Stiftung Warentest prüft Camcorder (10/2003): „Gute schon ab 700 Euro“

Stiftung Warentest

Inhalt

Digitale Camcorder sind klein, fein und gut. Der Testsieger kostet aber auch stolze 1 460 Euro. Sein Name: Panasonic NV-GS70. Das einzige Modell mit drei CCD-Chips hat die beste Bildqualität und die längste Betriebsdauer pro Akkuladung. Nur halb so teuer und ebenfalls gut sind Panasonic NV-DS65 und Sony DCR-TRV14. Preis: 755 beziehungsweise 725 Euro.

Was wurde getestet?

21 digitale Camcorder (19 Mini-DV- und 2 DVD-Modelle) im Vergleich: 9 x „gut“ und 12 x „befriedigend“.

  • Panasonic NV-GS 70 EG

    „gut“ (2,0)

    „Bestes Testmodell, einziges mit drei Bildchips, längste Betriebsdauer pro Akkuladung.“

    NV-GS 70 EG

    1

  • Sony DCR-TRV 60 E

    „gut“ (2,2)

    „Sehr vielseitiges Testmodell, Touchscreen, relativ lange Betriebsdauer.“

    DCR-TRV 60 E

    2

  • Sony DCR-TRV 80 E

    „gut“ (2,2)

    „Vielseitigstes Testmodell, sehr großer Touchscreen, Bluetooth-Funktion.“

    DCR-TRV 80 E

    2

  • Panasonic NV-GS 50 EG

    „gut“ (2,3)

    „Überdurchschnittliches Testmodell mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis.“

    NV-GS 50 EG

    4

  • Sony DCR-TRV 33

    „gut“ (2,3)

    „Überdurchschnittliches Testmodell mit bester Tonqualität und Touchscreen.“

    DCR-TRV 33

    4

  • Panasonic NV-DS 65 EG

    „gut“ (2,4)

    „Camcordermodell mit besonders günstigem Preis-Leistungs-Verhältnis.“

    NV-DS 65 EG

    6

  • Sony DCR-PC 105 E

    „gut“ (2,4)

    „Sehr vielseitiges, aber auch relativ teures Testmodell mit Touchscreen.“

    DCR-PC 105 E

    6

  • Sony DCR-TRV 14 E

    „gut“ (2,4)

    „Die Deutsche Telekom setzt mit dem BlackBerry 7230 in erster Linie auf vollen Telefonkomfort durch direktes Telefonieren mit dem Gerät. Allerdings sind die Organizer-Funktionen nicht so ausgeprägt...“

    DCR-TRV 14 E

    6

  • Canon MVX 100i

    „gut“ (2,5)

    „Bei Palm ... steht der klassische PDA im Vordergrund, für den es optional hunderte von Programmen gibt. Die Telefonfunktion ist dabei nur ein praktischer Zusatznutzen.“

    MVX 100i

    9

  • Hitachi DZ-MV 350 E

    „befriedigend“ (2,6)

    „DVD-Camcordermodell mit nur ausreichender Fotofunktion.“

    DZ-MV 350 E

    10

  • Panasonic VDR-M 30 EG

    „befriedigend“ (2,6)

    „Relativ lichtschwaches DVD-Modell mit nur ausreichender Fotofunktion.“

    VDR-M 30 EG

    10

  • Sony DCR-TRV 250 E

    „befriedigend“ (2,6)

    „Billiges 20faches Zoomgerät ohne Speicherkartenschlitz und externen Mikroanschluss.“

    DCR-TRV 250 E

    10

  • Sony DCR-TRV 355 E

    „befriedigend“ (2,6)

    „Schwerstes, aber relativ preiswertes Testmodell mit 20fachem Zoom.“

    DCR-TRV 355 E

    10

  • Canon MV 630i

    „befriedigend“ (2,7)

    „Verhältnismäßig preiswertes, aber auch lichtschwaches Testmodell.“

    MV 630i

    14

  • Samsung VP-D 5000i

    „befriedigend“ (2,7)

    „Echte Kombination aus Camcorder und Digitalkamera, 4-Megapixel-Standbilder.“

    VP-D 5000i

    14

  • JVC GR-DV500E

    „befriedigend“ (2,8)

    „Mittelmäßiges Camcordermodell mit verhältnismäßig schwacher Bildstabilisierung.“

    GR-DV500E

    16

  • JVC GR-DV70E

    „befriedigend“ (2,9)

    „Etwas ungünstig zu transportierendes Testmodell, kein Anschluss für externes Mikrofon.“

    GR-DV70E

    17

  • JVC GR-DVP 9 E

    „befriedigend“ (2,9)

    „Leichtestes Testmodell, relativ schwache Tonqualität, kein Anschluss für externes Mikrofon.“

    GR-DVP 9 E

    17

  • JVC GR-DX 300 E

    „befriedigend“ (3,0)

    „Relativ schwache Bildstabilisierung und Tonqualität, kein Anschluss für externes Mikrofon.“

    GR-DX 300 E

    19

  • Sharp VL-Z 1 S

    „befriedigend“ (3,0)

    „Modell ohne Fernbedienung, Speicherkartenschlitz und Anschluss für externes Mikrofon.“

    VL-Z 1 S

    19

  • Sharp VL-Z 7 S

    „befriedigend“ (3,0)

    „Recht mittelmäßiges Camcordermodell ohne Anschluss für externes Mikrofon.“

    VL-Z 7 S

    19

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Camcorder