Videomedia prüft Camcorder (8/2005): „Die ungleichen Zwillinge“

Videomedia

Inhalt

Man nehme ein identisches Aufnahmeteil und baue es in zwei völlig verschiedene Gehäuse zusammen mit zwei gänzlich unterschiedlichen Recordersystemen. Heraus kommen zwei Camcordermodelle für jeweils andere Zielgruppen. Nach dieser Devise hat JVC die Modelle GZ-MC500 und GR-X5 gebaut.

Was wurde getestet?

Im Test waren ein Festplatten-Camcorder und ein Mini-DV-Camcorder mit den Bewertungen 2x „gut“.

  • JVC Everio GZ-MC500E

    „gut“ (64%)

    „... Seine ansonsten ‚normale‘ Ausstattung rechtfertigt lediglich unzureichend den Preis von 1500 Euro. Die Akkus sind grundsätzlich zu knapp bemessen...“

    Everio GZ-MC500E
  • JVC GR-X5E

    „gut“ (64%)

    „... Die ‚fummelige‘ Bedienung und kein idealer Platz zum Festhalten des Gerätes müssen wohl oder übel von der Zielgruppe toleriert werden. Dafür kann man den Camcorder stets dabei haben und zum Filmen und Fotografieren gleichermahßen gut einsetzen. ...“

    GR-X5E

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Camcorder