs für kleine Münze. Wer bietet mehr für's Geld?Testumfeld:Im Vergleich waren zwei Organizer mit den Endnoten 2 x „sehr gut“. …weiterlesen

Preiswerte PDAs unter 350 Euro

PC Praxis 3/2005 - Dank der rasanten Verbreitung von Navigationspaketen bei den verschiedenen Discountern werden vor allem Pocket PCs immer populärer, denn sie können noch viel mehr, als nur den Weg zu weisen. Schon für knapp 300 Euro gibt es hier Geräte. Doch wie gut sind die günstigen PDAs?Testumfeld:Im Vergleich waren fünf Pocket PCs mit den Benotungen 3 x „gut“ und 2 x „befriedigend“. …weiterlesen