VIDEOAKTIV prüft Camcorder (7/2006): „Erstbesteigung“

VIDEOAKTIV: Erstbesteigung (Ausgabe: 5) zurück Seite 1 /von 12 weiter

Inhalt

Trotz DVD, Harddisk & Co.: Camcorder mit Mini-DV-Band sind der günstigste Einstieg ins digitale Filmen. Mit einigen Modellen kommen selbst Neulinge hoch hinaus.

Was wurde getestet?

Im Test waren sechs MiniDV-Camcorder mit Bewertungen von 54 bis 58 von jeweils 100 Punkten. Es wurden Kriterien wie Bildtest, Tontest und Messlabor getestet.

  • Canon MV 960

    „befriedigend“ (58 von 100 Punkten) – Testsieger

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: höchste Fotoauflösung im Test; 16:9-Display; analoger und digitaler Eingang.
    Minus: Störgeräusche im Ton.“

    MV 960

    1

  • Panasonic NV-GS 37 EG

    • Typ: Consumer-Camcorder;
    • Touchscreen: Nein;
    • Live Streaming: Nein

    „befriedigend“ (58 von 100 Punkten) – Testsieger

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: sehr scharfes Bild; natürliche Farbwiedergabe; viele manuelle Einstellungen; einfache Joystick-Bedienung.“

    NV-GS 37 EG

    1

  • JVC GR-D370E

    „befriedigend“ (57 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: digitaler Eingang; Y/C-Buchse; Tele-Makro-Funktion.
    Minus: Artefaktbildung.“

    GR-D370E

    3

  • Sony DCR-HC 35 E

    „befriedigend“ (57 von 100 Punkten) – Kauftipp

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: geringe Bildfehler; Automatik-Schnitt-Software; guter Klang.
    Minus: spiegelndes Display.“

    DCR-HC 35 E

    3

  • Canon MV 950

    „befriedigend“ (55 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: höchste Fotoauflösung im Test; 16:9-Display.
    Minus: kein Y/C-Ausgang; Störgeräusche im Ton.“

    MV 950

    5

  • Samsung VP-D 364 W

    „befriedigend“ (54 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: digitaler Eingang; Mikrofoneingang.
    Minus: starke Bildfehler; deutliche Laufwerksgeräusche.“

    VP-D 364 W

    6

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Camcorder