outdoor: Wärmespender (Ausgabe: 12) zurück Seite 1 /von 7 weiter

10 Isolationsjacken für Herren im Vergleichstest

  • Keb Touring Down Jacket M

    Fjällräven Keb Touring Down Jacket M

    • Sport­art: Berg­stei­gen, Wan­dern
    • Typ: Dau­nen­ja­cke
    • Geeig­net für: Her­ren, Damen

    „überragend“

    „Nach den strengsten Tierschutzregeln zertifizierte Daune und PFC-frei imprägnierte Stoffe aus Recyclenylon: Das Keb Touring Down Jacket erfüllt höchste Nachhaltigkeitsstandards. Es zählt zu den schwersten Modellen im Feld, die Isolation liegt im vorderen Drittel. Außerdem gibt es nicht nur große Taschen, sondern auch kleine für ... Feuerzeug und Co. Die genau anpassbare Kapuze verdient ebenfalls ein dickes Lob.“

  • Argo Supreme Men

    Jack Wolfskin Argo Supreme Men

    • Sport­art: Klet­tern, Berg­stei­gen, Wan­dern
    • Typ: Ther­mo­ja­cke, Dau­nen­ja­cke
    • Geeig­net für: Her­ren

    „überragend“

    „Das zweitleichteste und am kleinsten verpackbare Modell im Feld kommt von Jack Wolfskin. 315 Gramm bringt die Argo Supreme auf die Waage, das Packvolumen liegt bei minimalen 1,4 Liter. Ebenso fein: der übers Gesäß reichende Schnitt, die exakt anpassbare, Kopfbewegungen mitmachende Kapuze und der weiche Pertex-Stoff. Auch die Nachhaltigkeit kommt nicht zu kurz: Die Argo erfüllt Bluesign-und RDS-Standards.“

  • Lost Park Parka Full Zip

    Kifaru Lost Park Parka Full Zip

    • Sport­art: Wan­dern
    • Typ: Ther­mo­ja­cke
    • Geeig­net für: Her­ren

    „überragend“ – Kauftipp

    „Der Lost Park Parka punktet mit hervorragender Isolation und sehr gutem Wärme-Gewichts-Verhältnis – ideal für Wintertreks im hohen Norden.“

  • Transition Men‘s Jacket

    Mountain Equipment Transition Men‘s Jacket

    • Sport­art: Ski, Berg­stei­gen, Wan­dern
    • Typ: Ther­mo­ja­cke
    • Geeig­net für: Her­ren

    „sehr gut“

    „... Will man einen Kälteschutz nur für Pausen, gibt es bessere Modelle. Als Zwischenschicht oder Softshellalternative spielt die Mountain Equipment Transition dagegen in der Topliga: Durch die luftigen Stoffe und den körpernahen Schnitt trägt sie sich auch auf schweißtreibenden Touren sehr angenehm. Bei eisigem Wind muss man aber einen Windbreaker überwerfen.“

  • Swisswool Jacket Piz Bianco

    Ortovox Swisswool Jacket Piz Bianco

    • Geeig­net für: Her­ren
    • Ein­satz­be­reich: Win­ter, Früh­jahr/Herbst
    • Eigen­schaf­ten: Atmungs­ak­tiv, Wind­dicht

    „sehr gut“

    „Wem Komfort und eine nachhaltige Produktion in Europa wichtiger sind als jedes Gramm, der liegt mit der Ortovox Wolljacke goldrichtig.“

  • Neutrino Pro Jacket

    Rab Neutrino Pro Jacket

    • Sport­art: Berg­stei­gen, Wan­dern
    • Typ: Dau­nen­ja­cke
    • Geeig­net für: Her­ren, Damen

    „sehr gut“

    „Eine wärmere Jacke mit nässefestem Außenstoff und hochwertigster Daune gibt es für diesen Preis nicht. Nur die Kapuze könnte besser sitzen.“

  • 3L Jacket Val D Isere

    Schöffel 3L Jacket Val D Isere

    • Sport­art: Klet­tern, Berg­stei­gen, Wan­dern
    • Typ: Hards­hell-​Jacke
    • Geeig­net für: Her­ren, Damen

    „sehr gut“ – Kauftipp

    „Als Pausenjacke beim Wandern, bei Stop-and-Go-Aktivitäten wie Skifahren oder im Alltag: Die sportive Schöffel-Synthetikjacke überzeugt.“

  • Ace

    Yeti Ace

    • Sport­art: Berg­stei­gen, Wan­dern
    • Typ: Dau­nen­ja­cke
    • Geeig­net für: Her­ren

    „sehr gut“

    „Suchen Sie eine sehr warme, möglichst leichte Jacke, gibt es keine Alternative zur Yeti Ace. Sie ist nicht günstig, aber jeden Cent wert.“

  • Dublin

    Alvivo Dublin

    • Sport­art: Klet­tern, Berg­stei­gen, Wan­dern
    • Typ: Ther­mo­ja­cke, Dau­nen­ja­cke
    • Geeig­net für: Her­ren

    „gut“ – Kauftipp

    „... Bei den Stoffen legt das junge Label Alvivo mehr Wert auf Robustheit als auf minimales Gewicht, das Außenmaterial punktet auch durch eine gute Imprägnierung. In Sachen Isolation und Wärme-Gewichts-Verhältnis schneidet die teurere Konkurrenz aber besser ab. Der Tragekomfort ist gut, nur die Kapuze dreht nicht mit.“

  • Men's Micro Puff Jacket

    Patagonia Men's Micro Puff Jacket

    • Geeig­net für: Her­ren

    „gut“

    „Minimalistische Ultraleichtjacke. Bei Frost top zum Drunterziehen, im Frühjahr und Herbst ideal für Pausen. Der wenig faserdichte Stoff gibt Abzug.“

8 Isolationsjacken für Damen im Vergleichstest

  • Keb Touring Down Jacket W

    Fjällräven Keb Touring Down Jacket W

    • Sport­art: Berg­stei­gen, Wan­dern
    • Typ: Dau­nen­ja­cke
    • Geeig­net für: Her­ren, Damen

    „überragend“

    „Die nachhaltigste Daunenjacke im Test punktet mit top Ausstattung und sehr guter Wärmeleistung. Das rechtfertigt den hohen Preis.“

  • Argo Supreme Women

    Jack Wolfskin Argo Supreme Women

    • Sport­art: Berg­stei­gen, Wan­dern
    • Typ: Dau­nen­ja­cke
    • Geeig­net für: Damen

    „überragend“

    „Die Argo Supreme vereint geringes Gewicht und höchsten Komfort – eine Seltenheit. Außerdem ist sie vielseitig und nachhaltig hergestellt.“

  • Transition Women's Jacket

    Mountain Equipment Transition Women's Jacket

    • Sport­art: Ski, Berg­stei­gen, Wan­dern
    • Typ: Ther­mo­ja­cke
    • Geeig­net für: Her­ren

    „sehr gut“

    Tragekomfort: 5 von 5 Sternen;
    Praxis / Ausstattung: 3 von 5 Sternen;
    Wärme-Gewichts-Relation: 3 von 5 Sternen;
    Nässeschutz: 4 von 5 Sternen;
    Qualität: 3 von 5 Sternen.

  • Swisswool Jacket Piz Bernina

    Ortovox Swisswool Jacket Piz Bernina

    • Sport­art: Berg­stei­gen, Wan­dern
    • Geeig­net für: Damen
    • Ein­satz­be­reich: Win­ter, Früh­jahr/Herbst

    „sehr gut“

    „... steckt eine Schurwollfüllung von Schafen aus den Schweizer Alpen. Produziert wird in Ungarn – was kurze Produktionswege ermöglicht. Zwar kann das Wärme-Gewichts-Verhältnis nicht mit der Daunen- oder Synthetikkonkurrenz mithalten, dafür bietet das Modell von Ortovox hohen Klimakomfort. Der raschelige Außenstoff stört vor allem beim Anziehen.“

  • Women's Neutrino Pro Jacket

    Rab Women's Neutrino Pro Jacket

    • Sport­art: Berg­stei­gen, Wan­dern
    • Typ: Dau­nen­ja­cke
    • Geeig­net für: Damen

    „sehr gut“

    „... nicht nur die wärmste Jacke im Feld ... auch die Preis-Wärme-Relation begeistert, kostet sie doch nur 350 Euro. Der nässefeste Außenstoff (Pertex Quantum Pro) und die PFC-frei imprägnierte Daune (Nikwax Hydrophobic Down) sind weitere Highlights, das Gewicht geht für eine so dicke Jacke voll in Ordnung, und die Ausstattung passt. Abzug gibt's für die Kapuze: Sie macht Kopfdrehungen nicht mit.“

  • Thermo Jacket Annapolis

    Schöffel Thermo Jacket Annapolis

    • Sport­art: Wan­dern
    • Typ: Ther­mo­ja­cke
    • Geeig­net für: Damen

    „sehr gut“ – Kauftipp

    „Normale Kunstfasern gibt es nur als Matten, das von Schöffel verarbeitete Primaloft Thermoplume besteht dagegen aus einzelnen Faserbüscheln. Sie werden wie Daune in Kammern gefüllt, was sportliche, körperbetonte Schnitte ermöglicht ... Die Jacke trägt sich geschmeidig und bietet sehr guten Klimakomfort. Isolation und Wärme-Gewichts-Verhältnis fallen ordentlich aus.“

  • Belfast

    Alvivo Belfast

    • Sport­art: Berg­stei­gen, Wan­dern
    • Typ: Dau­nen­ja­cke
    • Geeig­net für: Damen

    „gut“ – Kauftipp

    „Nicht ganz so leistungsstark wie die Topmodelle im Feld, aber dennoch empfehlenswert für Tour und Alltag: die günstigen Daunenjacken von Alvivo.“

  • Women's Micro Puff Jacket

    Patagonia Women's Micro Puff Jacket

    • Geeig­net für: Damen

    „gut“

    „Die Patagonia Micro Puff lässt alle jubeln, die mit jedem Gramm geizen. Doch auch weniger aufs Gewicht fixierte Outdoorer kommen auf ihre Kosten, weil man die schlichte Jacke bis auf das Rascheln ihres Materials nicht wahrnimmt – dadurch eignet sie sich auch ideal als Zwischenschicht. Mit der Zeit wandern jedoch einzelne, haarfeine Fasern durch den dünnen Stoff – was sich durch Kappen mit der Schere beheben lässt.“

Tests

Mehr zum Thema Funktionsjacken

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf