videofilmen prüft Camcorder (7/2007): „Video-Pioniere“

videofilmen: Video-Pioniere (Ausgabe: 5) zurück Seite 1 /von 11 weiter

Inhalt

Ob riesige Festplatte oder moderne Speicherkarte - für Video- und Fotoaufnahmen sind beide Medien geeignet. Die Technik bietet so viele Vorteile, dass Magnetband und DVD für manche Filmer bereits ausgedient haben.

Was wurde getestet?

Im Test waren vier Festplatten-Camcorder, drei davon sind zusätzlich mit mit einer Speicherkarte versehen. Die Bewertungen reichen von 63 bis 74 von 100 möglichen Punkten. Getestet wurden Ausstattung, Aufnahmepraxis, Handhabung, Ton und Bildqualität.

  • Sony DCR-SR 290 E

    „gut“ (74 von 100 Punkten) – Testsieger

    „Plus: lange Aufnahmezeiten; 6-Megapixel-Foto; 5.1- Mehrkanalton.
    Minus: wenig Anschlüsse.“

    DCR-SR 290 E

    1

  • Panasonic SDR-H250

    „gut“ (70 von 100 Punkten) – Kauftipp

    „Plus: klare 3-Chip-Farben; Aufnahmen auf HDD/SD; lange Akkulaufzeit.
    Minus: wenig Weitwinkel.“

    SDR-H250

    2

  • JVC GZ-MG 575

    „gut“ (69 von 100 Punkten)

    „Plus: Aufnahmen auf HDD/SD; 5 Megapixel-Foto; Archivierungsfunktionen.
    Minus: flaue Videobilder.“

    GZ-MG 575

    3

  • JVC GZ-MG 255

    „befriedigend“ (63 von 100 Punkten)

    „Plus: Aufnahmen auf HDD/SD; lichtstarke Optik; Docking-Station mit DV.
    Minus: wenig Weitwinkel.“

    GZ-MG 255

    4

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Camcorder