Draggin Jeans Motorradhosen

(10)
Filtern nach

  • bis
    Los

Produktwissen und weitere Tests

Blaues Wunder MOTORETTA Nr. 148 (November/Dezember 2012) - Umlaufender Verbindungsreißverschluss. Wasser- und winddichte, atmungsaktive Sheltex-Membran in Z-Liner-Bauweise. Herausnehmbares Thermofutter. Antirutschauflage am Hosenboden. Praxis: Obermaterial flexibel und leicht, Polyester-Futter mit herausgenommenem Thermofutter bei Wärme auf Dauer nicht angenehm. Knie-Protektoren weich, Höhenverstellung sehr umständlich und nicht gut zu fixieren. Passform weitgehend vorgegeben, ohne Innenfutter weiter Sitz.

Harter Stoff Motorrad News 5/2012 - Da hilft nur ein Protektor. Dessen Dämpfungseigenschaften kann man zwischen Fallbeil und Amboss auf einer speziellen Schlagvorrichtung messen. Klar ist jedoch: Protektoren leisten nur dann gute Kunst- Dienste, wenn sie im sehen Ernstfall an der richkm/h tigen Stelle sitzen. aus als Bei der knackigen Lederkombi oder im Textilanzug mit vielen Verstellriegeln ist das ein Leichtes. Anders sieht die Sache bei lässig geschnittenen Motorrad-Jeans aus.

Eine Glaubensfrage Kradblatt 2/2012 - Dabei darf nicht vergessen werden, dass alle Materialien dem natürlichen Alterungsprozess unterworfen sind. UV-Strahlung beispielsweise lässt Kunststoffgarn genauso wie Motorradreifen spröde werden. Und selbstverständlich ist die Schutz-Bekleidung nur ein Teil der Biker-Ausrüstung. Helm, Stiefel und Handschuhe gehören dazu. Dennis Hopper und Peter Fonda mit schwulstiger Leder-Combi oder quietschgelber Textil-Jacke? Ich muss zugeben, das hätte wahrscheinlich nicht so gut ausgesehen.

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Draggin Jeans Motorradhosen.