Malercolor Malerweiß 662 Produktbild
Gut (2,0)
2 Tests
ohne Note
3 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Wand­farbe
Eigen­schaf­ten: Matt
Mehr Daten zum Produkt

Aldi Nord Malercolor Malerweiß 662 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Mai 2012
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Wer es perfekt weiß möchte, muss mit Malercolor Malerweiß zweimal streichen. Die Farbe deckt nur mittelmäßig. Anders hoch deckende Farben: Mit ihnen reicht meist ein Anstrich aus und die Wand ist weiß. Dafür ist die Discounterfarbe unschlagbar günstig. 12 Euro kostet der 11-Liter-Eimer. Das sind rund 18 Cent pro Quadratmeter. Im Wandfarben Vergleichstest kosten gute Farben mindestens doppelt so viel. Fazit: Wer eine günstige Farbe sucht und kein Problem damit hat, zweimal zu streichen, ist mit der Aldi-Farbe gut bedient. Sie eignet sich vor allem für nicht so stark beanspruchte Räume, wie das Schlafzimmer oder den Hobbyraum.“

  • „gut“ (2,0)

    66 Produkte im Test

Kundenmeinungen (3) zu Aldi Nord Malercolor Malerweiß 662

4,0 Sterne

3 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (67%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
1 (33%)
1 Stern
0 (0%)

4,0 Sterne

3 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Schlechte Erfahrung mit Aldi Nord Malercolor Malerweiß 662

    von Alfred Neumann
    • Nachteile: deckt schlecht

    Auf Grund der guten Bewertung haben wir uns die Aldi Farbe auch gekauft - und: wiedereinmal reingefallen.

    Im Vergleich zu eine teureren Farbe (die wir anschließend gekauft haben) deckt die Aldi Farbe so schlecht, dass ich bis zu dreimal überstreichen mußte, während bei der anderen Farbe ein Anstrich genügte. Ergebnis viel Zeit verschwendet weil am falschen Platz gespart.

    Bei Farben zahlt man die Pigmente in der Farbe, daher sind gut deckende Farben entsprechend teuerer. Der Aufwand lohnt ich jedoch, wenn man die Arbeitszeit einrechnet.

    Diese Erfahrung haben nicht nur wir gemacht, sondern auch einige Bekannnte die zeitgleich renoviert haben.

    Antworten
  • Antwort

    von venk

    Diese Meinung kann ich nicht teilen. In der Regel kommentiere und bewerte ich selten irgendwelche Produkte, aber ich muss sagen, ich bin vom Malerweiss wirklich begeistert.
    Die Zimmer meiner Wohnung waren ursprünglich dunkelblau gestrichen. Dieses wollte ich weiß streichen, hatte im Keller noch einige Malerweiß Farbeimer rumstehen, die ich während einer Aktion bei Aldi gekauft hatte.
    Zugegeben war ich am Anfang sehr skeptisch, ob die Farbe denn die sehr dunkle, ursprüngliche Farbe decken würde, zumal sie auch zur Deckklasse 2 gehört. Ich wollte schon in den Baumarkt gehen und mir hochwertigere, teurere Farbe kaufen, um mir einfach den Arbeits- und Zeitaufwand zu sparen durch mehrmaliges Streichen.
    Selbst beim Streichen mit Malerweiß hatte ich das Gefühl, dass ich mindestens 4 Mal drüber streichen müsste. Kaum war allerdings die Farbe getrocknet (nach einem Tag), war ich erstaunt, als ich morgens plötzlich schneeweiße Wände sah. Selbst bei genauerem Hinsehen sah alles gut aus, musste an einigen Stellen nur minimal mit einer kleinen Rolle drüberrollen. Ausserdem ist der Anstrich sehr gleichmäßig und man sieht keine Linien oder Muster.

    Also ich kann das Malerweiß absolut empfehlen. Und werde es auch in Zukunft kaufen. Hoffentlich bringt Aldi die Farbe in regelmäßigen Abständen auf den Markt.

    Beste Grüße.

    Antworten
  • Sensationelle Farbe

    von Tina45

    Ich finde die Malerweiß Farbe von der Firma Meffert AG, die bei Aldi vertrieben wird sensationell. Sie deckt hervorragend und es wird fast immer nur ein Anstrich benötigt. Auch das macht diese farbe so ergiebig und damit günstig. Kann ich nur empfehlen.
    Grüße
    Tina45

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Farben

Datenblatt zu Aldi Nord Malercolor Malerweiß 662

Typ Wandfarbe
Farbton Weiß
Eigenschaften Matt

Weiterführende Informationen zum Thema Aldi Nord Malercolor Malerweiß 662 können Sie direkt beim Hersteller unter aldi-nord.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Weißmacher

Stiftung Warentest - Doch hier hätte das Testergebnis durchaus etwas nicht zulässig. Das gilt auch für verharmlosende Angaben wie „nicht giftig“ oder „nicht gesundheitsschädlich“. …weiterlesen