video prüft Fernseher (12/2004): „Breit gefächert“

video: Breit gefächert (Ausgabe: 1) zurück Seite 1 /von 8 weiter

Inhalt

Mehr Auswahl, besseres Bild, niedrigere Preise: In der populären 80-Zentimeter-Klasse tobt ein knallharter Konkurrenzkampf. Und einer der LCD-Newcomer hat sogar das Zeug zum Star.

Was wurde getestet?

Im Test waren fünf LCD-Fernseher mit den Benotungen 4 x „gut“ und 1 x „befriedigend“.

  • Philips 32PF9976

    • Bildschirmgröße: 32";
    • Audio-System: Virtual Dolby Surround;
    • Bildformat: 16:9;
    • Kontrastverhältnis: 800:1;
    • LCD: Ja;
    • Weitere Schnittstellen: Aerial input (75 Ohm)\nExt1 Scart: Audio L/R, CVBS in/out, RGB\nExt2 Scart: Audio L/R, CVBS in/out, RGB, Y/C\nExt3 Scart: Audio L/R, CVBS in/out \nExt4: DVI with HDCP, VGA PC-in, YPbPr\n\nAudio L/R out\nSubwoofer out\nCentre speaker connection in

    „gut“ (71 von 100 Punkten) – Testsieger

    „Plus: harmonisches, scharfes Bild; hervorragender De-Interlacer; gute Ausstattung; guter Klang.
    Minus: umständliche Menüführung.“

    32PF9976

    1

  • Loewe Xelos SL 32

    • Bildformat: 16:9;
    • LCD: Ja;
    • Typ: Breitbild-Fernseher

    „gut“ (69 von 100 Punkten)

    „Plus: harmonisches Bild; Top-Bedienungskonzept; guter Klang.
    Minus: leicht rötlicher Farbstich; etwas zu geringe Schärfe.“

    Xelos SL 32

    2

  • Sharp LC-32 GD 1 E

    „gut“ (67 von 100 Punkten)

    „Plus: klares Bild mit TV-Empfang; bester Klang im Test; DVB-T-Empfang integriert.
    Minus: Sägezähne mit TV-Empfang; recht unscharfe DVD-Bilder.“

    LC-32 GD 1 E

    3

  • Sony KLV-L32M1

    • Bildschirmgröße: 32";
    • Audio-System: Virtual Dolby Surround;
    • Bildformat: 16:9;
    • LCD: Ja;
    • Weitere Schnittstellen: 3 x Scart\n1 x Component\n1 x RCA\n1 x RCA AV\n1 x RF

    „gut“ (66 von 100 Punkten)

    "Plus: sehr scharfe Darstellung; helle, brillante Bilder; einfache Bedienung.
    Minus: Zeilenflimmern; Farbfehler.

    KLV-L32M1

    4

  • Samsung LW 32 A 33W

    „befriedigend“ (61 von 100 Punkten)

    „Plus: Zwei-Tuner-PiP; HDMI- und DVI-Eingang.
    Minus: grobe Bewegungsfehler; kein Scart-S-Video; schwächstes Bild im Test.“

    LW 32 A 33W

    5

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fernseher